Kennzahlen und Zielvereinbarungen im prozessorientierten QM-System - Seminar / Kurs von GFQ Akademie GmbH

Erfolgreiche Einführung und Umsetzung in der Praxis

Inhalte

Steuern Sie Ihr Unternehmen anhand von korrekten und angemessenen Kennzahlen. Erkennen Sie Abweichungen und leiten Sie Verbesserungsprozesse frühzeitig ein. Dieses Seminar ermöglicht es Ihnen, Kennzahlensysteme auf Basis aktueller Normen und Systeme praxisorientiert und unternehmensspezifisch einzuführen, um diese schließlich dauerhaft in einem umfassenden Managementinformationssystem zu implementieren. Sie werden mit den Chancen eines Managementsystems vertraut gemacht und lernen die Anwendung der richtigen Kriterien zur Kennzahlenauswahl sowie die grundsätzliche Vorgehensweise zur effizienten Erfassung erforderlicher Daten kennen.

Richtige und angemessene Kennzahlen sind die Grundlage, um das Unternehmen zu steuern, Abweichungen zu erkennen und Verbesserungsprozesse frühestmöglich einleiten zu können. Hinzu kommen die Forderungen der ISO-Normenwerke zur Nachweisführung der Wirksamkeit der gesamten Wertschöpfungskette eines integrierten Managementsystems.

Dieses Seminar zeigt die Chancen für ein Managementsystem mit angemessenen Zielvereinbarungen vom Management bis zur unteren Ebene auf; BSC (Balanced Scorecard) als Basiswissen und ein Zielvereinbarungssystem mit Praxisorientierung. Sie lernen die Anwendung der richtigen Kriterien zur Kennzahlenauswahl kennen sowie die grundsätzliche Vorgehensweise zur effizienten Erfassung der erforderlichen Daten zur Errechnung und Bewertung der für Ihr Unternehmen signifikanten Kennzahlen. Besonderer Wert wird dabei auch auf eine zielgruppengerechte Visualisierung der Auswertungen und ein angemessenes Berichtswesen gelegt.

  • Messbarkeit der Prozesse und Prozess-Messgrößen
  • Erfassen von Basisdaten zur Ermittlung signifikanter Kennzahlen
  • Kennzahlenfindung und -einsatz für Zielvereinbarungen und Entgeltsysteme
  • Zusammenspiel mehrerer Kennzahlen im Kennzahlensystem
  • Strategische Qualitätssteuerung und Analyse der Ursachen-Wirkungsbeziehung mit BSC- (Balanced Scorecard) Grundwissen und Schnittstellen
  • Kontinuierliches Qualitätscontrolling mit Analyse
  • Bedarfs- und zielgruppengerechte Visualisierung und Reporting
  • Festlegung von Zielvereinbarungen
  • Überwachung und Prognose
  • Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP) und Erfolgskontrolle mit Kennzahlen
  • Ideenmanagement mit Zielen
  • Kennzahlen und das KAIZEN-Prinzip
  • Fallbeispiele für Ziele und Kennzahlen aller Bereiche

Kleine Workshops geben den Teilnehmern dabei die Möglichkeit, den Seminarablauf selbst mitzugestalten.

Voraussetzungen

Die Teilnehmer sollten über 1 Jahr Berufspraxis verfügen.

Lernziele

Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, Kennzahlensysteme auf Basis aktueller Normen und Systeme praxisorientiert und unternehmensspezifisch erfolgreich einzuführen und dauerhaft in einem umfassenden Managementinformationssystem zu implementieren. Ziel des Seminars ist es, das Fachwissen sowie praxisorientierte Tipps zur Definition, Auswahl, Messung, Bewertung, Interpretation und zielgruppengerechtes Reporting von Kennzahlen, die „Qualität“ bzw. „Business Excellence“ in Ihrem Unternehmen darstellen, zu vermitteln.

Zielgruppen

Qualitätsmanager, Qualitätsmanagementbeauftragte, Controlling, Personalmanagement sowie Fach- und Führungskräfte im Unternehmen, die Kennzahlensysteme im prozessorientierten QM-System anwenden und/oder deren Auswertungen und Prognosen verstehen, interpretieren und entsprechende Maßnahmen umsetzen möchten.

SG-Seminar-Nr.: 1525087

Anbieter-Seminar-Nr.: 38

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service