Mieterdirektabrechnung - Seminar / Kurs von BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Inhalte

Sie erhalten fundiertes Wissen zu rechtlichen Fragen aus dem Bereich der Direktabrechnung in der Ver- und Entsorgungswirtschaft sowie zum Mietrecht, um Heiz- und Nebenkostenabrechnungen als zusätzliche Dienstleistung anbieten zu können.

Programmschwerpunkte

  • Direktabrechnung als Dienstleistung für den Vermieter anbieten
  • Rechtliche Rahmenbedingungen zur Mieterdirektabrechnung
  • Betriebskostenrecht als Voraussetzung für Facility Management
  • Rechtliche Aspekte bei der Kundenbindung
  • Abrechnung im Rahmen eines Contracting-Vertrages
  • Anwendungsbeispiel: Direktabrechnung bei der Stadtwerke Düsseldorf AG

Technische Voraussetzungen

Für eine Teilnahme per Livestream setzen wir folgende technische Voraussetzungen für die Teilnahme voraus:

  • Internetzugang mit ausreichender Bandbreite (> 6 Mbit für den Rechner verfügbar) für Bild und Ton
  • Rechner (Laptop, Desktop PC, Tablet, …)
  • Internetbrowser (Edge, Chrome, Safari, … ) – Achtung: Die Nutzung mittels Firefox ist aktuell nicht zu empfehlen, hier beobachten wir in der Praxis vermehrt Probleme!
  • Headset

Referenten

  • André Juffern Mieterverein Leverkusen e.V.; Thema: Direktabrechnung als Dienstleistung für den Vermieter
  • André Juffern Mieterverein Leverkusen e.V.; Thema: Direktabrechnung als Dienstleistung für den Vermieter (Fortsetzung)
  • Dr. jur. Michael Koch BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Abrechnung im Rahmen eines Contracting-Vertrages
  • Günter Orlowski Stadtwerke Düsseldorf AG; Thema: Direktabrechnung bei der Stadtwerke Düsseldorf AG
  • Carsten Wesche BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Moderation Vortrag: Rechtliche Rahmenbedingungen zur Mieterdirektabrechnung

Programm

Donnerstag, 27. August 2020

9.00 Uhr Check-in und Begrüßungskaffee

Moderation RA Carsten Wesche, Fachgebietsleiter Vertragsrecht, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

9.30 Uhr

Rechtliche Rahmenbedingungen zur Mieter- direktabrechnung • Abrechnung von Wasser, Abwasser, Fernwärme sowie Strom und Gas • Rechtliche Besonderheiten bei Eigenabrechnung und Abrechnung für Dritte • Unterschied zwischen Rechnung und Gebührenbescheid • Gewerberechtliche Zulässigkeit von Inkassodienst- leistungen durch Versorgungsunternehmen RA Carsten Wesche, Fachgebietsleiter Vertragsrecht, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

11.15 Uhr Kaffeepause

11.45 Uhr

Direktabrechnung als Dienstleistung für den Vermieter • Vorgaben der Betriebs- und Heizkostenverordnung • Form und Inhalt von Betriebs- und Heizkostenabrechnungen • Mietrechtliche Besonderheiten RA André Juffern, Geschäftsführer, Mieterverein Leverkusen e.V

12.45 Uhr Gemeinsames Mittagessen

13.45 Uhr

Direktabrechnung als Dienstleistung für den Vermieter (Fortsetzung) • Umgang mit Abrechnungsfehlern und • Abrechnungskorrekturen RA André Juffern, Geschäftsführer, Mieterverein Leverkusen e.V

14.45 Uhr Kaffeepause

15.15 Uhr

Abrechnung im Rahmen eines Contracting-Vertrages • Grundzüge eines Contracting-Vertrages • Abrechnung gegenüber Mieter oder Vermieter? • Contracting-Kosten als Bestandteil der Betriebskostenabrechnung – Die Anforderungen der WärmeLV an die Warmmietenneutralität RA Dr. Michael Koch, Fachgebietsleiter Fernwärmerecht, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

16.15 Uhr

Direktabrechnung bei Stadtwerke Düsseldorf AG • Entscheidung: Warum Direktabrechnung? • Projekt: Mieterdirektabrechnung • Ausbau der Betriebs- und Heizkostenabrechnungen Günter Orlowski, Leiter Heizkostenabrechnung, Stadtwerke Düsseldorf AG

16.45 Uhr Abschlussdiskussion

17.00 Uhr Veranstaltungsende

Lernziele

Ver- und Entsorgungsunternehmen bieten neben Wärmelieferung und Contracting zunehmend Heiz- und Nebenkostenabrechnungen als zusätzliche Dienstleistung an. Dafür benötigen sie fundiertes Wissen zu rechtlichen Fragen aus dem Bereich der Direktabrechnung in der Verund Entsorgungswirtschaft sowie gute Kenntnisse des Mietrechts.

Im Rahmen des Informationstages erläutern Juristen des BDEW sowie ein Mietrechtsspezialist aus der Praxis die rechtlichen Grundlagen für die Abrechnung von Betriebskosten sowie wichtige Fragen des Mietrechts. Im Vordergrund stehen dabei Informationen zur Heizkostenabrechnung, zur Direktabrechnung von Wasser und Abwasser, zur Umstellung von Mietverträgen sowie zum Contracting und Outsourcing im Mietverhältnis. Abschließend berichtet Günter Orlowski von den Anwendungserfahrungen bei der Stadtwerke Düsseldorf AG

Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Vertrieb, Marketing, Abrechnung und neue Geschäftsfelder von Ver- und Entsorgungsunternehmen, die sich über die rechtlichen Rahmenbedingungen der Mieterdirektabrechnung, des Contractings oder des Facility Managements informieren möchten.

SG-Seminar-Nr.: 5392693

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service