KMU Forum Süd - Seminar / Kurs von BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Inhalte

Bei den KMU-Foren des BDEW kommen Geschäftsführer, Werkleiter und Führungskräfte von kleinen und mittleren Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft zum regionalen Branchentreff zusammen.

Veranstaltungshinweis

Zum 5. Forum für kleinere und mittlere Stadtwerke in der Mitte Deutschlands am 28. November 2018 in Weimar

Programmschwerpunkte

  • Mobilität in Städten – Perspektiven für Stadtwerke
  • Die Wärmewende mitgestalten und davon profitieren
  • Erste Erfahrungen mit der Datenschutzgrundverordnung
  • Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung

Programmschwerpunkte

  • Mobilität in Städten – Perspektiven für Stadtwerke
  • Die Wärmewende mitgestalten und davon profitieren
  • Erste Erfahrungen mit der Datenschutzgrundverordnung
  • Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung

Zusatzinformationen

Zum 5. Forum für kleinere und mittlere Stadtwerke in der Mitte Deutschlands am 28. November 2018 in Weimar

Referenten

  • Torsten Höck Verband für Energie- und Wasserwirtschaft Baden- Württemberg e.V. - VfEW; Thema: Moderation der Veranstaltung
  • Stefan Kapferer BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Diskussion: Herausforderungen und Perspektiven des Zubaus von Erneuerbaren Energien in Baden-Württemberg
  • Franz Pöter Solar Cluster Baden- Württemberg e.V.; Thema: Photovoltaik lohnt sich - Perspektiven und aktuelle Herausforderungen
  • Thomas Dürr Stadtwerke Heidenheim AG; Thema: Ein kommunales EE-Portfolio am Beispiel der Stadtwerke Heidenheim AG- Unternehmensgruppe
  • Fritz Schweiger Elektrizitätswerk Schweiger oHG; Thema: Umsetzung der EU-WRRL/WHG am Beispiel des Wasserkrafterlasses bzw. Mindestwasserleitfadens in Bayern und Baden-Württemberg
  • Armin Baumgärtner Energie- und Wasserversorgung Bruchsal GmbH; Thema: Teilen wird das neue Haben - Carsharing in der Region Bruchsal
  • Gerhard Ammon Stadtwerke Fellbach GmbH; Thema: Kooperationsmodelle mit der Wohnungswirtschaft
  • Franz Untersteller Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg; Thema: Diskussion: Herausforderungen und Perspektiven des Zubaus von Erneuerbaren Energien in Baden-Württemberg
  • Klaus Saiger FairNetz GmbH; Thema: Diskussion: Herausforderungen und Perspektiven des Zubaus von Erneuerbaren Energien in Baden-Württemberg0
  • Daniel Klaus Henne Südwestdeutsche Stromhandels GmbH; Thema: Schneller, einfacher, funktionsreicher: Wie sich Stadtwerke mit digitalen Instrumenten in der Strombeschaffung behaupten
  • Helmut Oehler Stadtwerke Baden-Baden; Thema: Hybrid-Busse im Linienverkehr
  • Christoph Erdmenger Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg; Thema: Mobilitätswende in Baden-Württemberg
  • Janina Oest KfW Bankengruppe; Thema: Förderung kommunaler Infrastrukturprojekte: KfW-Programme und Best-Practice
  • Martin Czakainski EW Medien und Kongresse GmbH; Thema: Diskussion: Herausforderungen und Perspektiven des Zubaus von Erneuerbaren Energien in Baden-Württemberg

Programm

Mittwoch, 14. November 2018

9.00 Uhr Check-in und Begrüßungskaffee

Moderation: Torsten Höck, Geschäftsführer des VfEW Verband für Energie- und Wasserwirtschaft Baden-Württemberg e.V.

9.30 Uhr Diskussion: Herausforderungen und Perspektiven des Zubaus von Erneuerbaren Energien in Baden-Württemberg

Stefan Kapferer, Vorsitzender der Hauptgeschäftsführung und Mitglied des Präsidiums, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. Klaus Saiger, VfEW-Präsident und Geschäftsführer FairNetz GmbH Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg

10.30 Uhr Schneller, einfacher, funktionsreicher: Wie sich Stadtwerke mit digitalen Instrumenten in der Strombeschaffung behaupten

» Auf 15 Minuten genau: Intraday-Beschaffung auch für kleine und mittlere Stadtwerke » Alles digital: von der Angebotserstellung bis zum Controlling der Deckungsbeiträge » Viel genauer: höhere Prognosegüte durch intelligenten Messstellenbetrieb » Noch sicherer: Risikokennzahlen zur Portfoliosteuerung richtig anwenden Daniel Klaus Henne, Geschäftsführer, Südwestdeutsche Stromhandels GmbH

11.00 Uhr Kurz und bündig – Aussteller stellen sich vor

11.10 Uhr Kaffeepause

11.50 Uhr Perspektiven für Erneuerbare Energien im Süden

Photovoltaik lohnt sich – Perspektiven und aktuelle Herausforderungen » Entwicklung der PV in Baden-Württemberg und Zielsetzung » Entwicklung der Rahmenbedingungen auf Bundes- und Landesebene » Regionale Photovoltaiknetzwerke als Motor für den Ausbau Franz Pöter, Geschäftsführer, Solar Cluster Baden-Württemberg e.V.

12.10 Uhr Ein kommunales EE-Portfolio am Beispiel der Stadtwerke Heidenheim AG-Unternehmensgruppe

» EE-Anlagen / Parks als Übersicht und in Zahlen, sowie EE-Beteiligungen » Windenergieprojekte bereits realisiert / in Betrieb » Windprojekt WP Nattheim in Planung Thomas Dürr, Geschäftsführer Technik, Stadtwerke Heidenheim AG

12.30 Uhr Umsetzung der EU-WRRL/WHG am Beispiel des Wasserkrafterlasses bzw. Mindestwasserleitfadens in Bayern und Baden-Württemberg

» Ökologie vs. Ökonomie und Sozialaspekt » Bewertung der energie-, volks- und gemeinwirtschaftlichen Zusatznutzen der Wasserkraft » Die Bedeutung der Kleinwasserkraft in der Region und für die Region Fritz Schweiger, Geschäftsführer, E-Werk Schweiger

12.50 Uhr Diskussion

13.00 Uhr Kurz und bündig – Aussteller stellen sich vor

13.10 Uhr Gemeinsames Mittagessen

14.10 Uhr Carsharing, Hybridbusse und Co. – Wie Stadtwerke die Mobilitätswende voranbringen

Mobilitätswende in Baden-Württemberg » Megatrends Klimaschutz, Digitalisierung, Lebensqualität » Eckdaten für den Wandel bis 2030 » Förderung und politische Instrumente Christoph Erdmenger, Abteilungsleiter Nachhaltige Mobilität, Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg

14.30 Uhr Hybrid-Busse im Linienverkehr

» Erste operative Erfahrungen » Verbrauch und Betriebskosten » Verfügbarkeit im täglichen Fahrbetrieb im Vergleich zu konventionellen Diesel-Bussen Helmut Oehler, Geschäftsführer, Stadtwerke Baden-Baden

14.50 Uhr Teilen wird das neue Haben – Carsharing in der Region Bruchsal

» Flexible Klimaneutralität: Das Projekt zeozweifrei.unterwegs » Wege aus dem Henne-Ei-Dilemma » Von der manuellen Erfassung zum intelligenten Prozess Armin Baumgärtner, Geschäftsführer, Stadtwerke Bruchsal GmbH

15.10 Uhr Diskussion

15.20 Uhr Die Wärmewende gestalten und davon profitieren

Kooperationsmodelle mit der Wohnungswirtschaft » Die Vision: Vom Energielieferanten zum Allround-Dienstleister » Der Weg: Kooperationen in allen Bereichen » Das Ziel: Wohnungswirtschaft unter dem Dach der Stadtwerke Gerhard Ammon, Geschäftsführer, Stadtwerke Fellbach GmbH

15.40 Uhr Förderung kommunaler Infrastrukturprojekte: KfW-Programme und Best-Practice

» Überblick: KfW-Förderprogramme für Infrastrukturprojekte, Energieeffizienzmaßnahmen und Erneuerbare Energien » Schwerpunkt: Energetische Stadtsanierung - Quartiersversorgung » Aus der Praxis für die Praxis/Best-Practice: Stadtwerke Karlsruhe investieren in die Wärmewende Andreas Ronge, KfW Bankengruppe

16.00 Uhr Get together bei Kaffee und Kuchen

Lernziele

  • Informationen aus erster Hand, z. B. von Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg und Stefan Kapferer, Vorsitzender der BDEW-Hauptgeschäftsführung
  • Innovative Praxisbeispiele: z. B. Strombeschaffung, Mobilität, Erneuerbare Energien und Wärme
  • Austausch mit Kolleginnen und Kollegen auf der Vorabendveranstaltung sowie in den Pausen

SG-Seminar-Nr.: 5196658

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service