Leitungsauskunft und -dokumentation 2020 - Seminar / Kurs von VBEW Dienstleistungsgesellschaft mbH

Ein Seminar der Energiewirtschaft

Inhalte

Begrüßung und Kurzeinführung – VBEW

 

-     VBEW- und VKU-Rahmenvereinbarung „Geodaten und Geodienste“ mit Bayerischer Vermessungsverwaltung

-     Ergänzungsvereinbarung zum Bezug von 3D-Daten

-     VBEW-Merkblatt zur Erkundigungspflicht und zum Schutz unterirdischer Versorgungsanlagen

-     Weitere Arbeitshilfen der Verbände

 

Rechtsrahmen zu Planauskünften und Sorgfaltspflichten von Tiefbauunternehmen

-     Sorgfalts- und Erkundigungspflichten der Tiefbauunternehmen

-     Mitwirkungspflichten/Mitverschulden des EVU/WVU -     Pflicht zu Leitungsdokumentation/-auskunft

-     Haftung des Netzbetreibers als Auftraggeber des Bauunternehmens

-     Aktuelle Rechtsprechung aus der Branche

-     Aktuelle Rechtsfragen im Zusammenhang mit Auskunftsportalen

 

Die Planauskunft im Schadensfall

-     Haftungsaspekte im Schadensfall

-     Beispiele aus der Branche

-     Haftungsrisiko: Mangelhafte Planauskunft

                                            

Moderne Planauskunft im Fokus des Rechts

-     Rechtsrahmen und Forderungen an eine rechtssichere Planauskunft

-     Leitungsauskünfte – Die GW 118 im Überblick

-     Risiken bei der Nutzung von Post, Fax, Telefon, Botengang, Internet

-     Anspruch auf Bearbeitungsgebühren für die Planauskunft?

                             

Umfang des Schadensersatzes – was wird ersetzt?

-     Abzug Neu für Alt

-     Aufwandspauschale

-     Baggerschäden in der Anreizregulierung (Q-Element)

 

 

Methoden/Voraussetzungen:

Die Seminarinhalte werden verständlich erläutert und anhand von Beispielen illustriert. Die rechtssichere Umsetzung der Leitungsauskunft und Leitungsdokumentation in der Praxis wird erörtert und diskutiert. Bereits erworbene Erfahrungen zu den Themen des Seminars sind für ein vertieftes Verständnis von Vorteil, aber nicht erforderlich.

Lernziele

Die Seminarteilnehmer werden umfassend über die Anforderungen einer rechtssicheren und praxisgerechten Leitungsauskunft und Leitungsdokumentation informiert. Aufgezeigt werden einerseits die Konsequenzen fehlerhafter und unzureichender Planauskünfte und andererseits die Sorgfalts- und Erkundigungspflichten der Tiefbauunternehmen. Anhand von Praxisbeispielen wird dargestellt, welche Haftungsrisiken bestehen und wie sich diese vermeiden lassen. Auch die Rahmenbedingungen für moderne Formen der Planauskunft (z.B. via Internet) werden dargestellt.

Zielgruppen

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Versorgungsunternehmen, die mit Aufgaben wie der Planung von Leitungsanlagen, Netzdokumentation, Netzauskunft, Baustellenkoordination betraut oder für Rechtsangelegenheiten zuständig sind.

Die Veranstaltung wird entsprechend den am Seminartag geltenden Schutz- und Hygienevorschriften durchgeführt!

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Nürnberg, DE
07.10.2020 09:30 - 16:00 Uhr 6.5 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5489847

Termine

  • 07.10.2020

    Nürnberg, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Nürnberg, DE
07.10.2020 09:30 - 16:00 Uhr 6.5 h Jetzt buchen ›