M&A: Risikominimierung beim Unternehmenskauf - Seminar / Kurs von BeckAkademie Seminare

Gewährleistung, Haftung und Freistellung im Unternehmenskaufvertrag

Inhalte

Risiken beim Unternehmenskauf und ihre Behandlung im Kaufvertrag

  • Abbildung von Risiken in der Kaufpreisregelung
  • Closing Conditions
  • Gewährleistungen
  • Freistellungen
  • Sonstige vertragliche Instrumente

Gestaltung vertraglicher Gewährleistungen

  • Typen und Regelungstechnik von Gewährleistungen
  • Objektive und subjektive Gewährleistungen
  • Offenlegung und Kenntnis des Käufers

Gewährleistungen zu besonderen Themen

  • Finanzielle Verhältnisse
  • Gewerbliche Schutzrechte
  • Arbeitsrechtliche Verhältnisse und Pensionen
  • Compliance

Freistellungsregelungen

  • Umweltfreistellung
  • Steuerfreistellung
  • Sonstige Freistellungen

Haftungsregime bei Gewährleistungen und Freistellungen

  • Bestimmung des ersatzfähigen Schadens
  • Haftungsbeschränkungen
  • Verfahrensregelungen
  • Gesetzliche Haftungstatbestände

Streit über Gewährleistungen und Freistellung

  • Überwachung, Geltendmachung und außergerichtliche Beilegung
  • Gewährleistungsstreit im Gerichts- oder Schiedsverfahren

Abdeckung von Risiken durch W&I-Versicherungen

  • Reichweite und Grenzen von W&I-Versicherungen
  • Auswirkung von W&I-Versicherung auf den Transaktionsprozess

Besonderheiten beim Erwerb vom Insolvenzverwalter

  • Alternative Schutzmechanismen bei Haftungsausschlüssen
  • Insolvenzrechtliche Privilegierung und ihre Schranken

Verkäuferrisiken bei Distressed Sale

6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Lernziele

Zum Umgang mit Risiken bei M&A-Transaktionen enthalten Unternehmenskaufverträge meist lange und komplexe Regelungen zur Gewährleistung, Haftung und Freistellung. Das Seminar behandelt die Gestaltung und Verhandlung solcher Regelungen beim Unternehmenskauf, insbesondere auch mit Blick auf kleinere und mittelgroße Transaktionen. Die Referenten sind erfahrene M&A-Anwälte mit langjähriger Transaktionspraxis. Sie erläutern vertragliche Gestaltungsvarianten und Verhandlungsstrategien aus der Perspektive des Käufers und des Verkäufers. Dabei legen sie sowohl die Sicht des Unternehmensjuristen als auch des externen Beraters zugrunde.

Zielgruppen

Unternehmensjuristen, Rechtsanwälte, die mit M&A-Transaktionen und Streitigkeiten hieraus befasst sind

SG-Seminar-Nr.: 5277715

Anbieter-Seminar-Nr.: 0590

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service