M&A: Steuerklauseln beim Unternehmenskauf - Seminar / Kurs von BeckAkademie Seminare

Steuerklauseln verstehen, effektiv verhandeln und passgenau gestalten!

Inhalte

„Eckpfeiler“

  • Ablauf des Unternehmenskaufs und steuerliche Implikationen
  • Steuerliche Interessenlagen des Käufers / Verkäufers
  • Steuerliche Strukturierung von Transaktionen
  • Unternehmenskaufvertrag und steuerrelevante Vertragsklauseln

Steuerklauseln bei Share Deals

  • Steuergarantien
  • Steuerfreistellungen
  • Steuerrückerstattungen
  • Umgekehrte Steuerfreistellung
  • Informations-, Kooperations- und Kontrollregelungen
  • Verjährungsregelungen und spezifische Haftungsbegrenzung
  • Besonderheiten bei ertragsteuerlichen Organschaften

Steuerklauseln bei Asset Deals

  • Steuerhaftung
  • Geschäftsveräußerung im Ganzen

Steuerklauseln bei der Veräußerung von Anteilen an Personengesellschaften

  • Gewerbesteuerklauseln
  • Gestaltungen zur Gewerbesteueranrechnung

Besonderheiten bei W&I-Versicherungen

  • Steuerliche Implikationen von W&I-Versicherungen auf den Transaktionsprozess
  • Konsequenzen für Steuerklauseln

Weitere Einzelregelungen

  • Umsatzsteuerliche Regelungen
  • Grunderwerbsteuerliche Regelungen
  • Kaufpreisanpassung / Earn-out

6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Ihr Beck-Bonus! Jeder Teilnehmer erhält bei Teilnahme am Präsenz-Seminar das Buch „Beck’sche Textausgaben: Aktuelle Steuertexte“!

„Eckpfeiler“

  • Ablauf des Unternehmenskaufs und steuerliche Implikationen
  • Steuerliche Interessenlagen des Käufers / Verkäufers
  • Steuerliche Strukturierung von Transaktionen
  • U ...
Mehr Informationen >>

Lernziele

Bei Unternehmenstransaktionen hat es sich in der Praxis bewährt, den gesamten Themenkomplex „Steuern“ von der Ausgestaltung und Verhandlung des restlichen Unternehmenskaufvertrages weitgehend zu separieren. Ursächlich dafür ist, dass für die steuerliche Ausgestaltung eines Unternehmenskaufvertrages bestimmte steuerliche Grundkenntnisse erforderlich sind. Gleichwohl erschließt sich auch vielen im Steuerrecht tätigen Anwälten und Steuerberatern ohne ausreichende Transaktionserfahrung der vertragliche Regelungsbedarf nicht unmittelbar.

Das Seminar richtet sich an im Bereich M&A tätige Anwälte mit geringen steuerlichen Vorkenntnissen, die Steuerklauseln besser verstehen und selbst gestalten möchten, wie auch an Steueranwälte/Steuerberater, die sich anhand zahlreicher Formulierungsbeispiele mit dem vertraglichen Regelungsbedarf und den entsprechenden Marktstandards für die steuerliche Risikoallokation vertraut machen möchten.

Bei Unternehmenstransaktionen hat es sich in der Praxis bewährt, den gesamten Themenkomplex „Steuern“ von der Ausgestaltung und Verhandlung des restlichen Unternehmenskaufvertrages weitgehend zu ...

Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Rechtsanwälte, die mit M&A-Transaktionen und Streitigkeiten hieraus befasst sind, Fachanwälte für Handels- und Gesellschaftsrecht, Leiter und Mitarbeiter in M&A- und Steuerabteilungen, M&A-Berater, Fachanwälte für Steuerrecht, Steuerberater, die Praxis-Know-how aufbauen und/oder Kenntnisse vertiefen wollen
Rechtsanwälte, die mit M&A-Transaktionen und Streitigkeiten hieraus befasst sind, Fachanwälte für Handels- und Gesellschaftsrecht, Leiter und Mitarbeiter in M&A- und Steuerabteilungen, M&A-Berater, ... Mehr Informationen >>

SG-Seminar-Nr.: 5536423

Anbieter-Seminar-Nr.: 0703

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  •  
  • Anbieterbewertung (102)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service