Kommunikation- und Moderationsworkshop für Klimaschutzmanager/-innen – Aufbaukurs - Seminar / Kurs von BEW GmbH - Das Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft gGmbH

Moderationstechniken – in der Praxis geübt

Inhalte

Mit dem Besuch dieses Aufbaukurses festigen Sie Ihr im Grund-kurs Kommunikation- und Moderationsworkshop erlangtes oder auch bereits vorhandenes Wissen. Es werden Moderationen an praktischen Beispielen geübt und das Grundlagenwissen vertieft.

METHODEN

Unterschiedliche Settings/Rollenspiele mit vorgegebenen Themen und zugewiesenen Rollen für die Teilnehmer/-innen (z.B. Störer, Mitläufer, Clown, Moderator etc.).

VORAUSSETZUNGEN
  • Basiswissen Kommunikation und Moderation sowie Gruppendynamik
  • Fünf Axiome von Paul Watzlawik
  • Kommunikationsebenen (Inhalt, Prozess, Beziehung)
  • Eisbergmodell
  • Sender-Empfänger-Modell nach Schulz von Thun (vier Seiten einer Nachricht)
  • Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg (Bedürfnisse des Gesprächspartners erkennen)
  • Effektives Feedback, Beziehungssperren kennen und vermeiden
  • Mit Fragen führen
  • Bedeutung der Körpersprache, Rapport aufnehmen
  • Bedeutung der inneren Haltung
  • Prozessschritte der Gruppenbildung
  • Visualisierungstechniken (Umgang mit Flipchart und Pinnwand)
 

WICHTIG: Sie bringen die Bereitschaft mit, entsprechende Rollen zu übernehmen und aktiv zu spielen.

Lernziele

  • Anwenden und Vertiefen des Basiswissens zum Thema Kom-munikation im Rahmen der Übungs-Moderationen (Sender-Empfänger-Modell, aktives Zuhören, mit Fragen führen, Körpersprache, Rapport aufnehmen, innere Haltung u. ä.).
  • Anwenden und Vertiefen des Basiswissens zu den Themen Moderation und Gruppendynamik im Rahmen der Übungs-Moderationen (Methoden der Anfangsphase, Methoden der Arbeitsphase, Methoden der Abschlussphase.
  • Übungen, insbesondere mit den Methoden der Arbeitsphase (Theorie aus dem Studienbrief/ der Hausaufgabe).
  • Entscheidungen treffen über die Auswahl der geeigneten Moderationsmethoden je Setting und Evaluation bzgl. der gewählten Methoden.
  • Konfrontation und souveräner Umgang mit den zugewiesenen Rollen.
  • Wahrnehmung und Optimierung der persönlichen inneren Haltung.

Zielgruppen

Der Workshop richtet sich an Teilnehmer/-innen, die bereits im Grundlagenkurs fundierte Kenntnisse in den Techniken der Kommunikation und Moderation nach Paul Watzlawik erworben haben.

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Dauer Preis
Essen, Ruhr, DE
17.11.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5474856

Termine

  • 17.11.2020

    Essen, Ruhr, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Dauer Preis
Essen, Ruhr, DE
17.11.2020 09:00 - 17:00 Uhr 8 h Jetzt buchen ›