Intensivtraining Bilanzanalyse - Seminar / Kurs von FORUM Institut für Management GmbH

Jahresabschlüsse und Planungsrechnungen für Bonitätsprüfungen und Kreditentscheidungen analysieren

Inhalte

Banken und Spar­kassen sind gesetzlich verpflichtet, sich die wirtschaftlichen Verhältnisse ihrer Kreditnehmer offenlegen zu lassen. Unter­nehmen, die einen Kredit aufnehmen möchten oder aufgenommen haben, müssen deshalb ihren Jahresabschluss bei ihrer Bank oder Spar­kasse einreichen, die den Abschluss analysiert und der Kreditwürdigkeitsprüfung zugrunde legt. Im Seminar IntensivTraining Bilanzanalyse erfahren Sie: - Jahresabschluss und BWA auf Basis trennscharfer Kennzahlen analysieren - Cashflow-Analysen zur Beurteilung von Liquidität und Kapitaldienstfähigkeit - Krisenfrühwarnsignale erkennen und richtig deuten - Bilanzpolitik gezielt enttarnen: Bilanzierungsrichtlinien und bilanzpolitische Gestaltungs- und ErmessensspielräumeMarktbewertung/Wertminderungen (Fair Value, Werthaltigkeitstest (Impairment Test), Wertaufholung und Indikatoren für Wertminderungen) - Planungsrechnungen erstellen und plausibilisierenNach dem Besuch des Seminars sind Sie in der Lage, HGB-Jahresabschlüsse, kurzfristige Erfolsrechnungen und Planungsrechnungen effizient zu analysieren, um die Bonität von Unternehmen beurteilen zu können.Ziel dieses Seminars ist es, Kreditentscheidungen noch kompetenter und sicherer zu treffen und die Bonität des Kreditnehmers richtig einzustufen.

Lernziele

Nach dem Besuch dieses Trainings sind Sie in der Lage, HGB-Jahresabschlüsse, kurzfristige Erfolsrechnungen (BWAs) und Planungsrechnungen effizient zu analysieren, um die Bonität von Unternehmen beurteilen zu können: - Sie erarbeiten an einem konkreten Praxisbeispiel, wie der Jahresabschluss zu einer Strukturbilanz verdichtet und mittels trennscharfer Kennzahlen Aussagen zur Stabilität des Unternehmens getroffen werden. - Sie werden in die Lage versetzt, eine Kapitalflussrechnung gezielt zu interpretieren und diese bei Nichtvorlage eigenständig aus Bilanz und GuV strukturiert abzuleiten. - Sie kennen die zentralen Ansatzpunkte für Kreditwürdigkeitsprüfungen, mit deren Manipulation im Vorfeld Einfluss auf das Rating genommen werden kann. - Sie können eigene Planungsrechnungen erstellen sowie Planungsrechnungen Dritter effektiv plausibilisieren.Die praktische Umsetzung aller Inhalte erfolgt anhand zahlreicher Fallbeispiele aus der Kreditpraxis sowie eines durchgehenden Praxisfalls zur Bonitätsprüfung.

Zielgruppen

Das Seminar richtet sich an Abschlussadressaten (Analysten, Kreditgeber, Anleger, Mitarbeiter, Lieferanten etc..), Mitarbeiter aus den Bereichen Kredit, Debitorenmanagement und Risikomanagement ebenso wie auch an Bilanz-Ersteller aus Unternehmen, welche die Bankensicht auf ihre Bilanz sowie die Bilanzplanung besser verstehen möchten.

Termine und Orte

Datum Preis
Frankfurt am Main, DE
20.01.2020 - 21.01.2020 Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 5326894

Anbieter-Seminar-Nr.: 43687

Termine

  • 20.01.2020 - 21.01.2020

    Frankfurt am Main, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Preis
Frankfurt am Main, DE
20.01.2020 - 21.01.2020 Jetzt buchen ›