Lohnsteuer und Umsatzsteuer bei Sachzuwendungen - Seminar / Kurs von AH Akademie für Fortbildung Heidelberg GmbH

Inhalte

Sachzuwendungen an Arbeitnehmer sind aus Sicht der Lohnsteuer und Umsatzsteuer unterschiedlich zu beurteilen. Dies sorgt immer wieder für Irritationen.

Die Einordnung von Sachzuwendungen als steuerpflichtiger Arbeitslohn ist häufig schwierig. Dies erfordert eine Abgrenzung zu Aufmerksamkeiten oder Aufwendungen, die überwiegend dem eigenbetrieblichen Interesse des Arbeitgebers dienen. Zusätzlich müssen Sie neue Vorschriften (wie z.B. das aktuelle Urteil des BFH zu der Bewertung von Gutscheinen) beachten, um bei späteren Betriebsprüfungen bestehen zu können. Aus Sicht der Umsatzsteuer sind Sachzuwendungen an die Arbeitnehmer grundsätzlich Lieferungen oder sonstige Leistungen. Dabei können aber die lohnsteuerlichen Werte nicht einfach übernommen werden. Vielmehr müssen Sie zahlreiche Besonderheiten beachten, um den Vorsteuerabzug für das Unternehmen zu sichern.

Bei diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Sachzuwendungen sowohl aus umsatzsteuerlicher als auch aus lohnsteuerlicher Sicht richtig abrechnen. Dabei werden auch neuesten Urteile des BFH sowie die neuen Vorschriften für 2012 behandelt.

Zielgruppen

Dieser Lehrgang wendet sich an Mitarbeiter aus den Bereichen - Lohn- und Gehaltsabrechnung - Personalverwaltung und -betreuung sowie - Finanz- und Rechnungswesen und - Buchhaltung

SG-Seminar-Nr.: 1376185

Anbieter-Seminar-Nr.: LG310

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service