Kältemaschinenöle überwachen, pflegen und analysieren - Seminar / Kurs von OilDoc GmbH

Inhalte

Ob in Kühlhäusern, klimatisierten Fahrzeugen, Gebäuden oder auch in Prozesstechnik und   im Labor: Kältemaschinen sind aus dem Alltag nicht wegzudenken. Die DIN 51503 regelt sowohl die Mindestanforderungen an Kältemaschinenöle (Teil 1) als auch deren Überwachung während des Betriebes (Teil 2). Die regelmäßige Überwachung des Kältemaschinenöls leistet einen wichtigen Beitrag zum zuverlässigen und wirtschaftlichen Betrieb.  In dem praxisorientierten eintägigen Intensiv-Training werden die Prinzipien und Besonderheiten der Anwendung und Überwachung von Kältemaschinenölen erläutert. Sie erhalten wertvolle Informationen zu Auswahl, Handling, Lagerung und Überwachung von Kältemaschinenölen. Anhand einer Vielzahl von Praxisbeispielen wird das vermittelte Wissen demonstriert und direkt in Ihrer praktischen Arbeit anwendbar gemacht.   Intensiv-Training Schmierung von kältetechnischen Anlagen
  • Aufgaben, Anforderungen an die Schmierstoffe
  • Wichtige Eigenschaften und Kennwerte
  • Leitfaden zur Ölauswahl
Kältemaschinenöle im Einsatz
  • Anwendungsspezifische Beanspruchung und Ölalterung
  • Oxidation, Hydrolyse und Crackprozesse
  • Verunreinigungen: Wasser und Kältemittel
  • Methoden und Hilfsmittel zur Probenentnahme
Bewertung von Analyseergebnissen
  • Prinzipielle Vorgehensweise
  • Limitwerte und Trendbeobachtung
  • Berücksichtigung von Öltyp und Anwendung
  • Beispiele aus verschiedenen Anwendungsbereichen
  • Praxisbeispiele aus der OELCHECK-Datenbank (Gruppenarbeit)
  • Diskussion der Ergebnisse

Lernziele

  • Aufzeigen und Vertiefen der Möglichkeiten einer professionellen Überwachung von Kältemaschinenölen und ihrer Bedeutung für die zuverlässige Funktion von Maschinen und Anlagen
  • Aneignung eines praxisorientierten Basiswissens zu Kältemaschinenölen im ganzheitlichen Fokus "Technik – Fluid – Analytik"
  • Kennenlernen und Anwenden professioneller Methoden der Ölanalytik zur Überwachung und Wartung von kältetechnischen Anlagen, dem Kältemaschinenöl und zur Qualitätskontrolle
  • Auf die Teilnehmer zugeschnittene Vermittlung von aktuellem Experten-Wissen in Diskussion mit erfahrenen OELCHECK-Ingenieuren
  • Kennenlernen bzw. Aktualisieren der Kenntnisse über

     

    • Aufbau, Auswahl und Einsatz von Kältemaschinenölen
    • Beschaffung, Lagerung und Handling
    • Auswahl geeigneter Methoden zur Ölüberwachung
    • Prinzipien der professionellen Bewertung von Analysenergebnissen

Zielgruppen

  • Fach- und Führungskräfte aus der Instandhaltung von kältetechnischen Anlagen
  • Kundendienst- und Servicetechniker der Anlagenhersteller und deren Servicepartner
  • Technische Fachkräfte aus Konstruktion, Service und Vertrieb
  • Vertriebs-Ingenieure und Verkäufer von Schmierstoff­her­stellern und deren Vertriebspartner
  • Technische Einkäufer für Schmier- und Betriebsstoffe
  • Sachverständige und Gutachter für kältetechnische Anlagen
  • Technisch interessierte Mitarbeiter, die ihre Kenntnisse in der Schmiertechnik und Tribologie erweitern möchten

SG-Seminar-Nr.: 5353059

Anbieter-Seminar-Nr.: 563

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service