MOC 20740: Installation, Speicher und Compute mit Windows Server 2016 - Seminar / Kurs von GFN GmbH

Inhalte

Modul 1: Installieren, Aktualisieren und Migrieren von Servern und Arbeitsauslastungen

  • Einführung in Windows Server 2016
  • Vorbereiten und Installieren von Nano-Server und Server Core
  • Vorbereiten auf Upgrades und Migrationen
  • Migration von Serverrollen und Arbeitsauslastungen
  • Aktivierungsmodelle für Windows Server

Modul 2: Konfigurieren des lokalen Speichers

  • Verwalten von Datenträgern in Windows Server
  • Verwalten von Volumes in Windows Server

Modul 3: Implementieren von Unternehmensspeicherlösungen

  • Übersicht zu DAS, NAS und SANs
  • Vergleich von Fibre Channel, iSCSI und Fibre Channel over Ethernet
  • Hintergrundwissen zu iSNS, DCB und MPIO
  • Konfigurieren von Freigaben in Windows Server 2016

Modul 4: Implementieren von Speicherplätzen und Datendeduplizierung

  • Implementieren von Speicherplätzen
  • Verwalten von Speicherplätzen
  • Implementieren von Datendeduplizierung

Modul 5: Installieren und Konfigurieren von Hyper-V und virtuellen Computern

  • Übersicht über Hyper-V
  • Installieren von Hyper-V
  • Konfigurieren des Speichers auf Hyper-V-Hostservern
  • Konfigurieren des Netzwerks auf Hyper-V-Hostservern
  • Konfigurieren von virtuellen Hyper-V-Computern
  • Verwalten von virtuellen Computern

Modul 6: Bereitstellen und Verwalten von Windows- und Hyper-V-Containern

  • Übersicht über Container in Windows Server 2016
  • Bereitstellen von Windows Server-Containern und Hyper-V-Containern
  • Installieren, Konfigurieren und Verwalten von Containern mithilfe von Docker

Modul 7: Übersicht über hohe Verfügbarkeit und Notfallwiederherstellung

  • Festlegen von Verfügbarkeitsebenen
  • Hochverfügbarkeits- und Notfallwiederherstellungslösungen mit virtuellen Hyper-V-Computern planen
  • Sicherung und Wiederherstellung mit Windows Server-Sicherung
  • Hohe Verfügbarkeit mit Failoverclustering in Windows Server 2016

Modul 8: Implementieren von Failoverclustering

  • Planen eines Failoverclusters
  • Erstellen und Konfigurieren eines neuen Failoverclusters
  • Warten eines Failoverclusters
  • Problembehandlung für einen Failovercluster
  • Implementieren von hoher Verfügbarkeit mit Stretched-Clustering für einen Standort

Modul 9: Implementieren von Failoverclustering mit Windows Server 2016 Hyper-V

  • Übersicht über die Integration von Hyper-V Server 2016 mit Failoverclustering
  • Implementieren von virtuellen Hyper-V-Computern auf Failoverclustern
  • Schlüsselfeatures für virtuelle Computer in einer Clusterumgebung

Modul 10: Implementieren von Netzwerklastenausgleich

  • Übersicht über NLB
  • Konfigurieren eines NLB-Clusters
  • Planen einer NLB-Implementierung

Modul 11: Erstellen und Verwalten von Bereitstellungsimages

  • Einführung zu Bereitstellungsimages
  • Erstellen und Verwalten von Bereitstellungsimages mit MDT
  • Virtuelle Computerumgebungen für verschiedene Arbeitsauslastungen

Modul 12: Verwalten, Überwachen und Warten von Installationen virtueller Computer

  • WSUS-Übersicht und Bereitstellungsoptionen
  • Updateverwaltungsprozess mit WSUS
  • Übersicht über Windows PowerShell DSC
  • Übersicht über Windows Server 2016-Überwachungstools
  • Verwenden der Leistungsüberwachung
  • Überwachen von Ereignisprotokollen

 

Wir bieten Ihnen die folgenden Leistungen:

  • Interaktiven Präsenzunterricht mit praxiserfahrenen und zertifizierten Trainern
  • Lernen an Einzelarbeitsplätzen in modernen Schulungsräumen mit hohem Technikstandard
  • Original-Microsoft-Training mit Original-Microsoft-Schulungsunterlagen in digitaler Form garantiert höchsten Standard
  • Kurssprache ist Deutsch, wir schulen aktuell, mit englischsprachigen Kursunterlagen und englischsprachiger Softwareumgebung
  • Seminar in englischer Kurssprache auf Anfrage
  • Umfangreiche Vollverpflegung mit Frühstück, warmem Mittagessen, Kaltgetränken, Tees- und Kaffee, Obst sowie kleinen Snacks für die Pausen
  • Theoretische und praktische Module
  • Aktuelle Aktionen wie Preisnachlässe werden beim Ablegen der Prüfung berücksichtigt

Lernziele

Dieser fünftägige Kurs ist in erster Linie für IT-Experten gedacht, die bereits erste Erfahrungen mit Windows Server gesammelt haben. Er wurde für Fachleute entwickelt, die für die Verwaltung von Speicher- und Compute-Ressourcen mithilfe von Windows Server 2016 verantwortlich sind und die Szenarien, Anforderungen sowie Speicher- und Compute-Optionen kennen müssen, die in Windows Server 2016 verfügbar und anwendbar sind.

Nach Abschluss des Kurses werden Kursteilnehmer mit folgenden Themen vertraut sein:

  • Vorbereiten und Installieren von Nano-Server und Server Core sowie Planen einer Upgrade- und Migrationsstrategie für Server.
  • Beschreiben Sie die verschiedenen Speicheroptionen, einschließlich Partitionstabellenformate, Basis- und dynamische Datenträger, Dateisysteme, virtuelle Festplatten und Laufwerkshardware und beschreiben Sie die Verwaltung von Festplatten und Volumes.
  • Beschreiben Sie Unternehmensspeicherlösungen und wählen Sie die geeignete Lösung für eine bestimmte Situation aus.
  • Implementieren und verwalten Sie Speicherplätze und Datendeduplizierung.
  • Installieren und konfigurieren Sie Microsoft Hyper-V und konfigurieren Sie virtuelle Computer.
  • Stellen Sie Windows- und Hyper-V-Container bereit sowie konfigurieren und verwalten Sie sie.
  • Beschreiben Sie die Hochverfügbarkeits- und Notfallwiederherstellungstechnologien von Windows Server 2016.
  • Planen, erstellen und verwalten Sie einen Failovercluster.
  • Implementieren Sie Failoverclustering für virtuelle Hyper-V-Computer.
  • Konfigurieren Sie einen Cluster für Network Load Balancing (NLB) und planen Sie eine NLB-Implementierung.
  • Erstellen und verwalten Sie Implementierungsimages.
  • Verwalten, überwachen und warten Sie Installationen virtueller Computer.

Zielgruppen

Dieser Kurs hilft ihnen bei der Auffrischung des Wissens und der Fähigkeiten in Bezug auf Speicher und Compute für Windows Server 2016.

Der Kurs richtet sich an folgende Personengruppen:

  • Administratoren für Windows Server, die im Bereich der Administration von Windows Server und den dazugehörigen Technologien relativ neu sind und mehr über die Speicher- und Compute-Funktionen von Windows Server 2016 erfahren möchten.
  • IT-Experten mit allgemeinen IT-Kenntnissen, die sich Informationen über Windows Server verschaffen möchten – besonders hinsichtlich der Speicher- und Computetechnologien in Windows Server 2016.

Die zweite Zielgruppe für diesen Kurs besteht aus IT-Experten, die die Microsoft 70-740-Zertifizierungsprüfung „Installation, Speicher und Compute mit Windows Server 2016“ ablegen möchten.

Vor Kursbeginn müssen die Kursteilnehmer über Folgendes verfügen:

  • Grundkenntnisse der Netzwerkgrundlagen.
  • Kenntnisse und Verständnis bewährter Sicherheitsmethoden.
  • Verständnis grundlegender AD DS-Konzepte.
  • Grundkenntnisse der Serverhardware.
  • Erfahrung mit der Unterstützung und Konfiguration von Windows-Client-Betriebssystemen wie Windows 8 oder Windows 10.

SG-Seminar-Nr.: 5208474

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service