KWKG – Herausforderung und Handlungsoptionen - Seminar / Kurs von BDEW Akademie

Inhalte

Das Seminar unterstützt Sie bei der rechtssicheren Umsetzung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (KWKG) aus Sicht des Netzbetreibers, des Vertriebes und des Anlagenbetreibers.

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen

• Unsere Experten unterstützen Sie bei der rechtssicheren Umsetzung des KWKG • Sie haben die Möglichkeit zum individuellen Beratungsgespräch • Sie erhalten praktische Tipps zur rechtssicheren Abrechnung von KWK-Einspeisern • Praxisnahe Übungen werden in der Gruppe erarbeitet und diskutiert, so werden Sie in Ihrer täglichen Arbeit sicherer • Sie lernen neue Geschäftsfelder rund um die KWK kennen und anzuwenden

Referent

  • Karsten Ahrens Campus-EW GmbH

Programm

Dienstag, 23. Juni 2020

8.30 Uhr Begrüßungskaffee

9.00 Uhr Seminarbeginn und Vorstellung

9.15 Uhr Einführung

Einführung • KWK-Förderung in der Energiewende • Neues KWK-Ausbauziel • Aktuelle wirtschaftliche Rahmenbedingungen für die KWK

Überblick zum Ordnungsrahmen der Kraft-Wärme-Kopplung • Weitere Regelungen zur Förderung und Forderung von Kraft-Wärme-Kopplung • Umsetzung der beihilferechtlichen Vorgaben der EU-Kommission Förderung von KWK-Strom nach KWKG • Anwendungsbereich und Begriffe • Neue, modernisierte, nachgerüstete Anlagen sowie Bestandsanlagen • Neuer „Vorbescheid“ • Brennstoffabhängige Förderung von KWK-Anlagen • Ausschreibung der KWK-Förderung, Voraussetzungen und Anforderungen • (Erneute) Förderung von Bestandsanlagen • Anschluss, Abnahme- und Vergütungspflicht der Netzbetreiber • „Kaufmännische Abnahme“, Direktvermarktung oder Eigenverbrauch • Neue verpflichtende Direktvermarktung durch den Anlagenbetreiber • Kategorie der stromkostenintensiven Unternehmen • Höhe des Zuschlags und Dauer der Zahlung in Abhängigkeit von der Anlagenkategorie im KWKG • Messung von KWK-Strom und Nutzwärme • Herkunftsnachweise zum KWK-Strom

10.15 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr Förderung von Wärme- und Kältenetzen nach KWKG

• Zuschlagsberechtigter Neu- und Ausbau von Wärme- und Kältenetzen • Bedingungen für den Anspruch auf Zahlung des Zuschlags • Antrag auf Zulassung • Wärme- und Kältenetzförderung • Praxisbeispiel

12.30 Uhr Mittagessen

13.30 Uhr

Förderung von Wärme- und Kältespeichern nach KWKG • Zuschlagsberechtigter Neubau von Wärmeund Kältespeichern • Bedingungen für den Anspruch auf Zahlung des Zuschlags • Antrag auf Zulassung der Wärme- und Kältespeicherförderung • Zuschläge für Wärme- und Kältespeicher im KWKG

Konkrete Anforderungen bei Selbstversorgung/ bei Drittbelieferung • EEG-Umlage • Stromsteuer • Umsatzsteuer • Netzentgelte • REMIT • Versorger-Anmeldung • Messung • Abrechnung

14.30 Uhr Kaffeepause

14.50 Uhr Fördervolumen und Belastungsausgleich

• Neue, erhöhte Deckelung des Gesamtfördervolumens • Deckelung des Fördervolumens für Wärme- und Kältenetze sowie Wärme- und Kältespeicher • Funktionsweise des erneuerten Belastungsausgleiches • Entwicklung der KWK-Aufschläge und Ausblick • Abwicklung der KWK-Umlage (auch bei Speichern!)

16.15 Uhr Abschlussdiskussion

16.30 Uhr Ende des Seminars

Lernziele

Das Seminar unterstützt Sie bei der rechtssicheren Umsetzung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (KWKG) aus Sicht des Netzbetreibers, des Vertriebes und des Anlagenbetreibers. Es werden die aktuellen Änderungen des KWKG nach der Novelle 2017 und die Umsetzung der EU-Vorgaben fokussiert und die Auswirkungen hieraus besprochen. Sollten sich bis zum Veranstaltungstermin noch Änderungen im KWKG ergeben, wird auf diese im Seminar eingegangen.

Ziel des Seminars ist es, Ihnen praktische Tipps zur rechtssicheren Abrechnung von KWK-Einspeisern zu geben. Lernen Sie die neuen Geschäftsfelder rund um die KWK kennen und anzuwenden.

Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Vertrieb, Netz und Unternehmensentwicklung, die sowohl für die operative Betreuung als auch für die Entwicklung von KWK-Projekten, die Betreuung von Fern- und Nahwärmethemen sowie Contracting zuständig sind

SG-Seminar-Nr.: 5444479

Anbieter-Seminar-Nr.: 2020148

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service