Internationale Marktanalyse und Markterschließung - Seminar / Kurs von Trainer David Rygl

Ein Seminar der Steinbeis School of International Business and Entrepreneurship, durchgeführt durch das Steinbeis Transferinstitut für Unternehmensführung und Internationalisierung.

Hintergrund

Aufgrund der äußerst dynamischen Entwicklungen in verschiedenen Regionen weltweit benötigen Entscheider qualitativ hochwertiges Wissen zur richtigen Beurteilung von potenziell lukrativen Märkten. Die zunehmende Komplexität im internationalen Wirtschaftsgeschehen erfordert Methoden, diese Komplexität handhabbar zu machen. Denn Fehlentscheidungen bei der Erschließung ausländischer Märkte verursachen finanzielle Nachteile, wenn sie nicht aufgrund fundierter Erkenntnis getroffen wurden. Gerade deutsche Mittelständler mit deren hohen Auslandsorientierung gehen dabei ein hohes Risiko ein. Insofern bedarf es adäquater Methoden und Vorgehensweisen zur Generierung von relevanten Informationen zur systematischen Entscheidungsvorbereitung.

 

Inhalte und Ziel des Seminars

In diesem Seminar lernen Sie verschiedene Methoden und Besonderheiten der internationalen Marktanalyse kennen und nutzen. Weiterhin werden Ihnen die mögliche Markteintrittsmethoden vorgestellt und deren Vor- und Nachteile detailliert erläutert. Die unterschiedlichen Eintrittsformen werden anhand von Beispielen aus der Praxis näher beleuchtet und erörtert. Darüber hinaus erfahren Sie anhand ausgewählter Ländern in Mittel- und Osteuropa und der BRIC-Staaten welche Erfolgsfaktoren zu identifizieren sind, wie der Informationsbedarf gedeckt werden kann und wie man Daten und Informationen richtig analysiert und interpretiert. Ziel dieses Seminar ist es, Ihnen grundlegendes Wissen und Fähigkeiten zu vermitteln, damit Sie Ihre neu erworbenen Kenntnisse erfolgreich in der Praxis umsetzen können. Dabei greifen wir auf Praxisbeispiele, Übungen und Fallstudien zurück, die Sie teilweise auch selbst im Team bearbeiten.

Der Trainer: Dr. David Rygl

Inhalte

 

Workload

 

  • Seminar: 4 Tage á 8 Stunden durchgeführt in 2 Modulen

 

1. Tag: Internationale Marktanalyse

 

Grundlagen

  • Aufgaben und Formen, Besonderheiten, Anforderungen Äquivalenzbedingungen der internationalen Marktanalyse

Rahmenbedingungen

  • Globale Rahmenbedingungen
  • Branche und Wettbewerb
  • Unternehmensspezifische Faktoren

Daten- und Informationsgewinnung

  • Internationale Sekundärforschung (Prozess, Quellen, Anwendungsmöglichkeiten und Grenzen)
  • Internationale Primärforschung (Prozess, Auswahl der Erhebungseinheiten, Datenerhebung, Verfahren der Datenanalyse)
  • Evaluierung von Informationen
  • Analyse der Marktgröße und Marktentwicklung und Bewertung von Potenzialen
  • Recherchequellen

Internationale Marktauswahl

  • Vorauswahl relevanter Länder (Diverse Indizes)
  • Länderselektion (Kriterien und Verfahren)
    • Checklistenverfahren
    • Filter Methode
    • Scoring Methode
    • Zielmarktportfolio Analyse
  • Marktsegmentierung (Kriterien und Verfahren)
    • Intranational
    • Integral

2. Tag: Internationale Markterschließung

 

Eintrittsformen und der jeweilige Informationsbedarf

  • Export
  • Lizenzvergabe
  • Franchising
  • Joint Venture und Strategische Allianz
  • Tochtergesellschaft

Analyse-Tools

  • PEST
  • Branchenstrukturanalyse
  • SWOT
  • BCG-Matrix und McKinsey-Portfolio
  • Produktlebenszyklus
  • Technologie-Portfolio

Zeitpunkt des Markteintritts

  • Länderübergreifend: Sprinkler vs. Wasserfall
  • Länderspezifisch: First-Mover vs. Follower

 

3. Tag: Faktoren für einen erfolgreichen Markteintritt in Mittel- und Osteuropa und Russland

  • Rahmenbedingungen
  • Bevorzugte Investitionsregionen
  • Markteintrittsstrategien
  • Marktbearbeitungsentscheidungen
  • Organisation
  • Personalmanagement
  • Controlling
  • Public Affairs Management
  • Fallstudien

 

4. Tag: Faktoren für einen erfolgreichen Markteintritt in Brasilien, Indien und China

  • Rahmenbedingungen
  • Bevorzugte Investitionsregionen
  • Markteintrittsstrategien
  • Marktbearbeitungsentscheidungen
  • Organisation
  • Personalmanagement
  • Controlling
  • Public Affairs Management
  • Fallstudien

 

Termine:

Unsere Seminare werden in zwei Modulen á 2 Tagen durchgeführt.

Seminar Dezember 2011:

  • Modul 1: 01.12. und 02.12.2011
  • Modul 2: 08.12. und 09.12.2011

Seminar Februar 2012:

  • Modul 1: 02.02. und 03.02.2012
  • Modul 2: 09.02. und 10.02.2012

Seminar März 2012:

  • Modul 1: 01.03. und 02.03.2012
  • Modul 2: 08.03. und 09.03.2012

Seminar Mai 2012:

  • Modul 1: 03.05. und 04.05.2012
  • Modul 2: 10.05. und 11.05.2012

Seminar Juni 2012:

  • Modul 1: 14.06. und 15.06.2012
  • Modul 2: 21.06. und 22.06.2012

Ort: Nürnberg

 

Mindesteilnehmerzahl: 8

Maximale Teilnehmerzahl: 15

Lernziele

Nutzen für Sie

  • Als Teilnehmer erwerben Sie grundlegende Kenntnisse der internationalen Marktanalyse und des internationalen Markteintritts, ergänzt um Wissen über Fallstricke im internationalen Kontext.
  • Sie erwerben „State of the art“-Wissen über und Handlungskompetenz für die verschiedenen Phasen der internationalen Ausweitung der Geschäftstätigkeit
  • Sie erhalten nach erfolgreichem Abschluss das Zertifikat „Internationale Marktanalyse und Markterschließung“ der Steinbeis-Hochschule Berlin

Zielgruppen

Zielgruppe

  • Fach- und Führungskräfte
  • Produkt- und Marketingmanager
  • Business Development Manager

SG-Seminar-Nr.: 1378639

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Trainer ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service