LEAN Management-Methoden - Seminar / Kurs von Technische Akademie Wuppertal e.V.

Moderne und leistungsfähige Methoden für eine effiziente und kostenbewusste Produktion* Wertschöpfung steigern - Verschwendung vermeiden! * Lean Management -transparent und praxisnah * Methodenwissen und Umsetzungsstrategien

Inhalte

Lean Management spielt bei der Effizienz erfolgreicher Unternehmen eine stets größer werdende Rolle. Mit den zugrundeliegenden Lean-Werkzeugen werden Verluste identifiziert und nachhaltig reduziert. Denn besonders in Zeiten zunehmenden Wettbewerbs und hoher Kosteneffizienz werden die Prinzipien der "schlanken Fertigung" immer wichtiger.Die Ziele sind klar: eine nachhaltige Erhöhung der Produktivität, kürzere Durchlaufzeiten, Senkung von Umlaufbeständen, eine höhere Liefertreue, bessere Qualität, Vermeidung von Störungen oder Engpässen im Prozessverlauf sowie die Einbeziehung der Mitarbeiter in den Optimierungsprozess. Das Seminar vermittelt Ihnen praxisnah die Anwendung von Lean Management-Methoden, damit vorgegebene Ziele in der Produktion nachhaltig und effizient erreicht werden. Anhand von Projektbeispielen sehen Sie die praktische Umsetzung in verschiedenen Branchen und Produktionsarten. In der interaktiven Simulation "Lean Production" (Modellfabrik) stellen Sie den direkten Bezug zur Praxis her und erfahren anhand von Kennzahlen die Wirkung der Methoden auf Effizienz und Produktivität.

  1. Das Zusammenspiel von Qualität, Kosten und Liefertreue
  2. Herkunft, Entwicklung, Nutzen von "Lean Management"
  3. Die Basis: "Wertschöpfung und Verschwendung"
  4. Der Einfluss von Lean Management auf den Kapitalfluss in der Produktion
  5. Die Bedeutung von Standards und "Best Practice"
  6. PDCA-Zyklus (Plan-Do-Check-Act)
  7. Kontinuierlicher Materialfluss mit dem Fluss-Prinzip
  8. Pull-Prinzip und "One Piece Flow"
  9. Die Null-Fehler Strategie
  10. Fertigungssteuerung mit Kanban-Signalen (Grundlagen und Prinzipien)
  11. "Ordnung und Sauberkeit" mit der 5S-Methode (Vorzeigebereiche einrichten)
  12. KVP - kontinuierlicher Verbesserungsprozess (Kaizen)
  13. Wertstromanalyse - Bestände senken und Durchlaufzeiten verkürzen
  14. Optimieren der Fertigung mit "Wertstromdesign"
  15. Rüstzeitoptimierung und Anlagenumbau mit der SMED-Methode
  16. "Schlanke Zellen" und Taktzeiten
  17. Shopfloor-Management und Teamtafeln - Führen der Mitarbeiter vor Ort
  18. LEAN-Coaching - Führung im Veränderungsprozess
  19. Messgrößen, Kennzahlen und Zielkontrolle
  20. Wirkungsweise und Zusammenspiel der Lean-Methoden erfahren Sie unmittelbar und kennzahlengestützt
  21. Konzepterstellung, Meilensteine, Roadmap

Zielgruppen

Gruppen- und Teamleiter aus Fertigung, Logistik, Materialwirtschaft, Arbeitsvorbereitung, Verfahrensentwicklung, Controlling, Produktionsplanung, Qualitätswesen. Für einen optimalen Lernerfolg haben wir die Teilnehmerzahl begrenzt.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Wuppertal, DE
06.10.2020 - 07.10.2020 09:30 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5494379

Anbieter-Seminar-Nr.: 1111-034

Termine

  • 06.10.2020 - 07.10.2020

    Wuppertal, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Wuppertal, DE
06.10.2020 - 07.10.2020 09:30 - 16:00 Uhr Jetzt buchen ›