Kreiselpumpen in der Abwassertechnik - Seminar / Kurs von BEW GmbH - Das Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft gGmbH

Theoretisches und praktisches „Know-how“ für den Betrieb abwassertechnischer Anlagen

Inhalte

TECHNISCHE GRUNDLAGEN VON KREISELPUMPEN VERSTEHEN UND ANLAGEN OPTIMIEREN

Mit der Teilnahme an dieser Schulung verbessern Sie Ihre Fähigkeit zur Auswahl und zur Handhabung geeigneter Pumpen und Pumpensysteme für verschiedene Einsatzbereiche auf abwassertechnischen Anlagen.

Ein weiteres Ziel der Veranstaltung ist es, Ihnen die technischen und energetischen Aspekte von Kreiselpumpen zu vermitteln und die vorhandenen Kenntnisse zu vertiefen (z.B. Unterschied „weiche“/„harte“ Pumpenkennlinie; Auswirkungen von Rückschlagklappe/Schieber in einer Leitung; Was verbirgt sich hinter welcher Kenngröße und wie hängen diese zusammen?).

Darüber hinaus erlangen Sie ein verbessertes Bewusstsein für das Umsetzen von Energieeinsparpotenzialen beim Fördern von flüssigen Medien und die positive Beeinflussung der Lebenszykluskosten von Pumpenanlagen.

Lernziele

Theoretische Kenntnisse und Praxiswissen:

  • Pumpen- und Antriebstechnik
    • Kreisel- und Verdrängerpumpen
    • Laufradformen, Einsatzbereiche und Wirkungsgrade
    • Leistungsbedarf einer Pumpe
    • Pumpenkennlinien, Anlagenkennlinien
    • Parallel- und Reihenbetrieb
    • Saugverhalten von Kreiselpumpen
    • NPSH-Werte
    • Kavitation und ihre Auswirkungen
    • Strömungslehre (Bernoulli)
    • Wellenabdichtungen: Gleitringdichtungen, Stopfbuchspackungen
    • Elektrische Antriebssysteme
    • Elektrische Anlaufarten: Frequenzumformer, Sanftanlauf, Stern/Dreieck, Direktanlauf
    • Steuerungstechnik: Drehzahl- und Drosselregelung
  • Energieeffizienz von Pumpen und Pumpensystemen
    • Lebenszykluskosten
    • Systemkomponenten und Energiebedarf
    • Optimierung bestehender Anlagen
    • Auslegung von Rohrleitungen
    • Auswahl und Regelung
    • Einbindung und Steuerung von Pumpenantrieben
    • Sicherheit, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit
    • Einbau und Betrieb
    • Instandhaltung und Instandhaltungsstrategien
    • Überwachung und Diagnose
    • Messtechnik

Anwendungen am BEW-Pumpenprüfstand:

  • Praktische Umsetzung der Theorie am Pumpenprüfstand
    • Messen der elektrischen und hydraulischen Werte
    • Ermittlung der Pumpenkennlinie /Anlagenkennlinie
    • Parallel-und Reihenbetrieb von Pumpen
    • Demonstration von Kavitation
    • Mengeneinstellung über Drossel- und Drehzahlregelung
  • Auswertung der Ergebnisse
    • Einzeichnen von Pumpenkennlinien in ein Q/H-Diagramm
    • Bestimmung der Betriebspunkte
    • Zusammenwirken von Pumpen- und Anlagenkennlinie

Zielgruppen

Betriebspersonal abwassertechnischer Anlagen: Ingenieure/-innen, Abwassermeister/-innen, Fachkräfte für Abwassertechnik, Ver- und Entsorger/-innen, Elektrofachkräfte sowie weiteres technisches Personal mit Bezug zu Pumpeneinrichtungen

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Essen, Ruhr, DE
25.11.2020 - 26.11.2020 09:00 - 17:00 Uhr 16 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5474861

Termine

  • 25.11.2020 - 26.11.2020

    Essen, Ruhr, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Essen, Ruhr, DE
25.11.2020 - 26.11.2020 09:00 - 17:00 Uhr 16 h Jetzt buchen ›