Microsoft Windows 10 für Umsteiger von Windows 7 - Seminar / Kurs von GFU Cyrus AG

Inhalte

  • Überblick
Hier zeigen wir Ihnen zu Anfang ein paar wichtige grundlegende Funktionen von Windows 10, die Ihnen das Verständnis der weiteren Inhalte im Seminar erleichtern werden. Kennwörter sind Schnee von gestern - Biometrik ist das neue Zauberwort für den Zugang zum System! (Keine Sorge, Sie können auch bei Ihrem Windows-Anmeldekennwort bleiben)
  • Unterschiede in der Anmeldung: Verwenden eines lokalen oder eines Microsoft-Kontos
  • Wahl der Anmeldemethode: Kennwort, PIN, Bild Code oder Hello (biometrische Anmeldung)
  • Windows Hello einrichten: Zugang zum System mittels Gesichtsscan oder Fingerabdruck 
  • Ab- und Anmelden an Windows 10
  • Wechseln zwischen Benutzern
  • Der neue Windows Desktop
Als reine Ablagefläche ist der Windows Desktop unter Windows 10 inzwischen unterfordert In Windows 10 steht Ihnen ein hybrides Startmenü (eine Mischung aus Windows 7 und Windows 8.x) zur Verfügung. Mit den letzten Updates wurde das Startmenü immer besser und leistungsfähiger.
  • Das verbesserte Startmenü von Windows 10
  • Pro und kontra: Kacheln vs. Menüs
  • Mehr Raum für Kacheln
  • Schnelle alphabetische Navigation
  • Befehle in Kategorien und Ordnern zusammenfassen
  • Ordner auswählen, die Sie im Startmenü anzeigen lassen können
  • Verwenden von Live-Kacheln, um aktuelle Informationen schon vor dem Öffnen einer App sehen zu können, z.B. News oder neue Bilder
  • Klicken war gestern: Schnelles Starten von Apps im Startmenü über die Tastatur
  • Unterschiede im Erscheinungsbild des Startmenüs beim Wechsel zwischen Desktop- und Tabletmodus
  • Die neue Taskleiste
Seit Windows 95 ist sie die Anlaufstelle des Nutzers, um Programme und Dokumente zu managen. Mit Windows 10 erhält die Taskleiste neue Spielgefährten Es macht seinem Namen alle Ehre, denn hier passiert so einiges. Das Action-Center ist praktisch die Steuerzentrale für die Kommunikation Ihres Computers mit Ihnen und seiner Umwelt. Es versorgt Sie mit den neuesten Informationen aus Ihren Apps. Außerdem bietet es den Zugang zu fast allen relevanten Einstellungen für Soft- und Hardware.
  • Bedeutung und Bedienung der Elemente im Action-Center
  • Verbinden mit und projizieren auf anderen Geräten (Displays, Beamern, Smart-TVs, andere Windows 10 Computer)
  • WLAN, Bluetooth und Flugzeugmodus
  • Umgebungsfreigabe: Ermöglicht das Teilen von Dateien mit anderen Windows 10 Computern in der Nähe
  • VPN einrichten bzw. VPN-Verbindung starten und beenden
  • Benachrichtigungsassistent: Einrichten von Benachrichtigungen und deren Einschränkung, z.B. nicht stören während einer Bildschirmpräsentation
  • Zugang zu den Windows-Einstellungen
  • Verwenden von Apps (Programmen) in Windows 10
Früher nannte man sie Programme - jetzt heißen sie Apps. Und die Apps in Windows 10 haben so einiges zu bieten Ohne ihn geht nichts mehr! Mit dem Windows Datei-Explorer managen Sie Dateien auf dem Computer, externen Datenträgern, im Netzwerk und in der Cloud.
  • Office lässt grüßen: Das neue Menüband des Windows Datei-Explorers
  • Sinnvolle Voreinstellung, die Sie für einen optimalen Arbeitstag vornehmen sollten
  • Neue Fenstertechniken, die den Arbeitsablauf beschleunigen - insbesondere an Arbeitsplätzen mit mehreren Monitoren
  • Verwenden des Schnellzugriffs für häufig gebrauchte Ordner und Dateien
  • Zusätzliche Symbole im Navigationsbereich nach der Integration von Cloudspeichern in Windows (OneDrive, OneDrive for Business, Dropbox)
  • Ordner und Dateien managen
  • Freigabe von Dateien und Ordner im Netzwerk oder in der Cloud
  • Dateisuche in Windows 10 - den Suchindex richtig steuern
  • Nach Metadaten suchen: Welche Dateien gehören welchem Autor?
  • Metadaten in der Detailansicht managen: z.B. Autoreninfos in Dokumenten oder EXIF-Daten in Bildern
  • Edge - der neue Webbrowser
Google Chrome und Firefox müssen sich warm anziehen - Edge ist der neue Platzhirsch unter den Browsern. Hier hat Microsoft ein großartiges Werkzeug für das Arbeiten im Web geliefert Ohne Internet geht im 21. Jahrhundert nichts mehr. Aber das Internet ist nicht das Einzige, mit dem sich Ihr Windows 10 Computer verbinden kann.
  • Mit dem WLAN verbinden: Neue Verbindungen aufspüren, bestehende vergessen lassen
  • Nutzung von getakteten Verbindungen regeln (Mobilfunktarife): Datenlimits setzen, Ausnahmen definieren, z.B. für Treiberdownloads
  • Verbindungen zu Miracast-fähigen Geräten (Displays, Smart-TVs) herstellen
  • Verbindung mit einem Bluetooth-Gerät herstellen: Mäuse, Stifte, Drucker, Headsets, Keyboards, Zahnbürsten, Smartphones, ...
  • Verbinden und Einrichten von Druckern & Scannern
  • Managen von Geräteverbindungen über zusätzliche Adapter, Dongle und Dockingstations
  • USB-Sticks und externe Festplatten
  • Sicherheit in Windows
Ein Thema, dem man gar nicht genug Beachtung schenken kann. Es geht um die Sicherheit Ihres Computers und somit um die Ihrer Daten Nach und nach wird die Systemsteuerung in Windows (ja, die gibt es immer noch) durch die Oberfläche „Windows Einstellungen“ ersetzt. Sie standardisiert das Erscheinungsbild der unterschiedlichsten Einstellungsmöglichkeiten und wartet mit einer sehr gut strukturierten Navigation auf, die unter Windows 10 Pro momentan 14 Elemente umfasst.
  • System: Steuerung der Anzeige, Benachrichtigungen, Apps, Energiemanagement, ...
  • Geräte: Einstellungen für Drucker, Bluetooth, Maus & Touchpad, ...
  • Telefon: Hierüber verknüpfen Sie Ihr Android Smartphone oder iPhone mit Windows 10. Dies ermöglicht z.B. ein nahtloses weiterlesen von Websites zwischen zwei verschiedenen Computern, auf denen der Edge-Browser läuft, sowie ein automatische Sperren des Systems, wenn sich der Nutzer mit seinem gekoppelten Smartphone vom Computer entfernt
  • Netzwerk und Internet: WLAN, VPN, Hotspot, Übersicht über die Datennutzung in einem bestimmten Zeitraum, Flugzeugmodus
  • Personalisierung: Sperrbildschirms und darin angezeigte Apps, Desktopmotiv, Farben, Designs,  ...
  • Apps: Bestimmen Sie die Standard-Apps für Ihre Dokumente und Prozesse, Warten und Deinstallieren Sie Programme, steuern Sie das Autostart-Verhalten von Programmen 
  • Konten: Ihr Benutzerkonto verwalten (lokal oder Microsoft-Konto), Anmeldeoptionen einrichten oder ändern, Synchronisationseinstellungen, Zugriff auf Arbeitsplatz- und/oder Schulkonten nehmen
  • Zeit und Sprache: Spracherkennung, Zeit und Datum, Region, ...
  • Erleichterte Bedienung: Werkzeuge für die Barrierefreiheit bezgl. Sehen, Hörvermögen und Interaktion.
  • Cortana: Der lokale Ableger der künstlichen Intelligenz von Microsoft, die Ihnen auf Wunsch unter die Arme greift - oder auch nicht
  • Datenschutz: Sie glauben gar nicht, wieviel Datenmengen Sie während eines Arbeitstages unbewusst produzieren. Mit diesem Feature erhalten Sie die Kontrolle über Ihre Daten zurück und entscheiden wie Windows 10 und zusätzlich installierte Apps damit umgehen sollen.
  • Suche: Wo soll Windows suchen dürfen und was davon soll es Ihnen anbieten?
  • Spiele: Okay, das ist zwar in Windows 10 auch eingebaut  und erlaubt die Steuerung der Spieleleiste sowie der Xbox - aber ich glaube dass möchte der Chef nicht sehen
  • Update und Sicherheit: Regelmäßige oder zeitlich verzögerte Windows Updates und Updates für andere Microsoft Programme, sowie die Steuerung der Windows-Sicherheit, bezgl. Firewall- & Netzwerkschutz, Viren- & Bedrohungsschutz, Schutz des Windows-Kontos, Weitere Anpassungen finden sich  in der klassischen Systemsteuerung
  • Windows wiederherstellen
Wenn Windows einmal streikt und sich partout nicht mehr richtig starten lässt, dann ist es Zeit für eine kleine Reparatur Sie kennen OneDrive for Business vielleicht schon aus Office 365. Windows 10 hat die OneDrive-App bereits an Bord. Mit einem privaten oder einem Geschäfts-/ bzw. Schulkonto können Sie es nutzen.
  • OneDrive und OneDrive for Business: Ihr persönlicher Datenspeicher in der Microsoft Cloud
  • Status: Sehen, welche Daten Sie in der Cloud, und welche Sie davon auf Ihrem Computer gespeichert haben. Einrichten der selektive Synchronisation und der erzwungenen Synchronisation. Ideal, um bei Speicherknappheit Platz zu schaffen
  • Gemeinsamen Zugriff auf Dateien in OneDrive ermöglichen -  mittels Freigabelinks mit Lese- und/oder Schreibzugriffsberechtigung
  • Einstellungen und Dateien (z.B. aus dem Windows-Desktop, dem Dokumente-Ordner oder dem Bilder-Ordner) zwischen mehreren Geräten synchronisieren
  • OneNote - Windows 10 Universal App
Wenn Sie OneNote bisher in Office genutzt haben, sollten Sie sich mit dieser Version vertraut machen - OneNote 2016 zieht nämlich um, und zwar von Microsoft Office 2016 nach Windows 10. Die 2016er Office-Variante von OneNote ist die letzte und wird nicht mehr weiterentwickelt! Er besteht seit neuestem aus 2 Apps:  Dem Windows Whiteboard für die gemeinsame Arbeit an einem virtuellen Whiteboard mit mehreren Personen, sowie dem Vollbildausschnitt-Werkzeug.
  • Windows Whiteboard für die gemeinsame Arbeit an einem virtuellen Whiteboard mit mehreren Personen
  • Vollbildausschnitt-Werkzeug: Screen Capturing für Vollbilderfassung, Bereichsselektion oder aktivem Fenster mit Lineal und Winkelmesser, Zeichenstiften und einigem mehr
  • Die Integration von Windows Ink in anderen Apps
  • Cortana - Ihre persönliche Assistentin
Was Siri bei Apple ist, das ist bei Windows 10 Cortana - nur eben ein wenig anders Wie heißt es so treffend? „Man muss nicht alles wissen - man sollte nur wissen wo es steht“
  • Zugriff auf die Programmhilfe (online / offline)
  • Hilferessourcen auf Windows.com
  • Tipps & Tricks
Kleine Kniffe die Ihnen das Arbeitsleben wirklich leichter machen

Lernziele

Dieses Seminar zeigt die Unterschiede zwischen Windows 7 und Windows 10 auf und macht Sie aus Anwendersicht mit den neuen Funktionen des Betriebssystems vertraut. Mit vielen Tipps & Tricks die wir Ihnen zeigen, werden Sie als Anwender in der Lage sein alles aus der aktuellen Windows 10 Version herauszuholen was Sie für Ihren Arbeitsalltag benötigen.  

Zielgruppen

Alle Anwender und Power User, die von Windows 7 auf Windows 10, die modernste Betriebssystemversion von Microsoft, umsteigen möchten.  

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Köln, DE
06.12.2019 7 h Jetzt buchen ›
02.04.2020 7 h Jetzt buchen ›
10.07.2020 7 h Jetzt buchen ›
07.10.2020 7 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 1751104

Anbieter-Seminar-Nr.: 1807

Termine

  • 06.12.2019

    Köln, DE

  • 02.04.2020

    Köln, DE

  • 10.07.2020

    Köln, DE

  • 07.10.2020

    Köln, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Köln, DE
06.12.2019 7 h Jetzt buchen ›
02.04.2020 7 h Jetzt buchen ›
10.07.2020 7 h Jetzt buchen ›
07.10.2020 7 h Jetzt buchen ›