MOC 6367 Einführung in die objektorientierte Programmierung mit Microsoft Visual Studio 2008 - Seminar / Kurs von PROKODA GmbH

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:- Fähigkeiten in der Problembehandlung bei der Softwareentwicklung - elementares Wissen über Scripting-Techniken und das Schreiben von Skripten sowie über die Funktion und Feat

Inhalte

- Objektorientierte Programmierung - Einführung - Eigenschaften, Klassen und Methoden implementieren - Grundstruktur der Klassen bei objektorientierten Applikationen - Methoden und Eigenschaften hinzufügen für die interne Funktionalität einer Klasse - Vererbung implementieren, Abstraktion und Polymorphismus, um Codedoppelungen abzubauen, und die Wiederverwendbarkeit von Codes zu forcieren - Schnittstellen implementieren, Beziehungen zwischen Klassen erstellen, Abbau von Codeabhängigkeiten und einfachere Code-Standardisierung - Objektorientierte Strukturen entwerfen - Events, Delegates und Ausnahmen für die Kommunikation zwischen Klassen implementieren - Objektzusammenarbeit entwerfen - Erstellen von updatefähigen Softwareeinheiten mit Unterstützung von Komponenten und Klassenbibliotheken

SG-Seminar-Nr.: 5288282

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service