Meldewesen II - Eigenmittelanforderungen - Seminar / Kurs von Frankfurt School of Finance & Management gGmbH

Inhalte

  • Grundlagen der "Capital Requirements Regulation" sowie der relevanten Regelungen des KWG/der Solvabilitätsverordnung
  • Anlagebuch und Handelsbuch
  • Eigenmittelanforderungen für das Kreditrisiko
    • Standardansatz und IRB-Ansatz
    • Kreditrisikominderung
    • Überblick Verbriefungsrahmenwerk
    • Gegenparteiausfallrisiken
  • Eigenmittelanforderungen für Marktpreisrisiken
  • Eigenmittelanforderungen für operationelle Risiken
  • Die Bestimmung der Leverage Ratio
  • Überblick zu den COREP Meldevordrucken

Lernziele

Sie kennen die Regelungen zur Bestimmung der Kapitalanforderungen für Adressrisiken, Marktpreisrisiken und operationelle Risiken und sind in der Lage, die erforderlichen Meldebögen zu befüllen bzw. fachlich/inhaltlich zu (über)prüfen. Darüber hinaus können Sie die Vorschriften zur Kreditrisikominderung, für Verbriefungen sowie die Übergangsvorschriften zutreffend anwenden.

Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Meldewesen, Rechnungswesen, Risikomanagement, Interne Revision und Kredit. (Advanced Level)

SG-Seminar-Nr.: 5301479

Anbieter-Seminar-Nr.: SUP-OZM3B_16

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service