Konzernrechnungslegung - Seminar / Kurs von BILANZ-INSTITUT

Über das Grundlagenwissen hinaus benötigt der Praktiker bei der Aufstellung des Konzernabschlusses konkrete Hilfestellung in allen wesentlichen (praktischen) Positionen der Konzernrechnungslegung.

Inhalte

Seminarinhalte:

1.   Manuelle Aufbereitung der Einzelabschlüsse für die Konsolidierung (Beispiele)

– Währungsumrechnung

– Einheitliche Bilanzierung / Bewertung / Ausweis– Beibehaltung der Handelsbilanz I

-Ansätze– Erstellung der Handelsbilanzen II

2.   Neuerungen in der Rechnungslegung nach HGB– DRSC-Standards für die Konzernrechnungslegung

– Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG)

– Transparenz- und Publizitätsgesetz (TransPuG)

– Corporate-Governance-Kodex

3.   Einfluss der IAS auf den Konzernabschluss und zuergreifende Maßnahmen

– Eu-Verordnung 1606/2002

– 10-Punkte-Programm der Bundesregierung

– BilMoG

– Rechtsquellen der Konzernrechnungslegung nach IAS

– Neuorganisation des IASC

– Arbeitsplan und wesentliche Projekte des IASB

– Übergang auf IFRS-Rechnungslegung

4.   Ausgewählte Konsoldierungs-Fallstudien (Fragen) mit Beispielen

4.1. Kapitalkonsoldierung– Vollkonsoldierung– Folgekonsoldierung– Erwerbsmethode– Besonderheiten mehrstufiger Konsoldierung

4.2. Zwischenerfolgseliminierung sowie Aufwands- und Ertragskonsoldierung

– Konzernherstellungskosten

– Zwischenergebniseliminierung im Umlauf- und Anlagevermögen

– Innenumsatzerlös, Ergebnisausschüttungen und sonstige Aufwendungen und Erträge

– Anpassung der latenten Steuern

– Konzern-Gewinn-und-Verlustrechnung (GuV) nach demGesamtkostenverfahren

– Konzern-GuV nach dem Umsatzkostenverfahren

5.    Konsolidierung bei nicht-vollkonsolidierten Unternehmen (Beispiele)

– Quotenkonsolidierung bei Gemeinschaftsunternehmen

– Equity-Methode bei assoziierten Unternehmen

6.    Effiziente Planung und Organisation der Konzernab-schlusserstellung und Hinweise zur Anfertigung einerKonzernrichtlinie

Referent: Prof. Dr. Werner Schaffer, SteuerberaterVon unseren Teilnehmern wird Herr Prof. Schaffer seit Jahren wegen seiner fachlichen Kompetenz und seines pädagogischen Geschicks sehr geschätzt

Lernziele

Im Seminar wird der Bilanzierendeanhand praktischer Übungen und Fälle an die konkrete Aufstellung des Konzernabschlusses herangeführt.

Zielgruppen

Führungskräfte und Mitarbeiter aus dem Finanz- und Rechnungswesen, Beteiligungen, Controlling, Organisation, EDV.

SG-Seminar-Nr.: 1287657

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service