MaBiS 3.0 – Was ändert sich bei der Bilanzkreisabrechnung? Mainz - Seminar / Kurs von BDEW Akademie

Inhalte

In diesem Seminar behandelt der Referent die wesentlichen Änderungen an der MaBiS, welche die Bundesnetzagentur im Dezember 2018 veröffentlicht hat.

Wählen Sie Ihren Wunschtermin:

2. Juli 2019, Weimar

20. November 2019, Mainz

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen

  • Nach dem Seminar verstehen Sie die Änderungen und Auswirkungen der neuen MaBiS  
  • Sie lernen die neuen Bilanzkreisregeln in die Praxis umzusetzen
  • Sie sind praxisnah über die neuen Prozessvorgaben der BNetzA informiert
  • Erkennen und vermeiden Sie die verbundenen Risiken der gesetzlichen Vorgaben
  • Sie werden auf die professionelle Implementierung der Prozesse zum 1.12.2019 langfristig vorbereitet

Referent

  • Günter Fischer Campus-EW GmbH

Programm

Mittwoch, 20. November 2019

8.30 Uhr Begrüßungskaffee

9.00 Uhr Seminarbeginn und Vorstellung

9.15 Uhr

Kurze Einführung: Marktmodell im dt. Strommarkt

  • Gebietsstrukturen und Aufgaben der Marktrollen
  • Wertschöpfungsketten im Wandel

Digitalisierung verändert Bilanzierungsprozesse

  • Netzbetreiber und Messstellenbetreiber
  • Lieferanten und Bilanzkreisverantwortlichen

9.45 Uhr

Neue Marktregeln und Prozesse für die Bilanzkreisabrechnung zur MaBiS 3.0

  • Grundzüge der Prozesse
  • Management von Stammdaten
  • Bewegungsdaten

10.30 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr

Neue Marktregeln und Prozesse für die Bilanzkreisabrechnung zur MaBiS 3.0 (Fortsetzung)

  • Abrechnung von Bilanzkreisen
  • Bilanzierung von Verteilnetzen

12.15 Uhr Mittagessen

13.00 Uhr

Auswirkungen der neuen MaBiS auf die Marktrollen

  • Netzbetreiber und Messstellenbetreiber:  Datenverantwortung und -versand
  • Lieferanten und Bilanzkreisverantwortliche: Täglicher Datenempfang und Datenbasis für neue Tarife
  • IT-Implementierung: Stammdaten, Bewegungsdaten und Aufgaben

14.45 Uhr Kaffeepause

15.15 Uhr

MaBiS – Chancen und Risiken bei den Marktrollen

  • Aufwand für die Implementierung von Prozessen und angepassten IT-Systemen in sehr kurzer Zeit
  • Vervielfachung der Datenmengen
  • Direkter Versand von Bewegungsdaten an die Marktrollen
  • Richtige Zuordnung von Bewegungsdaten zu Marktlokationen
  • Automatisch anfallende Kosten bei Fristversäumnissen

15.45 Uhr

Umsetzung der neuen Bilanzkreisregeln – Anwendungen in der Praxis

  • Voraussetzungen für den reibungslosen Umstieg
  • Worauf sollten sich Netzbetreiber einstellen?
  • Worauf sollten sich Lieferanten einstellen?
  • Worauf sollten sich Bilanzkreisverantwortliche einstellen?
  • Worauf sollten sich Messstellenbetreiber einstellen?

16.30 Uhr Ende des Seminars

Lernziele

Mit dem Messstellenbetriebsgesetz hat der Gesetzgeber wesentlich mehr als nur den Einbau neuer intelligenter Zähler verfügt. Einher geht eine grundlegende Änderung von Prozessen in der Marktkommunikation. Neben dem GPKE, GeLi-Gas, MPES und WiM sind insbesondere die MaBiS (Marktprozesse für die Bilanzkreisabrechnung Strom) betroffen.

In diesem Seminar behandelt der Referent die wesentlichen Änderungen an der MaBiS, welche die Bundesnetzagentur im Dezember 2018 veröffentlicht hat. Sie treten mit sehr kurzer Vorlaufzeit schon am darauf folgenden 1. Dezember 2019 in Kraft. Für die Umsetzung bleibt weniger als ein Jahr Zeit. Es entsteht daher großer Handlungsdruck in der Energiebranche. Die Bilanzkreisabrechnung muss auf die sternförmige Datenkommunikation umgestellt werden, die Aufgaben der Marktrollen ändern sich und die Strategie der Energievertriebe muss geändert werden.

Ausgehend von den Marktrollen und Strukturen im Strommarkt erläutert der Referent die neuen Abläufe der Bilanzierung von Stromlieferungen im Netz und der Bilanzkreisabrechnung. Die Prozesse werden aus den Sichtweisen der Marktrollen Lieferant, Bilanzkreisverantwortlicher und Verteilnetzbetreiber sowie Bilanzkoordinator und Übertra­gungsnetzbetreiber leicht verständlich und praxisnah vorgestellt.

Die Veranstaltung konzentriert sich auf die weiter entwi­ckelten MaBiS-Marktprozesse 3.0 und deren Auswirkungen. Wesentliche Änderungen für Verteilnetzbetreiber und Vertriebe nebst Energiebeschaffung werden besonders hervorgehoben.

Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte, die sich strategisch oder operativ mit der Energiebeschaffung, der Bilanzkreisabrechnung (auch im Vertrieb) und mit der Energiemengenbilanzierung im Netz auseinandersetzen

Termine und Orte

Datum Preis
Mainz am Rhein, DE
20.11.2019 Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5281591

Termine

  • 20.11.2019

    Mainz am Rhein, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis
Mainz am Rhein, DE
20.11.2019 Jetzt buchen ›