LTspice zur Schaltungssimulation - Seminar / Kurs von Haus der Technik e.V.

Funktionsweise, Analysearten, Komponenten, Einstellmöglichkeiten, Postprozessor, Anwendungen, Schaltungen, Simulation, Übungen

Inhalte

Das Anwendungsseminar (Spice) führt in die Funktionsweise und Anwendung des sehr weit verbreiteten Simulationsprogramms LTspice (Schaltungssimulation) ein. Beginnend mit der Einführung in die Schaltplaneingabe werden alle Aspekte eines funktionalen Simulationsmodells bis zur Ausgabe angesprochen.

Es werden alle wichtigen Analysearten, wie Transientenanalyse oder AC Analyse, und aktiven und passiven Komponenten besprochen und exemplarisch in Übungen vertieft. Dabei wird die besondere Leistungsfähigkeit von Subcircuits, Operationsverstärkern und gesteuerte Quellen hingewiesen, wie auch auf die Vielfältigkeit beispielsweise von Kondensatoren, Induktivitäten und elektronischen Schaltern. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf den erweiterten Möglichkeiten der Analyse in Form von Fourieranalyse, Parameteranalyse und den Messanweisungen. Die Darstellung der umfangreichen Möglichkeiten der Parametrierung des Simulationsalgorithmus, wie z. B. Konvergenzverhalten, Vorgabe von Startwerten oder Geschwindigkeitsverhalten, runden die Eigenschaften von LTspice ab. Schließlich wird auf die Vielfältigkeit der Ergebnisdarstellung eingegangen, wie die unterschiedlichen Formen der Exportmöglichkeiten. Die Schnittstelle zu anderen Programmen wie Python stellt eine weitere Besonderheit dar.

Alle Inhalte werden in Form von Beispielen untermauert. Ausgewählte Schaltungen werden von den Teilnehmern in Simulationsübungen unter Aufsicht des Referenten selbst ausprobiert.

Zum Thema

Das Anwendungsseminar führt in die Funktionsweise und Anwendung des Simulationsprogramms LTspice ein. Alle Inhalte werden in Beispielen untermauert und ausgewählte Themen werden von den Teilnehmern in Übungen unter Aufsicht des Referenten simuliert.

Es werden alle wichtigen Analysearten, wie Transientenanalyse oder AC Analyse, besprochen. Bei den Komponenten werden die besondere Leistungsfähigkeit von Subcircuits, Operationsverstärkern und gesteuerte Quellen hingewiesen, wie auch auf die Vielfältigkeit von Kondensatoren, Induktivitäten und elektronischen Schaltern. Die erweiterten Möglichkeiten der Fourieranalyse, Monte-Carlo-Analysen, thermische Analysen, Parameteranalyse und den Messanweisungen werden ebenfalls abgesprochen. Die umfangreichen Möglichkeiten des Control-Panels, wie z. B. Konvergenzverhalten oder Geschwindigkeitsverhalten, runden die Darstellungen ab. Die Ergebnisdarstellung mit dem Waveform Viewer eingegangen, wie die unterschiedlichen Formen der Exportmöglichkeiten.

Das Anwendungsseminar (Spice) führt in die Funktionsweise und Anwendung des sehr weit verbreiteten Simulationsprogramms LTspice (Schaltungssimulation) ein. Beginnend mit der Einführung in die Schaltp ...

Mehr Informationen >>

Lernziele

Zielsetzung

Das Ziel des Seminars ist die Vermittlung von Anwendungsmöglichkeiten von LTspice. Die dargestellten Inhalte der Simulationsarten, Komponenten, sowie die ergänzenden Features, wie Ergebnisauswertungen, werden in Simulationsübungen vertieft und können daher später auf das persönliche Arbeitsumfeld einfacher umgesetzt bzw. angewendet werden. Zusätzlich eröffnen die Vielzahl der einzelnen Eigenschaften weitere Anwendungsfelder in der Praxis.

Zielsetzung

Das Ziel des Seminars ist die Vermittlung von Anwendungsmöglichkeiten von LTspice. Die dargestellten Inhalte der Simulationsarten, Komponenten, sowie die ergänzenden Features, wie Ergebn ...

Mehr Informationen >>

Zielgruppen

Teilnehmerkreis Das LTspice Anwendungsseminar wendet sich an Anfänger und erfahrene Anwender des Simulationsprogramms LTspice. Techniker, Ingenieure, Mitarbeiter aus Entwicklung, Konstruktion, Fertigung und ApplikationSchaltungsentwickler und Halbleiterhersteller Das Seminar ist besonders für folgende Branchen geeignet: Elektrotechnik, Mechatronik, Automotive
Teilnehmerkreis Das LTspice Anwendungsseminar wendet sich an Anfänger und erfahrene Anwender des Simulationsprogramms LTspice. Techniker, Ingenieure, Mitarbeiter aus Entwicklung, Konstruktion, Fert ... Mehr Informationen >>

Termine und Orte

SG-Seminar-Nr.: 6217461

Anbieter-Seminar-Nr.: VA22-01193

Termine

  • 10.10.2022 - 11.10.2022

    Essen, DE

Seminare mit Termin haben Plätze verfügbar. Rechnung erfolgt durch Veranstalter. Für MwSt. Angabe auf den Termin klicken.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Veranstaltungsinformation

  • Seminar / Kurs
  • Deutsch
    • Teilnahmebestätigung
  • 16 h
  •  
  • Anbieterbewertung (461)

Ihre Vorteile mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service