Kompaktkurs Produktionscontrolling - Seminar / Kurs von Management Circle AG

Qualität, Leistung und Kosten im Blick

Inhalte

Das Produktionscontrolling dient der Sicherung von Effizienz und Effektivität in der Produktion. Durch ein wirksames Controlling lassen sich wichtige fertigungswirtschaftliche Entscheidungen fundiert treffen und die Brücke zwischen technischen und kaufmännischen Entscheidungen bilden.

Neben strategischen Überlegungen stehen die Optimierung des Ressourceneinsatzes und die Effizienzsteigerung des Produktionsprozesses im Vordergrund. Es gilt die Determinanten Leistung, Termintreue, Qualität und Kosten im Blick zu behalten.

Zur Bewältigung dieser Aufgaben sind produktionsspezifische Instrumente wie Investitionsrechenverfahren, Nutzwert- und Technologie-Portfolioanalyse, vor allem die Nutzung von Kennzahlen und von Kosteninformationen unerlässlich.

Erhalten Sie einen kompakten Leitfaden zur Umsetzung eines effizienten Produktionscontrollings in Ihrem Unternehmen. Schaffen Sie so die nötige Transparenz um Produktionsentscheidungen optimal zu treffen, Ziele richtig zu setzen und diese dann auch zu erreichen.

  • Sie informieren sich über wichtige Werkzeuge und Methoden eines effizienten Produktionscontrollings.
  • Sie hören, welche Kennzahlen Sie für die Fertigungssteuerung und Logistik nutzen.
  • Sie erfahren, wie Sie die Effizienz, Auslastung und Flexibilität von Prozessen und Maschinen überwachen.
  • Sie informieren sich, wie Sie die Lean-Performance durch regelmäßige Assessments konsequent messen.
  • Sie lernen moderne Arbeitszeit-, Entlohnungs- und Anreizmodelle für einen optimalen Personaleinsatz kennen.
  • Sie hören, wie Sie Veränderungsprozesse und Projekte in der Produktion richtig steuern.
  • Sie informieren sich über neue Controlling-Anforderungen durch Industrie 4.0, vernetzte Produktionsprozesse und lernende Maschinen.

Lernziele

  1. Sie informieren sich über wichtige Werkzeuge und Methoden eines effizienten Produktionscontrollings.
  2. Sie erfahren, wie Sie die Effizienz, Auslastung und Flexibilität von Prozessen, Maschinen und Personal überwachen
  3. Sie hören mehr über neue Controlling-Anforderungen durch Industrie 4.0, vernetzte Produktionsprozesse und lernende Maschinen.

Zielgruppen

Dieses Seminar richtet sich an Leiter und leitende Mitarbeiter aus den Bereichen Produktionscontrolling, Controlling, Produktion, Fertigung, Montage, KVP, F&E, Logistik, Qualitätsmanagement und Prozessmanagement. Weiterhin angesprochen sind Werks-/Betriebsleiter und Werks-/Betriebscontroller sowie interessierte Unternehmensberater.

SG-Seminar-Nr.: 5166515

Anbieter-Seminar-Nr.: M06144

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service