Marktprozesse Bilanzkreisabrechnung Strom Mannheim - Seminar / Kurs von BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Neue Festlegung der Bundesnetzagentur

Inhalte

Auf der Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick über die anstehenden Änderungen zur Bilanzkreisabrechnung Strom (MaBiS). Sie haben die Möglichkeit, ihre individuellen Fragen zu stellen und mit den Referenten zu diskutieren.

Wählen Sie Ihren Wunschtermin:

21. März 2019 in Mannheim

9. April 2019 in Hannover

 

Thema

Im Bereich der Marktkommunikation stehen für die Energieversorgungsunternehmen erneut große Veränderungen an. Das seit dem 1. Oktober 2017 gültige MsbG-Interimsmodell ist gemäß Messstellenbetriebsgesetz auf den 31. Dezember 2019 befristet. Nach diesem Zeitpunkt müssen alle erhobenen Messwerte im Verantwortungsbereich der Marktrolle „Messstellenbetreiber“ aufbereitet und sternförmig verteilt werden. Weiterhin sieht das MsbG Änderungen hinsichtlich der Bilanzierung vor. Die Bundesnetzagentur hat vor dem Hintergrund dieser Gesetzeslage ein Festlegungsverfahren zur entsprechenden Anpassung der Marktkommunikation für die Sparte Strom eröffnet. Dies betrifft eine Anpassung und Weiterentwicklung der Marktprozesse GPKE, MPES, WiM Strom und MaBiS. Die BNetzA-Festlegung (Marktkommunikation 2020, kurz: MaKo 2020) soll im Dezember 2018 veröffentlicht werden. Die Festlegungsinhalte sind voraussichtlich zum 1. Dezember 2019 umzusetzen. Bei der Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick über die anstehenden Änderungen zur Bilanzkreisabrechnung Strom (MaBiS). Sie haben die Möglichkeit, ihre individuellen Fragen zu stellen und mit den Referenten zu diskutieren.

Programmschwerpunkte

• Die Festlegung der BNetzA zur Marktkommunikation 2020 • Prozessbeschreibung Bilanzkreisabrechnung Strom (MaBiS) • Aufgaben und Verantwortlichkeiten der beteiligten Marktrollen • Zusammenwirken der Marktrollen

Referenten

  • Christina Frein BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Moderation der Veranstaltung
  • Christina Frein BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Begrüßung und Einführung
  • Elmar Dopp Westfalen Weser Netz GmbH; Thema: Aufgaben des Verteilnetzbetreibers im Rahmen der Bilanzkreisabrechnung
  • Rolf Bläsi Vattenfall Europe Sales GmbH; Thema: Aufgaben des Lieferanten im Rahmen der Bilanzkreisabrechnung
  • Michael Just TransnetBW GmbH; Thema: Aufgaben der Rollen ÜNB und BIKO im Rahmen der Bilanzkreisabrechnung
  • Martina Bauer E.ON Energie Deutschland GmbH; Thema: Aufgaben der Rolle BKV im Rahmen der Bilanzkreisabrechnung

Programm

Donnerstag, 21. März 2019

9.00 Uhr Check-in und Begrüßungskaffee

Moderation

Christina Frein, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

9.30 Uhr

Begrüßung und Einführung • Einordnung: Warum MaKo 2020? • BNetzA-Festlegung zur MaKo 2020 im Überblick Christina Frein, BDEW, Berlin  

9.50 Uhr Aufgaben des Verteilnetzbetreibers im Rahmen der Bilanzkreisabrechnung

• Datenlieferungspflichten • Zusammenwirken der Rollen Elmar Dopp, Westfalen Weser Netz GmbH, Paderborn

10.50 Uhr Fragen und Diskussion, anschl. Kaffeepause

11.30 Uhr Aufgaben des Lieferanten im Rahmen der Bilanzkreisabrechnung

• Verhältnis LF-BKV im nicht-regulierten Energiemarkt • Mitwirkungspflichten des Lieferanten im Rahmen der   Fehlerklärung   Rolf Bläsi, Vattenfall Europe Sales GmbH, Hamburg

12.15 Uhr Gemeinsames Mittagessen

13.15 Uhr Aufgaben der Rollen ÜNB und BIKO im Rahmen der Bilanzkreisabrechnung

• Aufgaben und Pflichten des BIKO • Aufgaben und Pflichten des ÜNB • Datenlieferungspflichten • Zusammenwirken der Rollen • Bilanzierungsgebiete Michael Just, TransnetBW GmbH, Stuttgart

14.15 Uhr Fragen und Diskussion, anschl. Kaffeepause

14.45 Uhr Aufgaben der Rolle BKV im Rahmen der Bilanzkreisabrechnung

• Aufgaben und Pflichten des Bilanzkreisverantwortlichen (BKV) • Zusammenwirken der Rollen Martina Bauer, E.ON Energie Deutschland GmbH, Bayreuth

15.45 Uhr Fragen und Diskussion

16.00 Uhr Ende des Informationstages

Lernziele

Im Bereich der Marktkommunikation stehen für die Energieversorgungsunternehmen erneut große Veränderungen an. Das seit dem 1. Oktober 2017 gültige MsbG-Interimsmodell ist gemäß Messstellenbetriebsgesetz auf den 31. Dezember 2019 befristet. Nach diesem Zeitpunkt müssen alle erhobenen Messwerte im Verantwortungsbereich der Marktrolle „Messstellenbetreiber“ aufbereitet und sternförmig verteilt werden. Weiterhin sieht das MsbG Änderungen hinsichtlich der Bilanzierung vor.

Die Bundesnetzagentur hat vor dem Hintergrund dieser Gesetzeslage ein Festlegungsverfahren zur entsprechenden Anpassung der Marktkommunikation für  die Sparte Strom eröffnet. Dies betrifft eine Anpassung und Weiterentwicklung der Marktprozesse GPKE, MPES, WiM Strom und MaBiS. Die BNetzA-Festlegung (Marktkommunikation 2020, kurz: MaKo 2020) soll im Dezember 2018 veröffentlicht werden. Die Festlegungsinhalte sind voraussichtlich zum 1. Dezember 2019 umzusetzen.

Bei der Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick über die anstehenden Änderungen zur Bilanzkreisabrechnung Strom (MaBiS). Sie haben die Möglichkeit,  ihre individuellen Fragen zu stellen und mit den Referenten zu diskutieren.

Zielgruppen

Mitarbeiter und Entscheidungsträger der Energie- und Wasserwirtschaft aus den Bereichen: • Marktkommunikation • Energiedatenmanagement • Informationstechnik • Messwesen • Netz • Vertrieb

SG-Seminar-Nr.: 5227228

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service