Konfliktmanagement in der Führungspraxis (eintägiges Kompaktseminar) - Seminar / Kurs von Selectes GmbH Gesellschaft für Personalauswahl und Personalmanagement

- Soziale und kommunikative Kompetenzen in der Führung -

Inhalte

In diesem Seminar erfahren Sie, Konflikte frühzeitig zu erkennen, einzustufen und konstruktiv innerhalb der Eskalationsstufen zu bewältigen. Sie erlernen und trainieren praxisgerechte Techniken und Methoden zur Konfliktmoderation und Konfliktschlichtung.

SEMINARINHALTE

Reflektion der bisherigen Konflikterfahrungen

  • Was soll sich ändern? - Bisheriges Verhalten in Konfliktsituationen
  • Analyse erlebter und beobachteter Konfliktsituationen
  • Bisherige Konflikterfahrungen mit Kollegen, Mitarbeitern und Vorgesetzten

Grundwissen Konfliktmanagement

  • Definition "Konflikt"
  • Erörterung verschiedener Konfliktarten
  • Erkennung und Diagnose von Konfliktsignalen und Konfliktpotenzialen
  • Aufzeigen der Eskalationsstufen bei Konflikten und Konfliktbewältigung
  • Entwicklung von hilfreichen Interventionsstrategien zur Lösungsfindung (Techniken der Gesprächsführung in der Aufarbeitung der Konflikte)
  • Umgang mit emotionalen Konfliktpartnern

Praxistransfer

  • Führen von Konfliktgesprächen und Durchführung einer Konfliktmoderation
  • Aufarbeitung, Umsetzung in die Praxis mithilfe eigener Konfliktsituationen oder Fallstudien (kollegiale Fallarbeit)
  • Was sollte ich bei der Umsetzung in meinem beruflichen Umfeld beachten?
  • Praktische Übungen

 

SEMINARNUTZEN

  • Verhaltenssituationen im geschützten Kreis besprechen und Klärung erzielen
  • Ideen für schwierige Führungsthemen und Konfliktlösungen mitnehmen können
  • Reflektion des eigenen Verhaltens in Konflikten und dessen Wirkung auf andere
  • Vermittlung von State-of-the-Art Wissen  - praxisnah und umsetzbar
  • Unterstützung und Tipps für die Umsetzung vom erfahrenen Trainern
  • unmittelbarer Transfer in die Praxis und Vertiefung der Erfahrungen
  • effiziente Arbeit mit Raum für Aktivitäten der Teilnehmer, da maximal 6 Personen teilnehmen

 

Methoden

Vortrag, Demonstration und Diskussion, Erfahrungsaustausch und Fallbearbeitung, Einzel- und Gruppenarbeit, Transferhilfen für den Alltag (Erstellung von Aktionsplänen)

 

Lernziele

  • Die Teilnehmer erfahren, wie sie Störungen und Konflikte wahrnehmen und lösen können.
  • Sie erhalten Klarheit über den eigenen Umgang mit Konflikten.
  • Sie erlernen, durch frühzeitiges Ansprechen von Störungen Konflikte zu vermeiden und erhalten mehr Sicherheit in der Gesprächsführung, um eingetretene Konfliktsituationen lösungsorientiert zu bewältigen.
  • Die Teilnehmer werden sich ihrer eigenen Rolle und Verantwortung als Führungskraft bewusst und entdecken eigene Strategien und Führungsverhalten in schwierigen Konfliktsituationen.

Zielgruppen

Führungskräfte und Personalverantwortliche aller Geschäftsbereiche und  Ebenen.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis

SG-Seminar-Nr.: 1642807

Termin jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis