KMU Forum Mitte - Seminar / Kurs von BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Inhalte

Bei den KMU-Foren des BDEW kommen Geschäftsführer, Werkleiter und Führungskräfte von kleinen und mittleren Versorgungsunternehmen zum regionalen Branchentreff zusammen.

Programmschwerpunkte

  • Mobilität in Städten – Perspektiven für Stadtwerke
  • Die Wärmewende mitgestalten und davon profitieren
  • Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung

Referenten

  • Mathias Timm BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Thema: Moderation "Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung"
  • Steffen Arta Stadtwerke Dreieich GmbH; Thema: Diskussion: Mobilität in StädtenPerspektiven für Stadtwerke
  • Stefan G. Reindl TEAG Thüringer Energie AG; Thema: Diskussion: Mobilität in StädtenPerspektiven für Stadtwerke
  • Mario Müller BDEW - Landesgruppe Mitteldeutschland; Thema: Moderation: Mobilität in StädtenPerspektiven für Stadtwerke
  • Thomas Zänger Dessauer Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH; Thema: Diskussion: Mobilität in StädtenPerspektiven für Stadtwerke
  • Jörn Otto Stadtwerke Weimar Stadtversorgungs-GmbH; Thema: Chancen und Potenziale der Fernwärme und KWK
  • Bernhard Vogt Mainova AG; Thema: Mieterstrom -Chancen und Herausforderungen für EVUs
  • Horst Meierhofer Landesverband der Energie- und Wasserwirtschaft Hessen/ Rheinland-Pfalz e.V. -LDEW-; Thema: Moderation: Wie Versorger die Energiewende im Wohnungsbereich mitgestalten
  • Ulf Heitmüller VNG - Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft; Thema: Diskussion: Aktuelle Herausforderungen der Energiewirtschaft in Mitteldeutschland
  • Volker Schneider Zwickauer Energieversorgung GmbH; Thema: Diskussion: Aktuelle Herausforderungen der Energiewirtschaft in Mitteldeutschland
  • Sven Becker Trianel GmbH; Thema: Kultureller Wandel - Der Erfolgsfaktor in der digitalen Transformation
  • Marco Frommann varys. Gesellschaft für Software und Abrechnung mbH; Thema: Submetering - ein Geschäftsmodell für Stadtwerke
  • Gregor Rohbogner Oxygen Technologies GmbH; Thema: Blockchain-freies Peer-to-Peer Energiehandels- und Steuerungssystem - Das neue Geschäftsmodell für Energieversorger
  • Andreas Weeber tekmar Regelsysteme GmbH; Thema: Elektrische Speicherheizung als Lastsenke
  • Bodo Ramelow Freistaat Thüringen Thüringer Staatskanzlei; Thema: Diskussion: Aktuelle Herausforderungen der Energiewirtschaft in Mitteldeutschland
  • Ulrich Schmack Digital Energy Solutions GmbH & Co. KG; Thema: Diskussion: Mobilität in StädtenPerspektiven für Stadtwerke
  • Christian Seelos energate gmbh; Thema: Moderation der Podiumsdiskussion "Aktuelle Herausforderungen der Energiewirtschaft in Mitteldeutschland"

Programm

Mittwoch, 28. November 2018

ab 9.00 Uhr Check-in und Begrüßungskaffee

9.30 Uhr Begrüßung

Mathias Timm, Leiter der KMU-Vertretung, BDEW Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft e.V.

9.35 Uhr

Diskussion: Mobilität in Städten – Perspektiven für Stadtwerke Steffen Arta, Geschäftsführer, Stadtwerke Dreieich GmbH Stefan G. Reindl, Sprecher des Vorstands, TEAG Thüringer Energie AG Ulrich Schmack, Geschäftsführer, Digital Energy Solutions GmbH & Co. KG Thomas Zänger, Geschäftsführer, Dessauer Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH

Moderation: Mario Müller, Geschäftsführer, BDEW-Landesgruppe Mitteldeutschland

10.20 Uhr Kurz und bündig – Aussteller stellen sich vor

10.30 Uhr Kaffeepause

Wie Versorger die Energiewende im Wohnungsbereich mitgestalten

11.10 Uhr

Chancen und Potenziale der Fernwärme und KWK » Klimaschutzbeitrag „Dekarbonisierung“ – Grüne Fernwärme? » Politische Entwicklung » Flexibilisierung Jörn Otto, Geschäftsführer, Stadtwerke Weimar Stadtversorgungs-GmbH

11.30 Uhr

Mieterstrom – Chancen und Herausforderungen für EVU’s » Warum Mieterstrom? » Politische und ökonomische Rahmenbedingungen » Mieterstrom bei Mainova » Ökonomische und prozessuale Herausforderungen Bernhard Vogt, Leiter Konzernmarketing, Vertrieb Privat- und Gewerbekunden, Mainova AG

11.50 Uhr

Elektrische Speicherheizung als Lastsenke » Neuer Energiepuffer für die Netzstabilität » Chance für die Vermarktung von Lastüberschüssen » Positionierung eines EVU als innovativer Anbieter » Mehr Komfort und spürbare Einsparungen für den Endkunden Andreas Weeber, Produktmanagement, Tekmar Regelsysteme

12.10 Uhr

Diskussion: Wie Versorger die Energiewende im Wohnungsbereich mitgestalten Jörn Otto, Stadtwerke Weimar Stadtversorgungs-GmbH Bernhard Vogt, Vertrieb Privat- und Gewerbekunden, Mainova AG Andreas Weeber, Tekmar Regelsysteme

Moderation: Horst Meierhofer, Geschäftsführer, LDEW Landesverband der Energie- und Wasserwirtschaft Hessen/Rheinland-Pfalz e.V.

12.30 Uhr

Diskussion: Aktuelle Herausforderungen der Energiewirtschaft in Mitteldeutschland Ulf Heitmüller, BDEW-Vizepräsident und Vorstandsvorsitzender, VNG AG Bodo Ramelow, Ministerpräsident des Freistaates Thüringen Volker Schneider, Vorsitzender des Vorstands der BDEW-Landesgruppe Mitteldeutschland und Geschäftsführer, Zwickauer Energieversorgung GmbH

13.30 Uhr Kurz und bündig – Aussteller stellen sich vor

13.40 Uhr Mittagspause in der Ausstellung

Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung

14.40 Uhr

Kultureller Wandel – Der Erfolgsfaktor in der digitalen Transformation » Wandel in den Kundenbedürfnissen » Wandel in der Unternehmenskultur » Wandel in der Arbeitsweise und den Arbeitsprozessen Sven Becker, Geschäftsführer, Trianel GmbH

15.00 Uhr

Submetering – ein Geschäftsmodell für Stadtwerke im Spiegel von Anspruch und Wirklichkeit » Das Messstellenbetriebsgesetz – Fluch oder Segen für die Stadtwerke? » Das Liegenschaftsmodell – um was geht es wirklich? » Die Heizkostenabrechnung – ein Geschäftsmodell für Stadtwerke? Thomas Prauße, Geschäftsführer, Stadtwerke Greifswald GmbH

15.20 Uhr

Blockchain-freies Peer-to-Peer Energiehandels- und Steuerungssystem – Das neue Geschäftsmodell für Energieversorger » Die Blockchain allein reicht nicht aus, um Energie-Communities zu bilden » Kostengünstige leittechnische Anbindung der Energieanlagen und Energiematching-Algorithmen sind notwendig » Der Energieversorger in einer neuen Rolle: Betreiber von Energie Communities, „Strom-Versicherer“ und Reststromlieferant Gregor Rohbogner, Geschäftsführer, Oxygen Technologies GmbH

15.40 Uhr

Diskussion Sven Becker, Trianel GmbH Thomas Prauße, Stadtwerke Greifswald Gregor Rohbogner, Oxygen Technologies GmbH

Moderation: Mathias Timm, Leiter der KMU-Vertretung, BDEW Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft e.V.

ca. 16.00 Uhr Veranstaltungsende

Lernziele

  • Informationen aus erster Hand, z. B. von Bodo Ramlow, Ministerpräsident des Freistaats Thüringen
  • Innovative Praxisbeispiele aus Ihren Themenfeldern: z. B. Mobilität, Erneuerbare Wärme und Digitalisierung
  • Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen bei der Vorabendveranstaltung sowie in den Pausen

Zielgruppen

13. Forum für kleinere und mittlere Stadtwerke im Süden

Termine und Orte

Datum Preis
Weimar, Thüringen, DE
28.11.2018 Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5196657

Termine

  • 28.11.2018

    Weimar, Thüringen, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Nicht das gesuchte Seminar?

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis
Weimar, Thüringen, DE
28.11.2018 Jetzt buchen ›