Mehrfachverwertung von Verlagsinhalten - Potenziale im Lektorat erkennen und nutzen - Seminar / Kurs von Akademie der Deutschen Medien gemeinnützige GmbH

Inhalte

Kaum ein Verlag kann es sich heute noch leisten, nur in Papier oder einer einzelnen Produktform zu denken. Insbesondere in Fach-, Schulbuch-, Ratgeber- und Wissenschaftsverlagen steigen die Erwartungen und Notwendigkeiten zur Mehrfachverwertung der erstellten Inhalte – zunehmend auch im digitalen Bereich. Nicht immer liegt allerdings auf der Hand, welche Chancen in vorhandenen Verlagssubstanzen stecken: Wie können Sie mit bestehendem Content für Ihre Kunden einen überzeugenden Mehrwert schaffen und neue Produkte, (Online-)Angebote und die dazu passenden Erlöskonzepte entwickeln? Entscheidend ist, dass Sie die sich stetig wandelnden Erwartungen Ihrer Kunden kennen – einschließlich der Trends und Entwicklungen, von denen sie beeinflusst werden. Zudem müssen Sie auf die ‚richtigen’ crossmedialen Lösungen setzen, ohne das technisch Machbare aus den Augen zu verlieren.

Lernziele

Das Seminar zeigt, wie Sie das Mehrfachverwertungspotenzial Ihrer Verlagsinhalte optimal ausschöpfen können. Sie erfahren, wie und mit welchem Aufwand Sie neue Produkte, (Online-)Angebote und die dazu passenden Geschäftsmodelle entwickeln können und lernen Kriterien für die Konzeption elektronischer Produkte sowie die optimale Datenaufbereitung kennen. Themen

  • Neue Verwertungsideen durch klare Fokussierung auf den Kundennutzen- Kundenbedürfnisse, -motive und -probleme identifizieren- Neue Nutzelemente in vorhandenen Inhalten entdecken- Lösungen, Produktformen und Aufbereitungen generieren
  • Trends ermitteln, die Kunden zukünftig beeinflussen werden
  • Multimediale Verwertungsformen- Digitalen Mehrwert identifizieren und realisieren- Elektronische Produkte medienspezifisch konzipieren- Neue Chancen durch optimale Datenaufbereitung- Der Weg vom Buch zum E-Produkt: Konzeption und Technik
  • Neue Mehrfachverwertungsideen durch Fallbeispiele aus der Praxis
  • Den Aufwand richtig einschätzen- Zeitliche, personelle und finanzielle Ressourcen- Auslöser für zusätzlichen Aufwand erkennen- Das richtige Vorgehen wählen

MethodenVortrag, fachlicher Input, Gruppenarbeit, Beispiele, Anwendungsszenarien und Übungen.

DozentenJürgen Markoff, VerlagsberaterUrsula Welsch, Verlagsberaterin Neue Medien

Zielgruppen

Lektoren, Produktmanager, Redakteure und Programmleiter aus (Fach-)Verlagen sowie Hersteller und Herstellungsleiter.

SG-Seminar-Nr.: 1510234

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service