Klippen umschiffen: Umgang mit Social Media privat und im Unternehmen - Seminar / Kurs von Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e.V.

Inhalte

Smartphones, Apps und das mobile Internet gehören ganz selbstverständlich zur „digitalen Grundausstattung“ von jungen Erwachsenen: Sie kommunizieren über WhatsApp oder Snapchat, „googeln“, stellen Videos ein. Dabei werden auch problematische Inhalte veröffentlicht, die andere verletzen und beleidigen, Cybermobbing auslösen oder zur Privatsphäre gehören. Diese Inhalte sind schnell im Netz, nur das Löschen ist schwierig bzw. nicht möglich. Auszubildende werden für eine verantwortungsvolle Nutzung des (mobilen) Internets sensibilisiert und informiert. Sie bekommen konkrete Hilfestellungen, damit sie digitale mobile Medien sicher, verantwortungsvoll, „nachhaltig“ und kreativ nutzen können.

Lernziele

? Internet und Sicherheit ? Mediennutzerschutz (Datenschutz, Jugendschutz, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) ? Social communities/Networks ? Interaktive Medienangebote (Chats, Instant Messaging) ? Umgang mit persönlichen Daten im Internet und am Handy ? Cyberbullying (Datenschutzverletzungen) ? Hate Speech ? Shitstorms ? Netiquette/Chatiquette ? Umgang mit Daten ? Handy/Smartphone, Tablet, Smart Watch am Arbeitsplatz ? Rechtsgrundlagen im Betrieb: Arbeitszeitgesetz ? Private Nutzung ? Datenschutz ? „Den Ruf des Arbeitsgebers wahren“: Einträge über den Arbeitgeber/Kollegen ? Kreative Anwendungen/Apps: individuelle Quizze und Rallys mit Apps erstellen

Zielgruppen

Auszubildende

SG-Seminar-Nr.: 1757242

Anbieter-Seminar-Nr.: 1969

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service