Maschinenelement Schmierstoff – Know-how für Konstrukteure - Seminar / Kurs von OilDoc GmbH

Inhalte

Die Themen im Einzelnen

  • Wie ein Schmierstoff funktioniert
  • Schmieren – Funktion und Bedeutung für Reibung und Verschleiß
  • Grundprinzipien der Schmierfilmbildung
  • Schmieren als Zusammenspiel von Basisöl und Additiven 

Basisflüssigkeiten im Vergleich

  • Mineralöle vs. Syntheseöle: Das macht den Unterschied
  • Typen von Basisölen, deren Vor- und Nachteile
  • Typische Einsatzgebiete

Additive – ein kurzer Überblick

  • Additive – wann und warum
  • Anwendung der wichtigsten Additivtypen an Beispielen bekannter Schmierstoff-Gruppen
  • Mögliche Wechselwirkungen zwischen den einzelnen Typen 

Schmierfette

  • Eigenschaften und Kennwerte im Vergleich zu Öl
  • Verdicker-Typen und Anwendungsbereiche
  • Kriterien und Leitfaden zur Produktauswahl

Kennwerte und ihre Praxisbedeutung

  • Chemisch-physikalische und mechanisch-dynamische Kennwerte
  • Wichtige Kennwerte erläutert
  • Bedeutung für Schmierstoffauswahl und Qualitätskontrolle

Normen, Spezifikationen und Freigaben

  • Unterschiede zwischen Normen, Spezifikationen und Freigaben
  • Technische Datenblätter verstehen
  • Praktische Hinweise und Beispiele für verschiedene Anwendungsbereiche

Der beste Schmierstoff für meine Maschine

  • Wie den optimalen Schmierstoff finden
  • Technische Anforderungen spezifizieren und überwachen
  • Was neben technischen Anforderungen wichtig ist

Besondere Umgebungsanforderungen

  • Lebensmittelbereich
  • Umweltschonende Schmierstoffe
  • Schwer entflammbare Flüssigkeiten

Freigaben und Haus-Spezifikationen

  • Exclusiv-Empfehlung, Betriebsstoffliste und Ölfreigaben
  • Inhalte, Möglichkeiten und Grenzen von Hausspezifikationen
  • Lieferanten- und Qualitätskontrolle 

Wasser und Luft im Öl

  • Ursachen und Folgen
  • Frei, gelöst oder emulgiert
  • Prüfkriterien und Kennwerte

Öl kann sprechen

  • Ölanalysen richtig anwenden
  • Was wann, wie und wie oft überwachen
  • Praxisbeispiele

Ölpflege

  • Ölreinheit: Garant einer hohen Anlagenverfügbarkeit
  • Maximierung der Lebensdauer von Öl und Komponenten
  • Praktische Reinheitsanforderungen und deren Überwachung

Ölsensoren und Vor-Ort-Messungen

  • Ölüberwachung Online- und On-site im Vergleich zur externen Ölanalyse
  • Verfügbare Sensortypen und On-site Messgeräte
  • Kombination von Vort-Ort-Techniken mit externen Laboranalysen

Ölwechsel und Betriebsvorschrift

  • Sinnvolle Intervalle
  • Beschreibung einer Standard-Prozedur
  • Berücksichtigung besonderer Umstände (Spülen, Reinigen)

Wiederkehrende Praxisprobleme erkennen und vermeiden

  • Mischbarkeit und Verträglichkeit
  • Schwarzes Öl, Filterblockaden, Ablagerungen
  • Wasser und Luft im Öl

Lernziele

  • Wie Schmierstoffe „funktionieren“
  • Den Unterschied zwischen Mineral- und Syntheseölen
  • Additivtypen und deren Einsatzbereiche 
  • Die Aussagekraft von Schmierstoff-Kennwerten
  • Die Gewichtung von Kennwerten für Ihre Anwendung
  • Standardisierte Schmierstoff-Typen und Spezifikationen
  • Anforderungen an Schmierstoffe umfassend und praxisgerecht definieren
  • Schmierstoff-Auswahl anhand von Checklisten mit Beispielen
  • Aufbau einer Schmierstoff-Empfehlung in der Betriebsanweisung
  • Notwendige und nützliche Hinweise zum Umgang mit Schmierstoffen in Betriebsanweisungen
  • Möglichkeiten und Herausforderungen hauseigener Schmierstoff-Normen
  • Was zu tun ist bei Wasser und Luft im Öl
  • Einflussgrößen auf die Lebensdauer eines Schmierstoffs
  • Ölwechselintervalle festzulegen
  • Ölüberwachung durch Ölanalysen oder Sensoren
  • Mischbarkeit und Verträglichkeit von Schmierstoffen
  • Ölwechsel: Wann welche Vorgehensweise (Spülen, Spül-Öl, Gefahr von Reinigern)

SG-Seminar-Nr.: 5266040

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service