Intensivseminar Zwangsvollstreckung - Seminar / Kurs von Technische Akademie Wuppertal e.V.

Inhalte

Obwohl der Gläubiger gegen seinen Schuldner erfolgreich einen Vollstreckungsbescheid oder ein Urteil erwirkt hat, leistet dieser oftmals selbst dann nicht freiwillig eine Zahlung. Damit stellt sich für den Gläubiger die Frage, auf welche Art und Weise er zwangsweise an "sein Geld" kommen kann. Das hierfür zur Verfügung stehende gesetzliche Zwangsvollstreckungsverfahren bietet zahlreiche Möglichkeiten, bei denen es allerdings gilt, den Überblick zu behalten. So traten durch das Gesetz zur Reform der Sachaufklärung wesentliche Änderungen bei der Zwangsvollstreckung in Kraft (z.B. Einführung verbindlicher Formulare bei der Gerichtsvollziehervollstreckung und für die Forderungsvollstreckung, Möglichkeiten der gütlichen Einigung, Online-portale für Vermögensauskünfte u.a.). Unser Seminar bietet anhand von Beispielen und zahlreichen Mustern einen Überblick über die Vollstreckungs- und Auskunftsmöglichkeiten der Reform der Sachaufklärung und bei der Forderungspfändung zur sinnvollen und effektiven Zwangsvollstreckung.

  • Ein­lei­tung und Überblick
  • All­ge­meine Vollstreckungsvoraussetzungen
  • Zwangs­voll­stre­ckung wegen Geldforderungen in das beweg­liche Ver­mö­gen (§§ 808-827 ZPO)
  • Zwangs­voll­stre­ckung durch den Gerichts­voll­zie­her
  • Vollstreckungsauftrag
  • Ermitt­lung des Auf­ent­halts des Schuld­ners
  • Anträge des Gläu­bi­gers
  • Vollstreckungsrechtliche Befug­nisse des Gerichts­voll­zie­hers
Güt­liche Eini­gung (§ 802b ZPO n.F.)
  • Befug­nis des Gerichts­voll­zie­hers
  • Vor­aus­set­zun­gen
  • Ratenzahlungsvereinbarung
Ver­mö­gensauskunft
  • Zustän­dig­keit und Vor­aus­set­zun­gen
  • Ter­min, Ablauf, Alter­na­ti­ven
  • Inhalt
  • Erneute Ver­mö­gensauskunft
  • Ver­mö­gensauskunft bei Drit­ten
  • Kos­ten und Gebüh­ren
Mus­ter
  • Vollstreckungsauftrag
  • Ratenzahlungsvereinbarung
  • Antrag auf Abgabe der Ver­mö­gensauskunft
  • Ver­mö­gensauskunft Dritter
  • Antrag auf Ergän­zung der Ver­mö­gensauskunft
  • Antrag auf erneute Ver­mö­gensauskunft
Zwangs­voll­stre­ckung wegen Geldforderungen in For­de­run­gen und andere Ver­mö­genswerte (§§ 828 ff. ZPO)
  • Pfän­dungs- und Über­weisungs­beschluss (Inhalt und Vor­aus­set­zun­gen)
  • Pflich­ten von Schuld­ner und Dritt­schuld­ner
  • Ausgewählte Pfän­dungsmöglichkeiten
  • Pfän­dung von Arbeitseinkommen
  • Pfän­dung in Bank­kon­ten
  • Pfän­dung in Pfän­dungsschutzkonten
  • Pfän­dung von Lebensversicherungsansprüchen
  • Pfän­dung von sonstigen Ver­mö­genswerten
Zwangs­voll­stre­ckung wegen Geldforderungen in das unbeweg­liche Ver­mö­gen (§§ 864 ff. ZPO, ZVG)
  • Über­blick

Zielgruppen

Mitglieder der Unternehmensleitung * Verantwortliche Mitarbeiter des Finanzwesens * Mitarbeiter der Debitorenbuchhaltung * Verantwortliche Mitarbeiter der Rechtsabteilungen

Termine und Orte

Datum Uhrzeit Preis
Wuppertal, DE
26.03.2019 09:15 - 16:45 Uhr Jetzt buchen ›

SG-Seminar-Nr.: 1676303

Anbieter-Seminar-Nr.: 0525-030

Termine

  • 26.03.2019

    Wuppertal, DE

Preise inkl. MwSt. Es können Gebühren anfallen. Für eine exakte Preisauskunft wählen Sie bitte einen Termin aus.

Jetzt buchen ›
Seminar merken ›

Sie buchen immer automatisch den besten Preis für jeden Termin. Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service
Datum Uhrzeit Preis
Wuppertal, DE
26.03.2019 09:15 - 16:45 Uhr Jetzt buchen ›