Kompaktwissen Aufsichtsrecht - Seminar / Kurs von Frankfurt School of Finance & Management gGmbH

Inhalte

Interaktiver Fachvortrag, Diskussion, Einzelarbeit, praktische Ü;bungen, Fallstudien.
  • Ziele, rechtliche Grundlagen und Akteure der Bankenaufsicht
  • Säule 1: Anforderungen an die Eigenmittelunterlegung der Kapitalrisiken
    • Adressenausfallrisiken (Funktionsweise des Kreditrisikostandardansatzes (KSA) mit Beispielen; Funktionsweise des auf internen Ratings basierenden Ansatzes (IRB) mit Beispielen)
    • Kreditrisikominderungstechniken
    • Marktpreisrisiken im Ü;berblick
    • Operationelle Risiken im Ü;berblick
    • Die durch die Umsetzung von "Basel IV" anstehenden Ü;berarbeitungen in der regulatorischen Risikomessansätze der Säule 1
  • Liquiditätsanforderungen
    • Ziele und Berechnung der Liquidity Coverage Ratio (LCR)
    • Ermittlung der LCR an einem einfachen Beispiel
  • Anforderungen an das Kreditgeschäft
    • Gruppe verbundener Kunden (CRR) und Kreditnehmereinheiten (KWG) mit Beispielen
    • Großkreditregelungen mit Beispielen
    • Ü;berblick über die Millionenkreditregelungen des KWG
  • Säule 2
    • Die Anforderungen der MaRisk
    • Besondere Anforderungen an die Aufbau- und Ablauforganisation: Funktionstrennung und Kreditprozesse
    • Der institutsinterne Prozess zur Ermittlung und laufenden Sicherstellung der Risikotragfähigkeit - ICAAP
    • Die beiden neuen Sichtweisen auf den ICAAP: Normative und ökonomische Perspektive

Lernziele

Im Rahmen dieses Seminars werden die zentralen aktuellen aufsichtsrechtlichen Pflichten, deren Kenntnis für das Management von Kreditinstituten unabdingbar ist, erläutert und an ausgewählten Stellen detailliert präsentiert. Nach einem Ü;berblick über Aufbau und Struktur des aufsichtlichen Regelwerks werden die zentralen regelgebundenen Anforderungen an die Eigenmittel- und Liquiditätsausstattung vorgestellt, die daraus resultierenden Konsequenzen aufgezeigt und ihre Auswirkungen auf die Institutspraxis diskutiert. Anschließend werden die Erwartungen der Aufsicht an den institutsinternen Prozess zur Sicherstellung der Risikotragfähigkeit (ICAAP) in den Blick genommen, die einen zentralen Baustein des prinzipienorientierten Aufsichtsansatzes bilden. Auch Nicht-Banker gewinnen mit diesem Seminar einen Ü;berblick über die regulatorischen Anforderungen an Banken. 

Zielgruppen

Mitarbeiter aller Bereiche eines Kreditinstituts, die neben einem Ü;berblick auch einen vertiefenden Einblick in die Komplexität des Bankenaufsichtsrechts gewinnen und sich mit den wesentlichen Anforderungen des aufsichtsrechtlichen Regelwerks auseinandersetzen möchten.

SG-Seminar-Nr.: 5418825

Anbieter-Seminar-Nr.: SUP-OKWG_14

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service