Lagebericht 2017 - Seminar / Kurs von Management Circle AG

Diese Inhalte werden von Ihnen erwartet

Inhalte

Warum dieses Seminar so wichtig für Sie ist

Die Anforderungen an die korrekte Erstellung des Lageberichts steigen kontinuierlich. Sie sind verpflichtet, Ihren (Konzern)-Lagebericht in ein wert-, risiko- und zukunftsorientiertes Informationsinstrument auszubauen. Sie müssen – neben der ausführlichen Analyse des Geschäftsverlaufs – wertorientierte Kennzahlen und deren Werttreiber mit einbeziehen. Darüber hinaus verlangt der Kapitalmarkt, dass Sie wesentliche Ziele und Strategien Ihres Konzerns beschreiben sowie dessen voraussichtliche Entwicklung risikoorientiert beurteilen.   Wie steht es um das Gesetz zur Förderung der Entgelttransparenz (EntgTranspG) und wie wird der Entgeltbericht aussehen? Was sind Alternative Performance Measures in der Berichterstattung und wie werden diese richtig berücksichtigt? Aktuelle Fragestellungen, auf die Sie praxisgerechte Antworten erhalten.   Neben der effizienten Umsetzung der DRS 20  müssen Sie sich zudem regelmäßig über die Berichtspflichten der EU sowie Änderungen der nationalen Gesetzgebung informieren. So greift in 2017 das neue CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzund ist für Sie verbindlich. Erfahren Sie hierzu die Auswirkungen auf Ihr Unternehmen und lernen Sie aus erster Hand von unseren Experten.    Informieren Sie sich auch über die aktuellen Anforderungen der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) an die Lageberichterstattung. In unserem Seminar bereiten Sie sich neben diesen Aspekten auch intensiv zu den Dauerbrenner-Themen „Nachhaltigkeitsbericht” und „integrierte Berichterstattung” vor.  

Sie erhalten detaillierte Antworten u. a. auf folgende Kernfragen:

  • Was erwartet der Gesetzgeber im Rahmen der Lageberichterstattung konkret?
  • Welche Berichtsinhalte werden aktuell und zukünftig gefordert sein?
  • Wie genau muss der (Konzern-)Lagebericht aufgebaut sein, um allen Anforderungen zu genügen?
  • Ab wann wird „Integrated Reporting” auch für Sie Realität?
  • Welche gesetzlichen Meldepflichten  bestehen konkret für Sie?
  • Wie setzen Sie die verschiedenen Wege der Berichterstattung effizient und zielgerichtet ein?

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, ist aktuelles Know-how über die Gesetzeslage und die DRS unverzichtbar!

Ihr Nutzen

Besuchen Sie daher dieses Intensiv-Seminar und...

  • erfahren Sie, welche wesentlichen Berichtsinhalte in Ihrem (Konzern-)Lagebericht enthalten sein müssen
  • erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Besonderheiten bei der Risiko- und Prognoseberichterstattung
  • lernen Sie neben der ausführlichen Analyse des Geschäftsverlaufs wertorientierte Kennzahlen und deren Werttreiber einzubeziehen
  • hören Sie, welche finanziellen und nicht-finanziellen Kennzahlen gesondert berücksichtigt werden müssen
  • informieren Sie sich über die Inhalte des Zwischenlageberichts und des Nachhaltigkeitsberichts
  • lernen Sie, Vor- und Nachteiler einer integrierten Berichterstatttung richtig einzuschätzen

Zielgruppen

Dieses Seminar richtet sich an Führungskräfte, Leiter, leitende und spezialisierte Mitarbei­ter aus den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen, Konzernrechnungswesen, Accounting, Finanzen, Controlling, Konzerncontrolling, Bilanzen, Finanzbuchhaltung, Reporting, Berichtswesen, Investor Relations und Unternehmenskommunikation. Weiterhin angesprochen sind kaufmännische Leiter, Mitglieder der Geschäftsführung und des Prüfungsausschusses sowie interessierte Unternehmensberater, Wirt­schaftsprüfer und Steuerberater.

SG-Seminar-Nr.: 1799834

Anbieter-Seminar-Nr.: 10-84388

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service