Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen - Seminar / Kurs von MORAVIA Akademie + Verlag GmbH

Inhalte

§ 22 StVO "Ladung" verlangt, dass Maßnahmen zur Ladungssicherung den anerkannten Regeln der Technik (EN-/DIN-Normen, VDI-Richtlinien) entsprechen. Nicht vorschriftsmäßig gesicherte Ladung bedeutet einen Verstoß gegen das Straßenverkehrsrecht und ist bußgeldbewehrt mit entsprechenden Einträgen in Flensburg. Auch Schulungen werden vorausgesetzt: So verlangt die VDI-Richtlinie 2700 Blatt 5, dass ein Unternehmer nur Personen mit Aufgaben der Ladungssicherung betrauen darf, die ausreichende Kenntnisse der Ladungssicherung haben und in der Durchführung ihrer Tätigkeiten unterwiesen sind.

Die Verantwortung für die Ladungssicherung betrifft nicht nur Fahrer und Halter von Fahrzeugen, sondern beginnt bereits beim Verlader, also bei allen Betrieben, die einen Transport in Auftrag geben, angefangen beim Management bis hin zu den Mitarbeitern im Lager.

Probleme bereitet häufig die Anwendung der Vorschriften und Techniken. Die eingesetzten Mittel müssen hohen Anforderungen genügen und man muss wissen, welche Sicherungsmethoden die richtigen sind.

Oft reichen schon wenige Mittel, um einen messbaren Verbesserungseffekt zu erzielen. Ladungssicherung muss also nicht „teuer“ sein. Welche Mittel das sind, ist Thema dieses Seminars.

Seminarübersicht

Häufige Fehlerquellen bei der Ladungssicherung

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Physikalische Grundlagen
  • Anforderungen an das Transportfahrzeug
  • Lastverteilungsplan
  • Ermittlung der erforderlichen Sicherungskräfte
  • Zurrmittelberechnung
  • Prüfung, Wartung und Instandhaltung von Zurrmitteln u. a.

 

Seminarzeiten: jeweils 9:00 – ca. 17:00 Uhr.

Im Preis enthalten sind Seminarunterlagen und komplette Bewirtung der Teilnehmer (2 Kaffeepausen, mittags Menü oder Lunchbuffet, alkoholfreie Getränke).

Die Teilnehmer (max. 20 Personen) erhalten einen Schulungsnachweis gemäß VDI-Richtlinie 2700 Blatt 5.

 

Rabatt-Tipps:

  • 15% Rabatt ab 3 Teilnehmern je Seminar und einer Rechnungsanschrift
  • 10% Frühbucherrabatt bei Buchung bis 3 Monate vor Seminarbeginn

Rabatte sind nicht kombinierbar.

Zielgruppen

Transportunternehmen, Speditionen, Verlader, Bau- und Betriebshöfe, Feuerwehren, Polizei, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Verladepersonal, Fuhrparkleiter, Frachtführer, Fahrzeugführer, Verkehrsleiter

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Berlin, DE
11.03.2020 8 h Jetzt buchen ›
Dresden, DE
25.02.2020 8 h Jetzt buchen ›
Erfurt, DE
27.02.2020 8 h Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
28.01.2020 8 h Jetzt buchen ›
Leipzig, DE
17.03.2020 8 h Jetzt buchen ›
Limburg, DE
03.03.2020 8 h Jetzt buchen ›
Oberhausen, Rheinland, DE
11.02.2020 8 h Jetzt buchen ›
Rendsburg, DE
12.02.2020 8 h Jetzt buchen ›
Sindelfingen, DE
11.03.2020 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 1638433

Anbieter-Seminar-Nr.: L

Termine

  • 28.01.2020

    Hamburg, DE

  • 11.02.2020

    Oberhausen, Rheinland, DE

  • 12.02.2020

    Rendsburg, DE

  • 25.02.2020

    Dresden, DE

  • 27.02.2020

    Erfurt, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Berlin, DE
11.03.2020 8 h Jetzt buchen ›
Dresden, DE
25.02.2020 8 h Jetzt buchen ›
Erfurt, DE
27.02.2020 8 h Jetzt buchen ›
Hamburg, DE
28.01.2020 8 h Jetzt buchen ›
Leipzig, DE
17.03.2020 8 h Jetzt buchen ›
Limburg, DE
03.03.2020 8 h Jetzt buchen ›
Oberhausen, Rheinland, DE
11.02.2020 8 h Jetzt buchen ›
Rendsburg, DE
12.02.2020 8 h Jetzt buchen ›
Sindelfingen, DE
11.03.2020 8 h Jetzt buchen ›