Mahntelefonate erfolgreich führen - Seminar / Kurs von Verlag Dashöfer GmbH

Inhalte

  1. Mahnen per Telefon
    • Idee und Ziele des telefonischen Mahnens
    • Verschiedene Strategien
  2. Die Vorbereitung
    • Situation des Kunden bei einem Anruf
    • Das gehört noch zur Vorbereitung
  3. Rhetorik-Tools
    • Grundregeln der Kommunikation
    • Die erste Kundenreaktion parieren: Sach- und Gefühlsebene beachten
    • Argumentation: Drohen oder Vorteile aufzeigen
    • Professionell fragen: Die richtigen Fragen stellen
    • Auf typische Reaktionen / Ausreden flexibel reagieren
    • Verbindliche Vereinbarungen erzielen
  4. Erfolgskriterien von Mahntelefonaten
    • Todsünden, die es dem Schuldner leicht machen
    • Checkliste Gesprächsverlauf und richtiges Vorgehen
    • Die drei wichtigsten Verhaltensregeln
  5. Das Mahntelefonat
    • Simulation und Tipps & Tricks
    • Erfahrungsaustausch: Weitere Tipps für die Praxis
    • Wenn sich die Positionen verhärten: "Teufelskreise durchbrechen"
    • Umgang mit persönlichen Anfeindungen
  6. Lerntransfer
    • Vorbereitung für eine erfolgreiche Mahntelefonie
Methoden

Die Erarbeitung der Inhalte wechselt zwischen Kurzvortrag, interaktivem Lehrgespräch, Kartenfrage, Trainer-Demonstration, Übungen und wird ergänzt mit den praxisorientierten Telefon-Simulationen und deren Gesprächsanalyse. Dadurch sind die Inhalte und Übungen an der praktischen Anwendbarkeit und den individuellen Arbeitserlebnissen der TeilnehmerInnen ausgerichtet. Der Effekt: Die TeilnehmerInnen können das Erfahrene und Gelernte sofort in die Praxis umsetzen, was sich im persönlichen Erfolg eines jeden widerspiegelt.

Lernziele

Im Forderungsmanagement stellt sich Ihnen täglich die Herausforderung, zwischen zwei Polen die optimale Balance zu finden: zum einen dürfen Sie Ihre Kundenbeziehungen nicht zu stark belasten, und zum anderen müssen Sie konsequent Außenstände einfordern - denn Liquidität ist und bleibt das oberste Gebot. Wie können Sie dies erfolgreich meistern?

Das Gießkannenprinzip im Mahnlauf mit festen, automatisierten Mahnroutinen führt selten zum Erfolg. Denn vorsätzliche Nicht-Zahler lassen sich von einem Standard-Schreiben kaum zu einer (früheren) Zahlung bewegen und gute Kunden fühlen sich schnell ungerecht behandelt.

Viel effektiver ist die telefonische Mahnung durch die direkte Ansprache des Debitors! Erfahrungsgemäß lassen sich mit dieser Methode je nach Branche 20 bis 80 % der Debitoren zur zeitnahen Zahlung bewegen.

Erfahren und erleben Sie jetzt in unserem Praxis-Workshop, wie Sie einen schnelleren Rechnungsausgleich erreichen und trotzdem eine partnerschaftliche Geschäftsbeziehung aufrechthalten können.

Der Einsatz lohnt sich!

Zielgruppen

Personen, die sich im Unternehmen bereits um das Mahnwesen (auch per Telefon) kümmern bzw. die vorhaben, in ihrem Unternehmen die Möglichkeiten des telefonischen Mahnwesens kennenzulernen und einzuführen.

SG-Seminar-Nr.: 1678078

Anbieter-Seminar-Nr.: S-TS-TI

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service