LINUX Adminstration - Seminar / Kurs von dk-Computerschule Dr. Gunnar Dillmann & Thomas Kriebs GbR

Inhalte

Systemadministration

  • Administration allgemein
  • Das privilegierte root-Konto
  • Administratorprivilegien erlangen
  • Distributionsabhängige Administrationswerkzeuge

Benutzerverwaltung

  • Grundlagen
  • Wozu Benutzer?
  • Benutzer und Gruppen
  • »Natürliche Personen« und Pseudobenutzer
  • Benutzer- und Gruppendaten
  • Die Datei /etc/passwd
  • Die Datei /etc/shadow
  • Die Datei /etc/group
  • Die Datei /etc/gshadow
  • Benutzerkonten und Gruppeninformationen verwalten
  • Benutzerkonten einrichten
  • Das Kommando passwd
  • Benutzerkonten löschen
  • Benutzerkonten und Gruppenzuordnung ändern
  • Die Benutzerdatenbank direkt ändern—vipw
  • Anlegen, Ändern und Löschen von Gruppen

Zugriffsrechte

  • Das Linux-Rechtekonzept
  • Zugriffsrechte auf Dateien und Verzeichnisse
  • Grundlagen
  • Zugriffsrechte anschauen und ändern
  • Dateieigentümer und Gruppe setzen – chown und chgrp
  • Die umask
  • Zugriffskontrolllisten (ACLs)
  • Eigentum an Prozessen
  • Besondere Zugriffsrechte für ausführbare Dateien
  • Besondere Zugriffsrechte für Verzeichnisse
  • Dateiattribute

Prozessverwaltung

  • Was ist ein Prozess?
  • Prozesszustände
  • Prozessinformationen – ps
  • Prozesse im Baum – pstree
  • Prozesse beeinflussen – kill und killall
  • Prozessprioritäten – nice und renice
  • Weitere Befehle zur Prozessverwaltung – nohup, top

Partitionen und Dateisysteme

  • Grundlagen der Festplattenpartitionierung
  • Anlegen einer neuen Partition
  • Erstellen eines Dateisystems
  • Das Kommando mkfs
  • Anlegen von ext-Dateisystemen
  • Anlegen eines Reiser-Dateisystems
  • Noch mehr Dateisysteme
  • Auslagerungsspeicher (swap space)
  • Reparatur von Dateisystemen
  • Einbinden von Dateisystemen
  • Grundlagen
  • Der mount-Befehl
  • Labels und UUIDs
  • Optimierte Partitionierung
  • Das Programm dd
  • Plattenkontingentierung (Quota)
  • Kontingentierung für Benutzer
  • Kontingentierung für Gruppen

Linux booten

  • Was ist ein Bootlader?
  • Der »Grand Unified Bootloader« GRUB
  • Die Konfiguration von GRUB
  • Installation
  • Sicherheitsaspekte
  • Der Linux-Loader LILO
  • Grundlagen
  • Wo genau kann LILO installiert werden?
  • Die Konfiguration von LILO
  • LILO ändern Entfernen des Bootladers
  • Kernelparameter
  • Probleme beim Systemstart
  • Fehlersuche
  • Typische Probleme
  • Rettungssysteme und Live-Distributionen

SysV-Init und der Init-Prozess

  • Der Init-Prozess
  • Das Bootskript
  • Runlevel
  • Init-Skripte
  • Der Einbenutzermodus
  • Herunterfahren des Systems

Hardware

  • Das BIOS
  • Aufgaben des BIOS
  • BIOS-Konfiguration
  • PC-Bussysteme
  • ISA, PCI & Co
  • USB
  • Massenspeicher
  • IDE, ATA und SATA
  • SCSI
  • Linux und SCSI
  • Peripheriegeräte
  • Geräte und Treiber
  • Das Verzeichnis /sys
  • udev
  • HAL und D-Bus

Dynamische Bibliotheken

  • Bibliotheken
  • Dynamische Bibliotheken in der Praxis
  • Dynamische Bibliotheken installieren und finden
  • Dynamische Bibliotheken in mehreren Versionen

Paketverwaltung mit Debian-Werkzeugen

  • Das Fundament: dpkg
  • Debian-Pakete
  • Paketinstallation
  • Pakete löschen
  • Debian-Pakete und ihr Quellcode
  • Informationen über Pakete
  • Verifikation von Paketen
  • Debian-Paketverwaltung der nächsten Generation
  • APT
  • Paketinstallation mit apt-get
  • Informationen über Pakete
  • aptitude
  • Integrität von Debian-Paketen
  • Die debconf-Infrastruktur
  • alien: Pakete aus fremdenWelten

Paketverwaltung mit RPM & Co

  • Einleitung
  • Paketverwaltung mit rpm
  • Installation und Update
  • Deinstallation von Paketen
  • Datenbank- und Paketanfragen
  • Verifikation von Paketen
  • Das Programm rpmcpio
  • YUM
  • Paketquellen
  • Pakete installieren und entfernen mit YUM
  • Informationen über Pakete
  • Pakete nur herunterladen

Lernziele

Aufbauend auf der Schulung Linux-Grundlagen gibt dieser Kurs eine Einführung in die grundlegende Administration freistehender Linux-Systeme. Neben der Planung und Installation von Linux-Systemen deckt er die Verwaltung von Softwarepaketen ab und erklärt fortgeschrittene Themen wie den Umgang mit Prozessen, mit Dateisystemen, Platten-Quotas, USB und Benutzer- und Gruppenkonten.Zusammen mit der Schulung Linux-Grundlagen deckt dieser Kurs den Stoff der LPI Prüfung 101 ab.LPI-Lernziele101.1 Hardware-Einstellungen ermitteln und konfigurieren101.2 Das System starten101.3 Runlevel wechseln und das System anhalten oder neu starten102.1 Festplattenaufteilung planen102.2 Einen Boot-Manager installieren102.3 Shared Libraries verwalten102.4 Debian-Paketverwaltung verwenden102.5 RPM- und YUM-Paketverwaltung verwenden103.5 Prozesse erzeugen, überwachen und beenden103.6 Prozess-Ausführungsprioritäten ändern104.1 Partitionen und Dateisysteme anlegen104.2 Die Integrität von Dateisystemen sichern104.3 Das Ein- und Aushängen von Dateisystemen steuern104.4 Platten-Quotas verwalten

Zielgruppen

Angehende Linux-Administratoren, die eine kompakte Einführung in die Betreuung von Linux-Systemen suchen und/oder die LPIC1-Zertifizierung erreichen wollen

SG-Seminar-Nr.: 1552741

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service