Löschwasser und Haftung in der Trinkwasserversorgung - Seminar / Kurs von VBEW Dienstleistungsgesellschaft mbH

Ein Seminar der Energiewirtschaft

Inhalte

Rechtliche Vorgaben bei der Bereitstellung von Löschwasser aus dem Trinkwasserversorgungsnetz

 

  • Rechtliche Aspekte der Löschwasservorhaltung

 

-       Landesrechtliche Regelungen zum Brand- und Feuerschutz

-       Löschwasservorhaltung als Aufgabe der Daseinsvorsorge

-       Unterscheidung zwischen Grund- und Objektschutz

-       Rechtliche Bedeutung des technischen Regelwerks – W 405

-       Berücksichtigung der Löschwasserkosten in der Kalkulation von Wasserpreisen bzw. Wassergebühren

-       Löschwasservorhaltung als zulässige Nebenleistung an Gemeinden

-       Risiken und Konsequenzen unzulässiger Gestaltungen

 

  • Vertragliche Gestaltung der Löschwasservorhaltung

 

-       Haftungsrecht: Deckung durch Betriebshaftpflichtversicherung?

-       Vertragliche Gestaltungsoptionen zwischen WVU

  • und Gemeinde
  • und Grundstückseigentümern

-         Formulierungsbeispiele

 

Haftungsrecht für Trinkwasserversorgungsunternehmen

 

  • Haftungsrechtliche Aspekte zur Trinkwasserversorgung

 

-       Haftungsrisiken erkennen und begrenzen

-       Unterbrechungen der Trinkwasserversorgung

-       Unregelmäßigkeiten in der Trinkwasserversorgung

-       Schäden durch Druckstöße

-       Wasserschäden unterhalb der Bodenplatte

-       Nachbarrechtliche Ausgleichsansprüche

-       Bedeutung der allgemein anerkannten Regeln der Technik

-       Produkthaftungsgesetz

Lernziele

Die Teilnehmer werden umfassend über die rechtlichen Voraussetzungen der Bereitstellung von Löschwasser aus dem Trinkwasserversorgungsnetz informiert.Dabei wird auch auf die landesgesetzlichen Regelungen zum Brand- und Feuerschutz sowie auf die Bedeutung und Verbindlichkeit des zugehörigen technischen Regelwerks eingegangen. Es werden vertragliche Gestaltungsoptionen präsentiert, die den mit dem Thema verbundenen Fragestellungen zum Versicherungsschutz und den Fallstricken aus  dem Gemeinde-, Gebühren-, Kartell- und Preisrecht Rechnung tragen.

Der weitere Schwerpunkt des Seminars besteht im praxisgerechten Umgang mit den wesentlichen Haftungstatbeständen für privatrechtlich und öffentlich-rechtlich strukturierte Trinkwasserversorgungsunternehmen bei Unregelmäßigkeiten oder Unterbrechungen der Wasserversorgung. Die Teilnehmer werden informiert über die hier bestehenden typischen Risiken und wie sie sich begrenzen lassen.

Zielgruppen

Das Seminar richtet sich an die Geschäftsführer, Werkleiter sowie die Fach- und Führungskräfte, die mit Fragestellungen der Löschwasservorhaltung und/oder Haftung im Trinkwasserversorgungsunternehmen befasst sind.

Die Veranstaltung wird entsprechend den am Seminartag geltenden Schutz- und Hygienevorschriften durchgeführt!

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Nürnberg, DE
09.09.2020 09:30 - 16:00 Uhr 7 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5489849

Termine

  • 09.09.2020

    Nürnberg, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Nürnberg, DE
09.09.2020 09:30 - 16:00 Uhr 7 h Jetzt buchen ›