InstitutsVergV 3.0 und Auslegungshilfe in der Umsetzungspraxis - Seminar / Kurs von VÖB-Service GmbH

Basisseminar

Inhalte

Die regulatorischen Anforderungen an die Ausgestaltung und Umsetzung der Vergütungssysteme werden im Rahmen von immer neuen Interventionen von Gesetzgeber und Aufsicht verschärft. Im Mittelpunkt der nationalen Regelungen für Banken steht die InstitutsVergV, die zuletzt 2017 novelliert wurde. Aus den Neuerungen ergibt sich weiterer Handlungsbedarf für alle bedeutenden und nicht-bedeutenden Institute. Neben einer Vielzahl von konkretisierenden Umsetzungsbestimmungen der Auslegungshilfe sind vor allem die Verschärfungen für die Vergütungssysteme von Geschäftsleitern und Risk Takern in bedeutenden Instituten beachtlich. Unser Basisseminar vertieft die Neuerungen im Umsetzungszusammenhang mit dem bestehenden Anforderungskatalog aus nationalen und internationalen Bestimmungen. Auf der Grundlage des Basisseminars können Sie weiterführende Qualifikationen in den Vertiefungsseminaren „Lessons Learned in der Risk Taker-Vergütung“, „Unabhängigkeit des Vergütungsbeauftragten“ und „Risikorelevante Anknüpfungspunkte der Vergütungssysteme“ erwerben. Wir empfehlen Ihnen das Web Based Training (WBT) "Regulatorische Anforderungen an die Vergütungssysteme in Banken" um sich optimal auf dieses Seminar vorzubereiten. Details zu diesem WBT finden Sie hier.

Zielgruppen

Compliance/Geldwäsche/Datenschutz, Controlling/Risikomanagement, Gesamtbank-/Konzernsteuerung, Personal, Rechtsabteilung, Revision

SG-Seminar-Nr.: 5136830

Anbieter-Seminar-Nr.: 19641

Preis jetzt anfragen

Seminar merken ›

Semigator berücksichtigt

  • Frühbucher-Preise
  • Last-Minute-Preise
  • Gruppenkonditionen

und verfügt über Sonderkonditionen mit einigen Anbietern.

Der Anbieter ist für den Inhalt verantwortlich.

Über Semigator mehr erfahren

  • Anbietervergleich von über 1.500 Seminaranbietern
  • Vollständige Veranstaltungsinformationen
  • Schnellbuchung
  • Persönlicher Service