Lokale Netze für Einsteiger - Seminar / Kurs von ComConsult GmbH

Inhalte

Dieses Seminar vermittelt kompakt und intensiv innerhalb von 5 Tagen die Grundprinzipien des Aufbaus und der Arbeitsweise Lokaler Netzwerke. Dabei werden sowohl die notwendigen theoretischen Hintergrundkenntnisse vermittelt als auch der praktische Aufbau und der Betrieb eines LANs erläutert. Ausgehend von einer Darstellung von Themen der Verkabelung und der grundlegenden Übertragungsprotokolle werden die wichtigen Zusammenhänge zwischen der Arbeitsweise von Switch-Systemen, den darauf aufsetzenden Verfahren und der Anbindung von PCs und Servern systematisch erklärt.

Kommunikation inlokalenNetzen, der Einstieg​ 

  • Bestandteile eines lokalen Netzes 
  • Topologien: Stern, Linie, Ring, Baum 
  • LANs in Büro- und Produktionsgebäuden 
  • Verfügbarkeit, Modularität 
  • OSI-Schichtenmodell 
  • Bedeutung von Adressen 

Verkabelungsstandards 

  • Normen: ISO/IEC 11801, EN 50173 
  • Verteilerebenen 
  • Vom Endgerät bis zum Netz: feste und flexible Verkabelung 
  • Kabel- und Steckerkategorien 
  • Versorgung von Arbeitsplätzen: Empfehlungen 
  • LWL: Multimode, Singlemode 
  • Reichweiten verschiedener Kabeltypen 

Aufbau und Auswahl leistungsfähiger Kabelsysteme 

  • Kupferkabel und Lichtwellenleiter (LWL) 
  • Steckverbindungen  bei LWL und Kupfer-Medien 
  • Kenndaten von LWL und Kupfer 
  • Schrankaufbauten, Dokumentation, Beschriftung 

Medienzugangsverfahren (Grundlagen und Ethernet-Verfahren) 

  • ​Das CSMA/CD-Verfahren​ 
  • Minimale und maximale Paketgröße​, Frame-Aufbau 
  • MAC-Adressen: Unterschied Unicast vs. Multicast vs. Broadcast​ 
  • Ethernet-Varianten: von 10 Mbit/s bis 100 Gbit/s 
  • Power over Ethernet (PoE) 

Übungsaufgaben zu Grundlagen der Medienzugangstechnik​ 

Grundlagen eines Wireless LAN​ 

  • Komponenten: Access Points, Antennen, Endgeräte 
  • WLAN-Kanäle 
  • IEEE 802.11: 11a, 11b, 11g, 11n, 11ac, 11ax 
  • Das Verfahren CSMA/CA 
  • WLAN-Planung und –Ausleuchtung 
  • Sicherstellung einer Störungsfreiheit 
  • Thick und Thin Access Points, Controller  

Übungsaufgaben zu Ethernet / WLAN-Netzwerken​ 

Netzwerk-Kopplung auf der Ebene 2​ 

  • Bridging und Layer-2-Switches 
  • Wichtige Switch-Typen 
  • Grundlegende Funktionsweise Spanning Tree 
  • Link Aggregation nach IEEE 802.3ad / IEEE 802.1AX-2008​ 
  • Multi-Chassis Link Aggregation (MC-LAG) 
  • Monitoring und Fehlersuche bei Switches 
  • Grundlegende Funktionsweise VLAN 

Übungsaufgaben zur Netzwerk-Kopplung mit Layer-2-Komponenten​ 

Die IP-Protokollwelt:​ Adressierung, Strukturkonzept, Basisdienste​ 

  • De-facto-Standard: TCP/IP​ 
  • IP-Netzstruktur: Hosts und Router 
  • IPv4- und IPv6-Adresskonzept 
  • Prefix und Suffix 
  • Subnetz und Subnetzmaske 
  • Dynamische IP-Konfiguration per Dynamic Host Configuration Protocol​ (DHCP) 
  • Hostnamen 

Die IP-Protokollwelt:​ Basisdienste und die Verknüpfung mit Layer 2 und der Anwendung​ 

  • Address Resolution Protocol​ (ARP) 
  • ICMP und Ping 
  • Informationen im IP-Header 
  • TCP und UDP 

Übungsaufgaben zu IP-Grundlagen​ 

Netzwerk-Kopplung:​ Erfolgreiche Netzwerk-Strukturierung mit Layer-3-Elementen​ 

  • Routing und Forwarding 
  • Router vs. Layer-3-Switch​ 
  • Routing-Tabellen 
  • Statisches und dynamisches Routing 
  • Routing-Protokolle: RIP, OSPF 
  • Virtual Routing and Forwarding (VRF) 
  • VPN 
  • Firewalls 

Übungsaufgaben zur Netzwerk-Kopplung ​mit Layer-3-Komponenten​ 

​Einführung in Voice-over-IP und Unified Communications​ 

  • Das Amt – von Analog/ISDN zu All-IP​ 
  • Voice-over-IP-Technologie​ 
  • Real-time Transport Protocol (RTP), RTCP, SRTP 
  • Session Initiation Protocol (SIP)​ 
  • Aufbau einer modernen UC-Lösung 
  • Unified Communications & Collaboration 
  • Wichtiger Aspekt für „brauchbare“ VoIP-Telefonie: Die Laufzeit​ 

Übung: Planung eines Büronetzes 

Lernziele

In diesem Seminar lernen Sie

  • wie Kommunikation in Lokalen Netzwerken grundsätzlich funktioniert
  • welche typischen Einsatzszenarien es gibt und was Netzwerke in diesen Szenarien leisten müssen
  • wie Kommunikation gesteuert wird, welche Fehler dabei auftreten können, wer diese erkennt und was bei einem Fehler passiert
  • wie Ethernet-Netzwerke arbeiten, welche Varianten und Regeln es für den Aufbau gibt
  • wie Power over Ethernet funktioniert
  • wie ein Wireles LAN arbeitet, welche Varianten und Regeln es für den Aufbau gibt
  • wie eine strukturierte Verkabelung entsteht, was bei der Installation und Einmessung zu beachten ist
  • aus welchen aktiven Komponenten ein Lokales Netzwerk besteht und wie diese aufgebaut sind
  • welche Grundelemente es zum Aufbau von IP-Telefonie-Netzen gibt
  • welche Möglichkeiten der Verschaltung zum Aufbau eines flächendeckenden Netzwerk es gibt
  • welche alternativen Möglichkeiten der Konfiguration es gibt, welche Verfahren zur Umsetzung von Fehlersicherung, Load-Sharing, Redundanz und Laststeuerung existieren und wie sie optimal genutzt werden können
  • was IP ist, wie und warum in IP-Netzen strukturiert wird, wieso Router dabei nötig sind
  • was TCP, UDP und RTP ist und warum diese Protokolle wichtig sind
  • wie die Sicherheitsthematik in einem LAN zum Tragen kommt
  • welche besonderen Anforderungen VoIP an ein LAN stellt
  • wie Netzwerk-Strukturen, Adressverteilung und Security mit Switches und Routern gezielt realisiert werden
  • an vielen Fallbeispielen die Potenziale, Tücken, Tipps und Tricks Lokaler Netzwerke einzuschätzen

Zielgruppen

  • Planer/Betreiber von Netzen der Gebäudeleittechnik 
  • Entscheider 
  • Führungskräfte 
  • Projektleiter 

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Aachen, DE
10.02.2020 - 14.02.2020 10:00 - 14:00 Uhr 40 h Jetzt buchen ›
04.05.2020 - 08.05.2020 10:00 - 14:00 Uhr 40 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 91462

Anbieter-Seminar-Nr.: iLAN

Termine

  • 10.02.2020 - 14.02.2020

    Aachen, DE

  • 04.05.2020 - 08.05.2020

    Aachen, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Aachen, DE
10.02.2020 - 14.02.2020 10:00 - 14:00 Uhr 40 h Jetzt buchen ›
04.05.2020 - 08.05.2020 10:00 - 14:00 Uhr 40 h Jetzt buchen ›