Löschverfahren im Hochbau: Innovationen und Alternativlösungen in Überblick - Seminar / Kurs von design security forum AG

mit Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Günter Knopf KLEINGRUPPENSEMINAR

Inhalte

Ob zur Fluchtwegsicherung oder Brandabschnitttrennung, in Museen, Hochregallagern, Lackierkabinen oder zum Schutz von Sachwerten, für Löschsysteme gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Einsatzorten und Anforderungen. Herkömmliche Löschverfahren stoßen bei den wachsenden Herausforderungen der heutigen Zeit häufig an ihre Grenzen. Verschiedene innovative Sonderlöschverfahren, wie etwa Vakuum-, NHO-, Kompaktschaum- oder die Heißschaum-Feuerlöschanlagen, stellen hier eine sinnvolle Alternative zu konventionellen Löschmethoden dar und sind baurechtlich abnahmefähig. Doch leider sind viele dieser Verfahren noch immer recht unbekannt.

In der geänderten Richtlinie 2108 des VdS Köln (01.09.2018) werden künftig auch Outside-Air / Inside-Air Leichtschaumlöschanlagen (u.a. Heißschaumlöschanlage) berücksichtigt.

 

SEMINARINHALTE

  • Vergleich Konventioneller und innovativer Feuerlöschanlagen (Aufbau, Wirkungsweise und Anwendungen)
  • Grundlagen, Technologie, Normen, Richtlinien
  • Alternativen zum baulichen Brandschutz in Bestandsbauten
  • Lösungen unter Berücksichtigung des Bestandsschutzes
  • Fluchtgang-, Fluchttreppensicherung mittels Wassernebel
  • Löschen unter maßgeblicher Nutzung des vorhandenen Equipments (Entlüftung)
  • Lösungen der Abschottung von Brandwänden bei Fließbanddurchlauf
  • Alternativen zu konventionellen Sprinkleranlagen in Hochhäuser
  • Alternativen zu konventionellen Sprinkleranlagen in Hochregal-Gefahrgutlager, bereits realisierte Kompaktschaum-Tunnellöschanlagen
  • Brandvermeidung mit Hilfe von Sauerstoffreduktionsanlagen
  • Einsatzmöglichkeiten „herkömmlicher“ Löschsysteme
  • Präventionskonzept „Brandvermeidung“
  • Gesundheitliche Voraussetzungen und Vorgaben
  • Wirkungsweise, Einsatzmöglichkeiten und Anwendungsfälle

 

KLEINGRUPPENSEMINAR

Individueller Austausch und bessere Lerneffekte durch Kleingruppen von maximal 10 TeilnehmerInnen.

Lernziele

Das Seminar stellt die rechtlichen Rahmenbedingungen dar. Darüber hinaus erfahren Sie anhand von zahlreichen Beispielen, wie Sie für eine Reihe von Problemstellungen Lösungsansätze finden können. Veranschaulicht wird dies durch aussagekräftige Videos.

SG-Seminar-Nr.: 5360586

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service