Konfliktmanagement für Führungskräfte - Seminar / Kurs von INVENZIO GmbH & Co KG

Inhalte

Führen bedeutet immer das Ausgleichen von unvereinbaren Interessen und Bedürfnissen. So tut es Not, Führung jenseits von richtig oder falsch zu denken. Kompetentes Führen beruht auf der Fähigkeit zu einer Steuerung widerstrebender Interessen. Ein wirkungsvolles und lösungsorientiertes Konfliktmanagement ist einer der zentralen Hebel hierfür. Häufig wird versucht über die Klärung der Schuldfrage, Fehler zu bereinigen und Lösungen zu entwickeln (rückwärtsgewandte, problemorientierte Perspektive). Da einzelnen Personen, Teams, Abteilungen, Bereiche immer in einem systemischen Zusammenhang handeln, können wir lernen, deren Handlungsweisen als "Feedback" zu verstehen (vorwärtsgewandte, lösungsorientierte Perspektive). Dann werden Probleme, Widerstände und Konflikte zu Lehrern, die uns zeigen, wo die Beziehungsgestaltung der "Nachhilfe" bedarf. Denn Konflikte werden erst dann zu einer Bedrohung, wenn für diese keine Konflikträume zur Verfügung stehen. Werden Räume für Konflikte geöffnet, werden diese zu einem wertvollen Bestandteil der alltäglichen Kommunikation. So wird Konfliktkultur zu einem wirkungsvollen Ansatzpunkt für die Aktivierung lösungsförderlicher Potenziale einer Organisation. In diesem Seminar lernen Sie Konflikte wirkungsvoll und lösungsorientiert zu managen und so aus dem Dilemma eine Chance zu machen: als direkt Betroffener oder als dritte Partei, in Bezug auf Konflikte zwischen Einzelnen, innerhalb einer Gruppe oder zwischen Gruppen.

Methoden:

  • Inputs aus Konflikttheorie
  • Konfliktforschung und Lösungsstrategien
  • Einzelarbeit zur persönlichen Reflexion
  • Erfahrungsorientierte Konfliktübungen -simulationen mit konkreter Konfliktbearbeitung
  • Ausprobieren von Interventionen und Handlungsalternativen anhand konkreter Konfliktfälle, ggf. Coaching und Beratung, ggf. Strukturaufstellung zum Erkennen von strukturellen Konflikten.

Lernziele

Aufgabe von Führung ist es, Konfliktsignale zu deuten und sie zu nutzen. "Quick fixes" verschlimmern oft die Situation. In diesem Seminar erkennen Sie, wie Konflikte und Entwicklung verbunden sind. Es geht darum, die Funktion jedes Konflikts zu sehen und welchen Nutzen und welche Kosten die Auseinandersetzung für die Beteiligten hat. Auf dieser Basis lassen sich effektive Lösungsschritte entwickeln. Sie setzen sich mit unterschiedlichen Konfliktarten und Methoden der Konfliktlösung auseinander ("Fair Fight", "Confrontation Meeting", "Tit for Tat", Mediationsmethoden etc.) und erweitern Ihre Konfliktlösungskompetenz. Sie werden neue Möglichkeiten entdecken und erleben, wie Sie als Führungskraft Konfliktsituationen gestalten können.

Zielgruppen

Führungskräfte, Projekt- /Teamleiter und all diejenigen, die in der Verantwortung stehen, Konflikte zwischen Einzelnen, innerhalb einer Gruppe oder zwischen Gruppen zu managen.

SG-Seminar-Nr.: 1683272

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service