Liquiditätsrisikomanagement - Seminar / Kurs von Management Circle AG

Leitfaden für eine prüfungssichere Liquiditätssteuerung

Inhalte

Zu Ihrer zentralen Herausforderung zählt, die Liquiditätsrisiken Ihres Instituts so steuern, dass die Erträge aus diesem Bereich nachhaltig gesteigert und gleichzeitig die von der Bankenaufsicht gestellten Anforderungen aus Basel III, der CRR II und den MaRisk erfüllen. Damit soll die ausreichende dispositive Liquidität und die jederzeitige Zahlungsfähigkeit Ihrer Bank oder Sparkasse gewährleistet werden.

In diesem Intensiv-Seminar erhalten Sie einen Überblick über die gesetzlichen Grundlagen der Liquiditätskennziffern Liquidity Coverage Ratio (LCR) und Net Stable Funding Ratio (NSFR) auf Basis der geänderten regulatorischen Vorgaben (CRR II / CRD IV und Delegierte Verordnung zur LCR) sowie weitere Instrumente der AMM.

Die Experten erläutern Ihnen die wesentlichen Aspekte des Liquiditätsrisikomanagements und geben Ihnen wertvolle Hinweise für die praktische Umsetzung der regulatorischen Vorgaben.

Am ersten Seminartag erfahren Sie,

  • welche aktuellen aufsichtsrechtlichen Anforderungen auf nationaler und europäischer Ebene zu erfüllen sind.
  • welche konkreten Anforderungen durch ITS und RTS an Ihr Institut gestellt werden.
  • welche Rolle die Kennziffern LCR und NSFR in der Geschäftssteuerung spielen.
  • welche typischen Anwendungsfragen sich zu den neuen Meldebögen sowie die Unterschiede im Meldeumfang sich stellen

 

Am zweiten Seminartag lernen Sie,

  • wie Sie eine Liquiditätsablaufbilanz aufbauen und diese für das regelmäßige Reporting aufbereiten.
  • welche Anforderungen an Stresstests gestellt werden, wie diese aufgebaut sind und welche Wirkungsketten im Stresstesting bestehen.
  • wie Sie Frühwarnindikatoren ableiten und bestimmen.wie eine Notfallplanung aufgebaut ist und Notfalltests durchgeführt werden.

Lernziele

  1. Sie lernen praxiserprobte Methoden und Instrumente kennen, mit denen Sie Ihre Liquiditätsrisiken jederzeit im Griff haben.
  2. Sie erhalten Tipps und Empfehlungen für die nachhaltige Verbesserung Ihrer Liquiditätssteuerung.
  3. Sie erhalten einen fundierten Überblick über die neuen und zukünftigen aufsichtsrechtlichen Anforderungen.

Zielgruppen

Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Treasury, Liquiditätsmanagement, Aktiv-Passiv-Steuerung, Risikomanagement und -Controlling, Gesamtbanksteuerung, Asset Liability Management, Refinanzierung, Finanzen, Revision und Handel aus Banken, Sparkassen, Genossenschaftsbanken und sonstigen Finanzdienstleistungsinstituten. Ebenso angesprochen sind deren Vorstände und Geschäftsführer sowie Mitarbeiter aus kreditwirtschaftlichen Verbänden und spezialisierte Unternehmensberater.

SG-Seminar-Nr.: 5439976

Anbieter-Seminar-Nr.: M06799

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service