Kompaktseminar: Dichtheitsprüfung in der Produktion - Seminar / Kurs von VDI Fortbildungszentrum

Überblick über die Methoden der Dichtheitsprüfung

Inhalte

Kompaktseminar: Dichtheitsprüfung in der Produktion Überblick über die Methoden der Dichtheitsprüfung

Dichtheitsprüfung ist von immenser technischer und wirtschaftlicher Bedeutung. Oft ist sie Voraussetzung, die Funktionstauglichkeit oder Umweltverträglichkeit von Industrieprodukten nachzuweisen. In unserem Seminar werden physikalische Grundlagen des Medientransports durch ein Leck, die Festlegung von Prüfspezifikationen sowie die Einflüsse von Prüfparametern kompakt und praxisgerecht dargestellt. Neben der Darstellung der Funktionsweise einzelner Prüftechnologien bildet die praktische Umsetzung der prüflingsspezifischen Anforderungen einen Schwerpunkt in den Beiträgen zu den einzelnen Testverfahren. So erhalten Sie einen kompakten und praxisgerechten Einblick in die Möglichkeiten und Grenzen der aktuell wichtigsten Verfahren für die Lecksuche und Dichtheitsprüfung. Die wichtigsten Verfahren der lokalisierenden Lecksuche und quantifizierenden Dichtheitsprüfung werden Ihnen mit praxisnaher Geräteausrüstung demonstriert.

Seminarinhalt auf einen Blick
  • Dichtheitsprüfung - Definitionen, Grundlagen, Methoden, Spezifikationen, Berechnungen
  • Lecksuche mit Prüfgasen - integrale, quantitative Methoden und lokalisierende Methoden mit den Prüfgasen Wasserstoff und Helium anhand von ausgewählten Praxisbeispielen
  • Anforderungen an Abdichtwerkzeuge in Abhängigkeit vom Verfahren
  • Dichtheitsprüfung mit Wasserbad, Ultraschall und in Kombination
  • Druckänderungsprüfungen - Druckanstieg, Druckabfall und Differenzdruckprüfung
  • Durchflussverfahren - Volumenstrom und Massenstromverfahren im Vergleich zu anderen Methoden
  • Weitere Verfahren der Dichtheitsprüfung in Pharmazie und anderen Industriezweigen

Ihr Nutzen Die Seminarteilnehmer erhalten in konzentrierter Form einen Überblick über derzeit aktuelle Prüfverfahren zur Dichtheitsprüfung, deren Leistungsmöglichkeiten und Randbedingungen sowie eine Plattform für einen Erfahrungsaustausch.

Zielgruppen Technische Leitung, Produktionsleitung, Fertigungsplanung, Arbeitsvorbereitung, Qualitätsmanagement und Anwender der Dichtheitsprüfung sowie Praktiker, die vor der Einführung eines Dichtheitsprüfverfahrens stehen oder von einem bestehenden Verfahren auf ein neues Verfahren umsteigen müssen.

Seminarprogramm
  • Dichtheitsprüfung: Definitionen und Grundlagen
  • Lecksuche mit Prüfgasen
  • Anforderungen an Abdichtwerkzeuge in Abhängigkeit vom Verfahren
  • Dichtheitsprüfung im Wasserbad und Ultraschall-Blasendetektion
  • Druckänderungsprüfungen
  • Durchflussverfahren
  • Weitere Verfahren der Dichtheitsprüfung
(Weitere Details finden Sie im PDF zum Download)

Im Seminarpreis enthalten
  • Seminarunterlagen
  • Teilnahmezertifikat
  • Verpflegung (Mittagessen, auch vegetarisch - diverse Pausensnacks und Kuchen - Getränke: Kaltgetränke, Kaffee, verschiedene Teesorten)

Ihre Referenten
  • Dr. Rudolf Konwitschny, Pfeiffer Vacuum GmbH, Asslar
  • Dipl.-Phys. Jürgen Steck, messteck, Hattenhofen

Lernziele

Dichtheitsprüfung: Definitionen, Grundlagen, Methoden, Spezifikationen, Berechnungen - Lecksuche mit Prüfgasen: integrale, quantitative Methoden und lokalisierende Methoden mit den Prüfgasen Wasserstoff und Helium anhand von ausgewählten Praxisbeispielen - Anforderungen an Abdichtwerkzeuge in Abhängigkeit vom Verfahren - Dichtheitsprüfung mit Wasserbad, Ultraschall und in Kombination - Druckänderungsprüfungen: Druckanstieg, Druckabfall und Differenzdruckprüfung - Durchflussverfahren: Volumenstrom und Massenstromverfahren im Vergleich zu anderen Methoden - Weitere Verfahren der Dichtheitsprüfung in Pharmazie und anderen Industriezweigen

Zielgruppen

Zielgruppen Technische Leitung, Produktionsleitung, Fertigungsplanung, Arbeitsvorbereitung, Qualitätsmanagement und Anwender der Dichtheitsprüfung sowie Praktiker, die vor der Einführung eines Dichtheitsprüfverfahrens stehen oder von einem bestehenden Verfahren auf ein neues Verfahren umsteigen müssen.

SG-Seminar-Nr.: 5318253

Anbieter-Seminar-Nr.: 30318

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service