Kundenanlagen in der Energieversorgung - online - Seminar / Kurs von BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Aktuelle Entwicklungen

Inhalte

Sie lernen, die rechtlichen Besonderheiten u.a. hinsichtlich der Netzentgelte, der Konzessionsabgabe und der Stromsteuer sowie des Messstellenbetriebes korrekt anzuwenden.

Programmschwerpunkte

  • Kundenanlage oder Netz – Wofür ist das wichtig?
  • Kundenanlagen im EnWG: Definition und Spruchpraxis
  • Kundenanlage und EEG: Eine dynamische Beziehung
  • Abgaben, Umlagen und Entgelte
  • Messen in Kundenanlagen
  • Zukunft Speicher

Technische Voraussetzungen

Für eine Teilnahme per Livestream setzen wir folgende technische Voraussetzungen für die Teilnahme voraus:

  • Internetzugang mit ausreichender Bandbreite (> 6 Mbit für den Rechner verfügbar) für Bild und Ton
  • Rechner (Laptop, Desktop PC, Tablet, …)
  • Internetbrowser (Edge, Chrome, Safari, … ) – Achtung: In der Praxis haben wir sehr gute Erfahrungen mit Google Chrome und Firefox gemacht. Safari ist für Apple-User in Ordnung. Microsoft Edge führt dagegen zu häufigen Problemen.
  • Headset

Referenten

  • Wolfdieter von Hesler Westenergie AG; Thema: Definition der Kundenanlage im EnWG - Aktuelle Spruchpraxis
  • Martin Jacob Pfalzwerke Netz AG; Thema: Abgaben, Umlagen und Entgelte in Kundenanlagen
  • Marc Behnke E.DIS Netz GmbH; Thema: Messen in Kundenanlagen
  • Felix Dembski sonnen GmbH; Thema: Speicher in der Kundenanlage
  • Geertje Stolzenburg BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Moderation
  • Constanze Hartmann BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Moderation

Programm

Donnerstag, 25. Februar 2021

9.00 Uhr Check-in und Begrüßung

Moderation:

Constanze Hartmann, LL.M., BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

RAin Geertje Stolzenburg, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

9.30 Uhr Kundenanlage oder Netz – Wofür ist das wichtig?

  • Überblick zum energierechtlichen Rahmen
  • Relevante Gesetze und Verordnungen

RAin Geertje Stolzenburg, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

10.00 Uhr Defnition der Kundenanlage im EnWG – Aktuelle Spruchpraxis

  • Überblick zu bisherigen Entscheidungen von Regulierungsbehörden und Gerichten
  • Konsequenzen für die Praxis

RA Wolfdieter von Hesler, innogy SE, Essen

10.45 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr Abgaben, Umlagen und Entgelte in Kundenanlagen

  • Netzentgelte bei Kundenanlagen
  • Messentgelte bei Kundenanlagen
  • Netznutzungsbezogene Umlagen
  • Konzessionsabgabe
  • Strom- und Umsatzsteuer

Martin Jacob, Pfalzwerke Netz AG, Ludwigshafen

12.00 Uhr Mittagspause

13.00 Uhr Kundenanlagen und EEG

  • Kundenanlage vs. “unmittelbarer räumlicher Zusammenhang”
  • Mieterstromzuschlag nach dem EEG 2021
  • EEG-Umlage in Kundenanlagen

Constanze Hartmann, LL.M., BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

14.00 Uhr Kaffeepause

14.15 Uhr Messen in Kundenanlagen

  • Messstellenbetrieb innerhalb der Kundenanlage nach MsbG
  • Bilanzierungsrelevante Unterzähler gemäß § 20 Abs. 1d EnWG
  • Messkonzepte Mieterstrom

Marc Behnke, E.DIS Netz GmbH, Fürstenwalde/Spree

15.15 Uhr Speicher in der Kundenanlage

  • Anwendungspotenziale
  • Herausforderungen für wettbewerbliche Anbieter
  • Stolpersteine und Hürden

Felix Dembski, sonnen GmbH, Wildpoldsried

16.00 Uhr Fragen und Abschlussdiskussion

16.15 Uhr Ende des Informationstages

Lernziele

Die Einordnung einer Versorgungsinfrastruktur als Kundenanlage kann für ihren Eigentümer in der Praxis erhebliche Privilegien bedeuten: Kundenanlagen unterliegen im Gegensatz zu Energieversorgungsnetzen nicht der Regulierung.

An unserem Informationstag lernen Sie, die rechtlichen Besonderheiten u.a. hinsichtlich der Netzentgelte, der Konzessionsabgabe und der Stromsteuer sowie des Messstellenbetriebes korrekt anzuwenden. Zudem stellen wir Ihnen die rechtlichen Spielräume vor, die durch die in § 3 Nr. 24a und b EnWG geregelten Anforderungen entstehen und in der Praxis von den Regulierungsbehörden und Gerichten unterschiedlich ausgelegt werden: Der BGH hatte in 2019 zwar einige Eckpfeiler für die Auslegung eingeschlagen, die aber zu weiteren Einzelfallentscheidungen führen werden.

Eingehen werden wir auch auf die Neuregelungen des Mieterstromzuschlags im EEG 2021, die einige Erleichterungen sowie eine Anhebung der Fördersätze für Mieterstromanbieter bringen. Auch die Vorgaben zur Umsetzung der europäischen Richtlinien für den Elektrizitätsbinnenmarkt und Erneuerbare Energien stehen im Fokus des Informationstages. So ist z.B. die Binnenmarktrichtlinie Strom, die Regelungen zu Bürgerenergiegemeinschaften und aktiven Kunden enthält, bis zum Ende des Jahres umzusetzen.

Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte von Netzbetreibern, Projektierern und Wohnungsbaugesellschaften, die in ihrer Arbeit Rechtssicherheit im Umgang mit Kundenanlagen suchen.

SG-Seminar-Nr.: 5623310

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service