Kundenanlagen in der Energieversorgung – Aktuelle Entwicklungen - Seminar / Kurs von BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Inhalte

Gewinnen Sie an Rechtssicherheit im Umgang mit Kundenanlagen in der Praxis!

Programmschwerpunkte

Kundenanlage oder Netz – Wofür ist das wichtig? • Definition der Kundenanlage im EnWG – Aktuelle Spruchpraxis • Lokale Energiegemeinschaften – Was kommt aus Europa? • Kundenanlagen und EEG Abgaben, Umlagen und Entgelte in Kundenanlagen • Messen in Kundenanlagen • Speicher in der Kundenanlage

Referenten

  • Wolfdieter von Hesler innogy SE; Thema: Definition der Kundenanlage im EnWG - Aktuelle Spruchpraxis
  • Marc Behnke E.DIS Netz GmbH; Thema: Messen in Kundenanlagen
  • Martin Jacob Pfalzwerke Netz AG; Thema: Abgaben, Umlagen und Entgelte in Kundenanlagen
  • Felix Dembski sonnen GmbH; Thema: Speicher in der Kundenanlage
  • Geertje Stolzenburg BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Kundenanlage oder Netz - wofür ist das wichtig?
  • Constanze Hartmann BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Kundenanlagen und EEG

Programm

Donnerstag, 13. Februar 2020

9.00 Uhr Begrüßungskaffee und Teilnehmerregistrierung

9.30 Uhr

Kundenanlage oder Netz – Wofür ist das wichtig? • Überblick zum energierechtlichen Rahmen • Relevante Gesetze und Verordnungen RAin Geertje Stolzenburg, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

10.00 Uhr

Definition der Kundenanlage im EnWG – Aktuelle Spruchpraxis • Überblick zu bisherigen Entscheidungen von Regulierungsbehörden und Gerichten • Konsequenzen für die Praxis RA Wolfdieter von Hesler, innogy SE, Essen

10.45 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr

Abgaben, Umlagen und Entgelte in Kundenanlagen • Netzentgelte bei Kundenanlagen • Messentgelte bei Kundenanlagen • Netznutzungsbezogene Umlagen • Konzessionsabgabe • Strom- und Umsatzsteuer Martin Jacob, Pfalzwerke Netz AG, Ludwigshafen

12.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen

13.00 Uhr

Kundenanlagen und EEG • Kundenanlage vs. “unmittelbarer räumlicher Zusammenhang” • Mieterstromzuschlag nach EEG 2017 und zukünftige Entwicklungen • EEG-Umlage in Kundenanlagen Constanze Hartmann, LL.M., BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

14.00 Uhr Kaffeepause

14.15 Uhr

Messen in Kundenanlagen • Messstellenbetrieb innerhalb der Kundenanlage nach MsbG • Bilanzierungsrelevante Unterzähler gemäß § 20 Abs. 1d EnWG • Messkonzepte Mieterstrom Marc Behnke, E.DIS Netz GmbH, Fürstenwalde/Spree

15.15 Uhr

Speicher in der Kundenanlage • Anwendungspotenziale • Herausforderungen für wettbewerbliche Anbieter • Stolpersteine und Hürden Felix Dembski, sonnen GmbH, Wildpoldsried

16.00 Uhr Fragen und Diskussion

16.15 Uhr Veranstaltungsende

Lernziele

Hintergrund Dezentrale Versorgungsmodelle haben Konjunktur. Dabei kann die Einordnung einer mehr oder weniger kleinräumigen Versorgungsinfrastruktur als Kundenanlage in der Praxis erhebliche Privilegien bedeuten: Kundenanlagen unterliegen – im Gegensatz zu Energieversorgungsnetzen – nicht der Regulierung.

Darüber hinaus sind Besonderheiten u.a. hinsichtlich der Netzentgelte, der Konzessionsabgabe und der Stromsteuer sowie des Messstellenbetriebes zu berücksichtigen. Die in § 3 Nr. 24a und b EnWG geregelten Anforderungen an Kundenanlagen lassen allerdings Spielräume, die in der Praxis von den Regulierungsbehörden unterschiedlich ausgelegt werden und auch die Gerichte beschäftigen: Nach entsprechenden Beschlüssen der OLG Düsseldorf und Frankfurt wird noch im Jahr 2019 eine BGH- Rechtsprechung in dieser Frage erwartet. Die Rahmenbedingungen für den PV-Mieterstromzuschlag werden derzeit durch den Gesetzgeber überprüft.

Bei dem BDEW-Infotag können Sie sich umfassend über die Abgrenzung von Kundenanlagen und geschlossenen Verteilernetzen informieren. Verschaffen Sie sich einen Überblick zu bisherigen Entscheidungen von Regulierungsbehörden und Gerichten und erfahren Sie, welche Konsequenzen dies für die Praxis hat. Erfahren Sie außerdem, welche Abgaben, Umlagen und Entgelte in Kundenanlagen gelten und was beim Messen in Kundenanlagen zu beachten ist.

Ziel Die Veranstaltung nimmt alle rechtlichen Aspekte rund um die Kundenanlage in den Blick. Die Teilnehmer gewinnen an Rechtssicherheit im Umgang mit Kundenanlagen in der Praxis.

Zielgruppen

Sie treffen auf der Veranstaltung Mitarbeiter von Netzbetreibern, Vertrieb, Projektierern und Wohnungsbaugesellschaften.

SG-Seminar-Nr.: 5392675

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service