Lohnpfändung und Verbraucherinsolvenz für Fortgeschrittene - Seminar / Kurs von Haufe Akademie GmbH & Co. KG

Inhalte

Darstellung des Vorgehens bei einer Normalpfändung anhand eines Beispielfalls

  • Pfändungsbeträge bei einer Normalpfändung richtig berechnen.
  • Ermittlung der unterhaltsberechtigten Personen.

Darstellung des Vorgehens bei einer Unterhaltspfändung anhand eines Beispielfalls

Konkurrenz mehrerer Pfändungen

  • Zusammentreffen mehrerer Pfändungen wegen gewöhnlicher Geldforderungen.
  • Zusammentreffen mehrerer Pfändungen von Unterhaltsgläubigern.
  • Zusammentreffen einer Pfändung eines Unterhaltsgläubigers mit einer nachfolgenden Pfändung wegen einer gewöhnlichen Geldforderung.

Besonderheiten bei Pfändung wegen eines deliktischen Anspruchs

Berechnung des pfändbaren Betrags bei einer Nachzahlung bzw. nachträglichen Tariferhöhung

Risiken bei Vereinbarung über die Pfändungsfreigrenze

Richtiges Vorgehen bei einem Zusammenrechnungsbeschluss

Haftungsvermeidung durch Hinterlegung

Pfändung des Lohnsteuerjahresausgleichs

Arbeitsrechtliche Maßnahmen bei Lohnpfändungen

  • Vorsorgliche Maßnahmen bei Einstellung und Vertragsgestaltung.
  • Abmahnung und Kündigung.

Das neue Pfändungsschutzkonto – Auswirkungen für den Arbeitgeber

Verbraucherinsolvenz

  • Neues Recht für ab dem Juli 2014 bzw. Oktober 2020 beantragte Verbraucherinsolvenzen.
  • Unteschiedliche Regelungen für „Altfälle" und „Neufälle".
  • Überblick über wesentliche Arbeitgeberpflichten.
  • Auswirkungen auf vorliegende Pfändungen und Abtretungen.
  • Besonderheiten bei der Unterhaltspfändung.

Lerndauer: 1 Tag

Diese Veranstaltung findet vor Ort statt (aktuelle Hygienekonzepte)!

Lernziele

Anhand vieler praktischer Beispiele lernen Sie, wie Sie

  • mit Pfändungen rechtssicher umgehen,
  • insbesondere auch Sonderfälle der Pfändung effizient und schnell erledigen und
  • bestehende Haftungsrisiken vermeiden.

Profitieren Sie außerdem vom Austausch mit Fachkollegen und der Gelegenheit, Ihre eigenen Fälle im Plenum zu diskutieren.

Zielgruppen

Personalleiter, Personalsachbearbeiter, Mitarbeiter der Entgeltabrechnung mit fundiertem Basiswissen, die Ihre Kenntnisse erweitern und vertiefen wollen, sowie Teilnehmer, die bereits das Einsteiger-Seminar zum Thema "Lohnpfändung” (Webinfo-Nr. 8952) besucht haben.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
15.06.2022 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Düsseldorf, DE
13.07.2022 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Frankfurt am Main, DE
23.09.2022 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
28.03.2022 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Leinfelden-Echterdingen, DE
25.04.2022 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 6006716

Anbieter-Seminar-Nr.: 61107388

Termine

  • 28.03.2022

    Hamburg, DE

  • 25.04.2022

    Leinfelden-Echterdingen, DE

  • 15.06.2022

    Berlin, DE

  • 13.07.2022

    Düsseldorf, DE

  • 23.09.2022

    Frankfurt am Main, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Berlin, DE
15.06.2022 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Düsseldorf, DE
13.07.2022 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Frankfurt am Main, DE
23.09.2022 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
28.03.2022 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›
Leinfelden-Echterdingen, DE
25.04.2022 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Mehr Informationen > Jetzt buchen ›