LTE Signalisierungsabläufe verstehen - Seminar / Kurs von ExperTeach Gesellschaft für Netzwerkkompetenz mbH

Protokolle im LTE System

Inhalte

Zum Verständnis eines Mobilfunksystems gehören Kenntnisse der Netzwerkelemente, der zugehörigen Schnittstellen und der wichtigsten Abläufe im System. Effizienz, Zuverlässigkeit und Sicherheit der Datenübertragung erfordern insbesondere auf der Funkschnittstelle eine spezifische Bearbeitung der Nutz- und Signalisierungsdaten. Dies spiegelt sich in der Protokollarchitektur wieder. Dieser Kurs führt in die Aufgaben der Netzelemente des Evolved Packet Systems (EPS) ein und erklärt den Teilnehmern die Funktionen der wichtigsten Protokolle und Signalisierungsabläufe in Long Term Evolution (LTE).Kursinhalt • LTE-Standardisierung & Spezifikationen• EPS-Netzarchitektur & Schnittstellen• Die LTE-Funkschnittstelle E-UTRA• E-UTRA Protokollarchitektur• Zustände (States) & Aufenthaltsinformationen• E-UTRA Layer 2: PDCP, RLC & MAC• Die Non-Access Stratum NAS• Quality of Service QoS in LTE• Das Radio Resource Protocol RRC• S1-Schnittstelle• X2-Schnittstelle• Weitere Schnittstellen• Wichtige Abläufe im LTE Netzwerk• An- & Abmeldung• Aktualisierung der Aufenthaltsinformation• Service Request• X2-basierter HandoverZielgruppe Der Kurs richtet sich an alle, die ein Verständnis der Signalisierungsabläufe in LTE erwerben möchten.Voraussetzungen Grundlegende Kenntnisse von LTE sind unbedingt erforderlich, wie sie beispielsweise im Kurs LTE – Einführung in die 4. Mobilfunkgeneration erworben werden können.

SG-Seminar-Nr.: 5288802

Anbieter-Seminar-Nr.: LTSI

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service