Komfortentwicklung von Fahrzeugsitzen - Seminar / Kurs von Haus der Technik e.V.

Inhalte

Zuerst stellt sich die Frage: Was sind die wesentlichen Komfortarten und was ist Sitzkomfort konkret?Hier sind Ansitzkomfort, Langstreckenkomfort, Einstellkomfort, Klimakomfort, Akustikkomfort, Schwingungskomfort und Haptik zu berücksichtigen. Das Seminar startet mit der ersten Sitzprobe eines Basis- und Sportsitzes durch alle Teilnehmer. Da das Seminar auf nur acht Personen begrenzt ist, kann jeder individuell die einzelnen Punkte bewerten.

Danach stellt sich die nächste Frage: Wie entsteht Sitzkomfort?Viele Elemente, wie z. B. Fahrzeugpackage, Sitzposition, Sitzstrukturauslegung, Polsterauslegung, Kopfstützen oder Bezugsauslegung stehen auf dem Prüfstand. Zu beachten sind unter anderem auch pneumatische Einstell- und Massagesysteme, Sitzheizung und -klimatisierung sowie die optimale Auslegung.

Nach der theoretischen Betrachtung von Komfortmerkmale und -empfinden werden beide Sitze durch alle Teilnehmer anhand von Sitzproben erneut bewertet. Anhand der zahlreichen vorangegangenen Bausteine als Basis für guten Sitzkomfort bleibt Zeit für individuelle Fragestellungen und Diskussionen in der Runde.

zum Thema

In der Technik dominieren die Präzision der Mathematik und Physik mit Formelwerken und den daraus resultierenden eindeutigen Aussagen. Das gilt im Prinzip auch für die Entwicklung von Fahrzeugsitzen, jedenfalls bis auf die direkten Kontaktbereiche mit dem Fahrzeuginsassen. Hier greifen die Rechenmodelle nur noch bedingt. Hinzu kommt das Erscheinungsbild der Sitze im Fahrzeug, welches im Einklang mit Designvorgaben zu gestalten ist. Die Herausforderung für Sitzentwickler und -konstrukteure besteht darin, das Design mit den Komfortvorgaben in Übereinstimmung zu bringen. Das Seminar zeigt Einsteigern in dieses Themengebiet auf, welche Bausteine benötigt werden, um angenehmen Sitzkomfort zu entwickeln. Neben Ergonomie und Haptik hat besonders das subjektive und individuelle Empfinden einen bedeutenden Einfluss.

Zielsetzung

In diesem Seminar wird Sitzkonstrukteuren und -entwicklern vermittelt, welche Bausteine als Basis für die Entwicklung guten Sitzkomforts zur Verfügung stehen und welche Komfortvorgaben und -einflüsse betrachtet und angewendet werden müssen. Das Seminar dient zum Einstieg, aber auch zur Vertiefung der Kompetenz im Bereich Fahrzeugsitze und Sitzkomfort. Das Seminar zeigt die Bandbreite der Parameter für die Sitzentwicklung auf und soll für diese Bandbreite sensibilisieren.

Termine und Orte

Datum Dauer Preis
Essen, DE
21.04.2020 8 h Jetzt buchen ›
27.10.2020 8 h Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5261822

Termine

  • 21.04.2020

    Essen, DE

  • 27.10.2020

    Essen, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Dauer Preis
Essen, DE
21.04.2020 8 h Jetzt buchen ›
27.10.2020 8 h Jetzt buchen ›