Konzerninterne Arbeitnehmerüberlassung - Seminar / Kurs von Management Circle AG

Vertragsgestaltung – Betriebsverfassungsrecht – AÜG

Inhalte

Warum dieses Seminar so wichtig für Sie ist

Arbeitnehmer lediglich in einem Betrieb oder Unternehmen einzusetzen, entspricht in der Unternehmenspraxis nicht mehr der Realität. Aus Gründen größtmöglicher Flexibilisierung und zur Umsetzung moderner Organisationsstrukturen werden Mitarbeiter häufig nicht nur bei ihrem Vertragsarbeitgeber, sondern auch bei anderen Unternehmen der Gruppe eingesetzt, oft über Ländergrenzen hinaus.

Viele Konzerne bündeln zentrale Schnittstellenfunktionen in sogenannte "Shared Services"-Gesellschaften. Diese und andere organisatorische Besonderheiten (z.B. Matrixorganisationen) bringen vielfältige arbeitsrechtliche Fragen mit sich, etwa im Hinblick auf die Vertragsgestaltung sowie die Zuständigkeit und Mitwirkung von Betriebsräten und haben zudem Auswirkungen auf das Kündigungsschutzrecht.

Die rechtlichen Voraussetzungen für einen flexiblen Personaleinsatz im AÜG sind schrittweise verschärft worden und es gibt strengere Vorgaben für den Einsatz von Freelancern oder von Fremdpersonal aufgrund von Werk- oder Dienstverträgen.

Im Rahmen des Seminars werden sämtliche Bereiche des Arbeitsrechts, die bei einem flexiblen Personaleinsatz im Konzern relevant sind, konzentriert dargestellt.

Lernziele

Lernen Sie kompakt an einem Tag

✔ Welche Gestaltungsmöglichkeiten Sie für einen flexiblen Personaleinsatz über Unternehmensgrenzen hinaus haben. ✔ Welche juristischen Fallstricke Sie beim Einsatz von Fremdpersonal kennen müssen. ✔ Welche arbeitsvertraglichen und betriebsverfassungsrechtlichen Vorgaben Sie bei Versetzung, Abordnung und Entsendung beachten müssen. ✔ Wie Sie Abordnungsverträge und Überlassungsverträge rechtssicher formulieren.

Zielgruppen

Das Seminar richtet sich branchenübergreifend an alle Unternehmen, die ihre Mitarbeiter über die Unternehmensgrenzen hinaus einsetzen und zum Beispiel konzerninterne Beschäftigungsgesellschaften, Shared Services oder Matrixstrukturen etabliert haben oder planen, dies zu tun. Wichtig ist das Seminar u.a. für Unternehmen, die Ihre Mitarbeiter in anderen Unternehmen der Gruppe einsetzen möchten. Es richtet sich speziell an Fach- und Führungskräfte sowie an Leiter von Rechts- und Personalabteilungen und dabei an Juristen wie Nicht-Juristen.

SG-Seminar-Nr.: 1799833

Anbieter-Seminar-Nr.: 08-87371

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service