Messstellenbetriebsgesetz – Rechtliche und technische Pflichten - Seminar / Kurs von BDEW Akademie

Sollte die COVID-19 Situation diese Präsenzveranstaltung verhindern, werden wir diese Veranstaltung als Online-Seminar durchführen. Wir werden Sie in diesem Fall rechtzeitig darüber informieren.

Inhalte

Im Seminar vermitteln wir Ihnen die rechtlichen und technischen Pflichten aus dem Messstellenbetriebsgesetz (MsbG), den dazu gehörigen Auslegungen und Festlegungen der Bundesnetzagentur (BNetzA) uvw.

Wählen Sie Ihren Wunschtermin:

21. April 2020 in Mannheim

3. Dezember 2020 in Hamburg

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen:

Pflichten und Chancen der Marktrollen auf einen Blick, damit Sie alle aktuellen Entwicklungen kennen • Technische Vorgaben von BNetzA, BSI, PTB und FNN verstehen und umsetzen • Sie lernen die neue Marktkommunikation zu nutzen und Ihre Umsätze zu steigern • Sie diskutieren organisatorische und technische Lösungsmöglichkeiten • Sie lernen das neue Verhältnis zwischen Messstellen-Betreiber, Netzbetreiber und Lieferanten kennen

Referent

  • Heinrich Lang Institut für Energiedienstleistungen GmbH

Programm

Donnerstag, 03. Dezember 2020

8.30 Uhr Begrüßungskaffee

9.00 Uhr Seminarbeginn und Vorstellung

9.15 Uhr Rechtliches Umfeld zur Erneuerung im Messwesen

• Von der EU-Effizienzrichtlinie zum Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) • Aktivitäten von BNetzA, BSI, PTB und FNN • Änderung der VDE 4400 Vorgaben zu MessSystemen und modernen Mess-Einrichtungen • Mess- und Eichgesetz 2016 Grundregeln des Messstellenbetriebsgesetzes • Ziele und Aufbau des Gesetzes • Fahrplan zur Einführung moderner Mess-Einrichtungen/Mess-Systeme • Begrenzung des grundzuständigen Messstellen-Betreibers • Buchhalterische Entflechtung • Rechte von Anschlussnehmern und Anschlussnutzern

10.30 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr Finanzierungsregeln des Messstellenbetriebsgesetzes

• Einbaurechte und wirtschaftliche Vertretbarkeit • Wirkung der Preisobergrenze • Vorgaben der VDE 4101 und der NAV • Verhältnis zu freien Messstellenbetreibern • Abrechnungsregeln

12.30 Uhr Mittagessen

13.30 Uhr  Vorgaben für Gateways und Marktkommunikation

• Datensicherheitsregeln des MsbG • Pflichten zur Datennutzung für alle Marktrollen • Vorgaben der BSI TR 03109 Blatt 1-6 • Informations-Sicherheits-Management-Systeme (ISMS) • Informationsrechte der Anschlussnutze • Pflichten für Lieferanten • Neue Marktkommunikation durch die BNetzA • Noch zu erwartende Regeln

15.00 Uhr Kaffeepause

15.30 Uhr Entwicklungen für die Anwendungspraxis

• Vorhandene Gateways und Zähler • Hilfestellungen durch Dienstleister • Netzwerke und Kooperationen • Neues Verhältnis Messstellen-Betreiber, Netzbetreiber, Lieferant • Risiken und Chancen für Lieferanten • Vorbereitung der Unternehmen auf die Herausforderungen

17.00 Uhr Ende des Seminars

Lernziele

Mit der Zertifizierung der Gateways und dem „Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende“ startete allmählich die flächendeckende Einführung neuer Messgeräte im Strommarkt. Dieses Gesetz wird mit seinen umfangreichen Regeln zu einer großen Herausforderung für alle Marktrollen. Nicht nur der Messstellenbetreiber wird gleich in den ersten drei Jahren auf eine Vielzahl von Detailproblemen zum Beispiel mit den zertifizierten Smart Meter (Gateways) stoßen. Auch die eingeführten Wege der Marktkommunikation für den Netzbetreiber werden sich ändern. Für die Vertriebe bieten die neuen Techniken neue Chancen hinsichtlich der Neuverteilung der Messentgelte, Erweiterung des Produktportfolios sowie der Verbrauchsdaten der Kunden. Hieraus lassen sich neue Geschäftsfelder ableiten. Es gibt aber auch eine Reihe von Risiken, wie beispielsweise die Kundenreaktionen und die neuen Preisobergrenzen.

 Im Seminar vermitteln wir Ihnen die rechtlichen und technischen Pflichten aus dem Messstellenbetriebsgesetz (MsbG), den dazu gehörigen Auslegungen und Festlegungen der Bundesnetzagentur (BNetzA), des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) als auch der PhysikalischTechnischen Bundesanstalt (PTB) im Detail. Diese Erkenntnisse liefern Ihnen verschiedene organisatorische und technische Lösungsmöglichkeiten für Ihre Praxis

Zielgruppen

Fachkräfte aus den Bereichen Netz, MessstellenBetrieb, Vertrieb und Informationstechnik, die sich mit der Umsetzung und Abwicklung des Messstellenbetriebsgesetzes auseinandersetzen. Vorkenntnisse zu den aktuellen Marktvorgaben und Marktprozessen sind nicht erforderlich, aber für ein vertieftes Verständnis von Vorteil.

Termine und Orte

Datum Preis
Hamburg, DE
03.12.2020 Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5444485

Termine

  • 03.12.2020

    Hamburg, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis
Hamburg, DE
03.12.2020 Jetzt buchen ›