Kathodischer Korrosionsschutz (KKS) - Sonderthemen für erdverlegte Anlagen (34855) - Seminar / Kurs von Technische Akademie Esslingen - TAE

Schutz- und Instandsetzungsmaßnahmen

Inhalte

Ziel des Seminars: Es soll das Wissen vermittelt werden, welche enorme Bedeutung Beeinflussungs fragen haben und die Kursteilnehmer in die Lage versetzen, unabhängig davon ob es sich um Streustrom- oder Wechselspannungsbeeinflussung handelt, sachgerechte und fachlich fundierte Lösungen für daraus resultierende Probleme zu finden. Weiterhin soll der Blick dafür geschärft werden, dass das jeweilige Schutzobjekt ebenfalls Einfluss auf den KKS haben kann, dass die Zustandsbewertung von kathodisch geschützten Rohrleitungen mittels KKS-Messdaten heutzutage den Stand der Technik darstellt und welche Aufgaben und Zuständigkeiten die einzelnen Kompetenzebenen des im KKS eingesetzten Personals haben. Das Seminar ist Bestandteil des Zertifikatslehrgangs Fachausbildung "Kathodischer Korrosionsschutz (KKS)“. Streben Sie eine Personenzertifizierung nach DIN EN 15257 an, so fordern Sie bitte den Flyer des Zertifikatslehrgangs Nr. 60079 an.

SG-Seminar-Nr.: 1678675

Anbieter-Seminar-Nr.: 34855

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service