Maschinenfähigkeitsuntersuchung - MFU - Seminar / Kurs von Q-DAS GmbH

Inhalte

50 Teile sind eine MFU? Weit gefehlt! Maschinen­ab­nahmen und die Ermittlung einer Maschinen­fähig­keit sind zentrale Punkte Ihrer Quali­täts­politik. Der logistische und organi­satorische Aufwand kann enorm sein, und die korrekte Anwendung statistischer Methoden entscheidet oftmals über Sein oder Nichtsein. Deshalb müssen die notwendigen Abläufe schon im Vor­feld definiert und festgelegt sowie Analyse­metho­den bekannt sein. Nicht zuletzt ist die Inter­pre­ta­tion der Kennwerte entscheidend, damit der Projekt­leiter den Spielraum nutzen kann. Erst nach erfolg­reicher Maschinenfähigkeitsanalyse kann die Prozessfähigkeit untersucht und nachgewiesen werden.Erfahren Sie in diesem Seminar, wie man solche Kurzzeituntersuchungen gestaltet und durchführt.

Lernziele

Nach Abschluss des Seminars sind Sie mit den statistischen Grundlagen und den Abläufen der MFU vertraut. Wir geben Ihnen einen Überblick zu aktuellen Firmen- und Verbandsrichtlinien (Bosch, Daimler, GM Powertrain, Ford, Volkswagen, VDA, VDMA, ...) und dem aktuellen Normenumfeld, u. a. auch die ISO 22514-3 und ISO 26303 zur Maschinenfähigkeit und -abnahme. Weiterhin vergleichen wir diese Verfahren mit den Ansätzen der Reihe ISO 230, der VDI/DGQ 3441 ff. (Beurteilung von Werkzeugmaschinen) und ähnlichen Papieren.Sie können selbstständig Maschinenfähigkeitsuntersuchungen organisieren und durchführen, die Ergebnisse der Analysen ziel­sicher bewerten und Verbesserungspotentiale ableiten. Sie erhal­ten Einblicke in weiterführende Themen wie mehrdimensionale Fähigkeiten (Positionstoleranzen, Wuchtmaschinen).

Zielgruppen

Mitarbeiter aus den Bereichen Qualitätswesen, Fertigungsplanung und Fertigung, Entwicklung, Konstruktion, Maschi­nen- und Prozess­planung, die Maschinenfähigkeitsuntersuchungen durch­führen oder die Qualität von Fertigungseinrichtungen im Rahmen der Maschinenfreigabe bewerten. Auch Mitarbei­ter aus Einkauf/Qualität, Marketing und technischem Vertrieb erhalten alle notwendigen Kenntnisse, um Qualitäts­abnah­men interpretieren und bewerten zu können.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Chemnitz, Sachsen, DE
13.06.2022 - 14.06.2022 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Regensburg, DE
20.10.2022 - 21.10.2022 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Siegburg, DE
03.05.2022 - 04.05.2022 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Weinheim (Bergstraße), DE
28.10.2021 - 29.10.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
07.07.2022 - 08.07.2022 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5883096

Anbieter-Seminar-Nr.: 012-STM

Termine

  • 28.10.2021 - 29.10.2021

    Weinheim (Bergstraße), DE

  • 03.05.2022 - 04.05.2022

    Siegburg, DE

  • 13.06.2022 - 14.06.2022

    Chemnitz, Sachsen, DE

  • 07.07.2022 - 08.07.2022

    Weinheim (Bergstraße), DE

  • 20.10.2022 - 21.10.2022

    Regensburg, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Chemnitz, Sachsen, DE
13.06.2022 - 14.06.2022 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Regensburg, DE
20.10.2022 - 21.10.2022 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Siegburg, DE
03.05.2022 - 04.05.2022 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
Weinheim (Bergstraße), DE
28.10.2021 - 29.10.2021 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›
07.07.2022 - 08.07.2022 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›